Land Hessen fördert Glasfaseranschluss von 42 Gewerbestandorten in Bad Arolsen

Digitalministerin Sinemus: Ausbauprojekt stärkt Wirtschaftsstandort Bad Arolsen(pm/od). Einen Zuwendungsbescheid über 475.260 Euro hat die Hessische Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus auf dem Gelände der Bioenergiepark Nordwaldeck GmbH an den Landrat des Landkreises Waldeck-Frankenberg, Jürgen van der Horst , übergeben. Mit dem Geld fördert das Land Hessen den weiteren Ausbau des Glasfasernetzes in Bad Arolsen sowie die gigabitfähige Anbindung von 42 Gewerbestandorten. Bund und Land kofinanzieren das Ausbauprojekt mit Gesamtkosten in Höhe von voraussichtlich rund 1, 2 Millionen Euro. Der Anteil des Landes beträgt 475.260 Euro. Sinemus: „Im Sinne unserer hessischen…

Weiter lesen

2,4 Millionen Euro für das Obere Edertal

Landrat übergibt Förderbescheide Battenberg/Hatzfeld(pm). Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk erhielten die Städte Battenberg (Eder) und Hatzfeld (Eder): Landrat Dr. Reinhard Kubat übergab jeweils einen Förderbescheid über 1,2 Millionen Euro im Rahmen des Förderprogramms „Dorfentwicklung“ des Landes Hessen an die Bürgermeister Christian Klein und Dirk Juncker. In Battenberg wird damit die Errichtung eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) unterstützt, in Hatzfeld -Reddighausen die Festhalle saniert und zukunftstauglich gemacht. Beide Projekte tragen dazu bei, die Region sowohl für Ansässige als auch für neu Zugezogene attraktiv zu halten. Landrat Dr. Kubat wies darauf hin, dass er bereits…

Weiter lesen

Digitalisierung in den Dienst der Bürgerinnen und Bürger stellen

Förderbescheid für Serviceportal übergeben: Digitales Bürgerbüro auf den Weg gebracht Kreis Paderborn(krpb). Bauanträge vom heimischen Sofa aus stellen und den Bearbeitungsstand jederzeit online einsehen können, das Auto von zu Hause aus an- oder abmelden, Termine online vereinbaren und natürlich auch alle Gebühren gleich am heimischen PC bezahlen können: Das so genannte digitale Bürgerbüro soll möglichst viele Behördengänge künftig überflüssig machen. „Wir möchten die Digitalisierung in den Dienst der Bürgerinnen und Bürger zu stellen“, betont Landrat Manfred Müller. Ein Meilenstein auf diesem Weg ist das so genannte Serviceportal, eine Art elektronische…

Weiter lesen