SPD will Landesmittel für Krankenhäuser auf 100 Millionen Euro verfünffachen

Wiesbaden(pm). Die SPD-Landtagsfraktion hat ihr Gesetz zur Krankenhausfinanzierung in Hessen in den Landtag eingebracht. Dr. Daniela Sommer, die gesundheitspolitische Sprecherin und Parlamentarische GeschäftsfĂĽhrerin, erklärte dazu: „Die hessischen Krankenhäuser befinden sich in einer prekären Situation, an der das Land eine Mitschuld trägt. Hessen bringt derzeit nicht einmal 5% der Investitionsmittel aus eigenen Landesmitteln auf. Unser Ziel ist es, die Eigenmittel des Landes zu verfĂĽnffachen.“ Sommer mahnte, dass das Land seinem gesetzlichen Auftrag, die bedarfsgerechte Versorgung mit ausreichenden Investitionsmittel sicherzustellen, nicht nachkomme. „Die Verantwortung, vor allem aber die finanzielle Belastung wird von…

Weiter lesen

SPD-Landtagsfraktion stellt Konzept für den ländlichen Raum vor

Gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land als Ziel Wiesbaden(pm). Die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag hat ihr Konzept fĂĽr eine Stärkung der ländlichen Räume präsentiert. Der SPD-Fraktionsvorsitzende GĂĽnter Rudolph, der Sprecher der Fraktion fĂĽr den ländlichen Raum, Knut John, und Landrätin Anita Schneider aus dem Kreis GieĂźen erläuterten bei einer Pressekonferenz in Wiesbaden die wesentlichen Ansätze des Konzepts. Fraktionsvorsitzender Rudolph sagte: „Die Bedeutung des ländlichen Raums fĂĽr Hessen wird bedauerlicherweise immer noch und immer wieder unterschätzt. 85 Prozent der Fläche Hessens sind als ländliche Gebiete definiert, rund die Hälfte der Bevölkerung lebt…

Weiter lesen

Junge Union Nordhessen wählte neuen Vorstand

Frankenberg(pm). Am 04.03.2023 kamen Delegierte aus allen nordhessischen Kreisverbänden im historischen Rathaus in Frankenberg (Eder) zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Nach vier Jahren trat der bisherige Vorsitzende Dr. Florian Stieglitz nicht mehr fĂĽr das Amt des Bezirksvorsitzenden an. Er blickte auf eine erfolgreiche und ereignisreiche Amtszeit zurĂĽck. „Wir haben ein Grundsatzprogramm fĂĽr unsere Heimat Nordhessen auf die Beine gestellt und die örtlichen Stadt- und Kreisverbände mit Seminaren zu verschiedenen Themen, auch in Zeiten der Pandemie, erfolgreich unterstĂĽtzt.“, so der scheidende Bezirksvorsitzende Dr. Florian Stieglitz. Im Verlauf der Versammlung…

Weiter lesen

Care-Arbeit muss sichtbar wertgeschätzt und unterstützt werden

Wiesbaden(pm). Zum Equal Care Day am 1. März ruft die Parlamentarische GeschäftsfĂĽhrerin und pflegepolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Daniela Sommer, zu mehr Wertschätzung von KĂĽmmer-, Sorge- und Versorgungsarbeit auf. Einer Oxfam-Studie zufolge wĂĽrden Frauen täglich mehr als 12 Milliarden Stunden unbezahlte Sorgearbeit ĂĽbernehmen. Diese mĂĽsse sichtbarer gemacht und fairer verteilt werden. Daniela Sommer sagte: „Der Care-Sektor ist gleichzeitig der größte Wirtschaftszweig. Weltweit wird die bezahlte Pflege- und FĂĽrsorgearbeit zu zwei Dritteln von Frauen geleistet. In Deutschland ist der Frauenanteil sogar noch höher: 2019 lag er in den medizinischen Berufen, im Rettungsdienst…

Weiter lesen

Hessische Hochschulen: Anteil unbefristeter Arbeitsverhältnisse erhöhen

Wiesbaden(pm). Anlässlich der tariflich vereinbarten Gespräche ĂĽber die Befristungspraxis an Hochschulen zwischen den Gewerkschaften und dem Hessischen Ministerium fĂĽr Wissenschaft und Kunst (HMWK), rufen GEW, ver.di und die unbefristet-Initiativen morgen zu einem Aktionstag unter dem Motto „Tempo machen bei Entfristungen“ auf. Dr. Daniela Sommer, Parlamentarische GeschäftsfĂĽhrerin und hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, sagte dazu in Wiesbaden: „Nach wie vor sind Arbeitsbedingungen an Hochschulen häufig prekär. Viele Beschäftigte arbeiten mehr Stunden, als sie bezahlt bekommen. In allen Arbeitsbereichen der Hochschulen herrscht eine enorme Belastung durch Arbeitsverdichtung, der durch eine angemessene Personaldecke…

Weiter lesen