SPD fordert Landesregierung auf Impfungen optimieren

Wiesbaden(pm). Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, fordert die Landesregierung erneut auf, das Impfen voranzutreiben und nicht nur 400.000 Impfungen durch die Impfallianz zu versprechen, sondern Impfmöglichkeiten zu unterstützen und genügend Impfstoff zur Verfügung zu stellen. „Erneut zeigt sich, dass die Landesregierung schlecht vorbereitet ist und trotz Vorhersagen aus der Wissenschaft und Praxis so gut wie keine Vorkehrungen getroffen hat. Es reicht nicht, dass Minister Klose(Bündnis 90/Die Grünen)  zu Geduld aufruft und dass es Zeit brauche, Impfkapazitäten wieder aufzubauen. Die SPD hat von Beginn an vorgeschlagen,…

Weiter lesen

UKGM: Missstände nicht länger ignorieren

Wiesbaden(pm). Seit Jahren häufen sich Klagen über Arbeitsverdichtung, Personalmangel, Überstunden, Überlastungs- und Risikoanzeigen am Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM), die von der schwarzgrünen Landesregierung ignoriert werden. Ebenso sammeln sich Meldungen zu personellen Missständen am Universitätsklinikum Frankfurt an. Daniela Sommer, die wissenschafts- und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, weist anlässlich der Sondersitzung zur Personalsituation an hessischen Unikliniken darauf hin, dass viele Pflegekräfte schon vor der Corona-Pandemie an der Belastungsgrenze waren: „Die Landesregierung darf nicht länger die Augen vor den Missständen verschließen. Wegsehen und Wegducken sind gerade im Gesundheitsbereich keine Option.…

Weiter lesen

Internationaler Tag der Kinderrechte: Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen verbessern

Wiesbaden(pm). Die heimische Abgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Daniela Sommer, ruft anlässlich des Internationalen Tags der Kinderrechte dazu auf, weiter an der Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen zu arbeiten – national wie international. „Der 20. November ist der Internationale Tag der Kinderrechte, weil an diesem Datum im Jahr 1989 die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen verabschiedet wurde, die jedem Kind das Recht auf ein gesundes und sicheres Aufwachsen zuspricht. Zu viele Kinder und Jugendliche wachsen weltweit jedoch noch unter den Bedingungen von Hunger oder mangelnden Bildungschancen auf, viele werden Opfer…

Weiter lesen

Landeskongress der Jungen Liberalen Hessen: Olivia Hartel in Vorstand gewählt

Hünfeld(pm). Die Jungen Liberalen (JuLis) Waldeck Frankenberg blicken zufrieden auf einen erfolgreichen 76. Landeskongress der Jungen Liberalen Hessen in Hünfeld (Fulda) zurück. Die Frankenbergerin Olivia Hartel (22) wurde dabei mit 93% der Stimmen als Beisitzerin in den Landesvorstand gewählt. Neben den turnusmäßigen Vorstandswahlen standen auch eine Analyse der Bundestagswahl im September, sowie ein Ausblick die Landtagswahl im Jahr 2023 auf der Tagesordnung. Hartel, die auch als Schatzmeisterin des Kreisverbands Waldeck-Frankenberg aktiv ist, kommentiert dazu: „Ich freue mich riesig über das Vertrauen und auf die bevorstehenden Aufgaben im Landesvorstand. Wir wollen…

Weiter lesen

Universitätsklinikum Gießen und Marburg in öffentliches Eigentum überführen

Petition an Landesregierung übergebenMarburg/Wiesbaden(pm). 18.204 Menschen haben eine Petition unterzeichnet, in der die Landesregierung aufgefordert wird, das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) auf Basis des Grundgesetzes wieder in öffentliches Eigentum zu überführen. Anlässlich der Übergabe der Petition im Landtag erklärt die gesundheits- und hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Daniela Sommer: „Die rund 18.000 Unterschriften sind ein Beleg dafür, dass viele Menschen in der Region mit der Gesundheitsversorgung, viele UKGM-Beschäftigte mit den Arbeits-, Lehr- und Forschungsbedingungen nicht zufrieden sind und die Probleme mit der Privatisierung verbinden. Während die Landesregierung das einstige…

Weiter lesen