Junge Union Hessen fordert Zeitenwende gegen Antisemitismus

Jüdisches Leben verteidigen – in Israel wie Europa Bad Salzschlirf(pm). Auf dem diesjährigen Landesausschuss der Jungen Union Hessen in Bad Salzschlirf wurde ein bedeutender Antrag einstimmig verabschiedet, der das Engagement der Jungen Union in Hessen für die wichtige Zukunft des Landes Israel und seiner Bürgerinnen und Bürger unterstreicht. Der Antrag mit dem Titel ” Jüdisches Leben verteidigen – in Israel wie Europa” ist ein klares Statement gegen den jüngsten terroristischen Angriff auf Israel und den wachsenden Antisemitismus in Europa. Die Junge Union Hessen zeigt sich schockiert über die barbarischen Angriffe der…

Weiter lesen

FDP: Grünes Band wurde maximal schlecht umgesetzt

Wiesbaden(pm). Wiebke Knell, umweltpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, hat anlässlich der heutigen Eröffnungsfeier ihre Kritik am sogenannten Grünen Band erneuert und Nachbesserungen gefordert: „Die eigentlich gute Idee, entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze zwischen Hessen und Thüringen ein nationales Naturmonument zur Erinnerung an die deutsche Teilung zu schaffen, wurde maximal schlecht umgesetzt. Für Betroffene in Land- und Forstwirtschaft sowie Jägerschaft ist die heutige offizielle Eröffnungsfeier jedenfalls kein Grund zur Freude. Wenn die grünen Umweltministerinnen aus Hessen und dem Bund und der ebenfalls grüne Umweltstaatssekretär aus Thüringen lächelnd PR…

Weiter lesen

CDU Nordhessen: Calden muss Flughafen bleiben

Wirtschaftsminister Al-Wazir will Caldener Flughafen zum Verkehrslandeplatz herunterstufen Kassel(pm). Nordhessen ist das wirtschaftlich kraftvoll schlagende Herz in der Mitte Deutschlands, zentral in Europa. „Die Nordhessen sind fleißig und arbeiten hart. Die CDU hat seit 1999 die Rahmenbedingungen geschaffen, dass sich dieses Potential endlich entfalten konnte und weiterhin kann. Die Arbeitslosigkeit ist seit der Regierungsübernahme durch uns um 26% zurückgegangen, während die nordhessische Wirtschaftsleistung um nahezu die Hälfte gestiegen ist. Das hat auch viel mit Infrastruktur zu tun“, stellt der Bezirksvorsitzende der CDU in Nordhessen und Bundestagsabgeordnete Armin Schwarz (Bad Arolsen)…

Weiter lesen

Ausweisung qualifizierter Fachkräfte ist ein Schlag ins Gesicht der Pflegebedürftigen

Wiesbaden(pm). Pflegehilfskräften aus Drittstaaten droht die Abschiebung, wenn sie die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft nicht auf Anhieb bestehen. Eine Lösung bringt das Fachkräfteeinwanderungsgesetz der Bundesregierung, doch bis dahin verliert Hessen viele Fachkräfte und der Mangel an diesen Kräften ist groß. Fast 5.000 Kräfte werden allein in Hessen benötigt. Die hessische Landesregierung aus CDU und Grünen möchte vorübergehend „wohlwollende Einzelfallentscheidungen treffen“. Dazu sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin und pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer: „Die Landesregierung aus CDU und Grünen übersieht, dass Pflegehelferinnen und -helfer in Hessen dringend gebraucht werden.…

Weiter lesen

Digitalministerin Kristina Sinemus zu Gast bei der Frauenunion Waldeck-Frankenberg

Bad Wildungen(pm). Zu einem “Politischen Frühstück” mit der Frauenunion hatte die Vorsitzende Claudia Ravensburg die Ministerin für Digitales, Prof. Dr. Kristina Sinemus nach Bad Wildungen eingeladen. Kristina Sinemus kennt Waldeck-Frankenberg bestens, denn sie hat ihr Abitur in Bad Arolsen abgelegt. Thema ihres Vortrags war das Thema „Digitales – nutzt mir das? Die Frage beantwortete Ministerin Sinemus mit einem klaren „Ja“. Gerade für die Senioren bringt die Digitalisierung viele Vorteile und nützliche Möglichkeiten betonte sie. So setze sie einen Schwerpunkt in ihrer Arbeit im Ministerium, digitale Anwendungen voranzutreiben, die den Alltag…

Weiter lesen

Hessen braucht eine aktive Industriepolitik

Besuch der Firma Günther Heisskanaltechnik Frankenberg(pm). Die heimische Abgeordnete Dr. Daniela Sommer(SPD) hat mit ihren Kollegen aus dem Landtag heimische Betriebe besucht. Sie erläutert, unsere Dialogtour hat das Ziel, alle Akteure zusammenzubringen, um eine zukunftsgerichtete Wirtschafts- und Industriepolitik für Hessen zu gestalten. Sie sagte: „Wir erleben in allen Branchen einen digitalen Umbruch, der keinen Bereich des Arbeitslebens ausspart. Hinzu kommen die Maßnahmen für den Klimaschutz, die unser Leben – auch und gerade das Arbeitsleben – zusätzlich verändern werden. Wir befinden uns also in einem doppelten Transformationsprozess, der verlässlich moderiert und…

Weiter lesen

Freie Demokraten besuchen Metzgerei Tent

Korbach(pm). Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, Wiebke Knell hat gemeinsam mit dem FDP-Kreisverband und den heimischen liberalen Kandidaten zur Landtagswahl, Friederike Becker und Bastian Belz, die Metzgerei Ludwig Tent in Korbach besucht. Geschäftsführer Thomas-Ludwig Tent, der den Betrieb in 12. Generation leitet, führte die Liberalen durch die Produktion und Ladengeschäft. Im anschließenden Gespräch wurden aktuelle Themen des lokalen Handwerks diskutiert. Große Sorgen bereiten den Handwerksbetrieben derzeit die wegfallenden Berufsschulangebote in der Fläche. Wiebke Knell erklärt dazu: „Wenn Fachklassen geschlossen werden und die Berufsschule für…

Weiter lesen

Grundversorgung für kranke Kinder in Gefahr – Aktionsplan Kinderärzte endlich umsetzen

Wiesbaden(pm). Die heimische Abgeordnete, Parlamentarische Geschäftsführerin und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, fordert erneut von der Landesregierung einen Aktionsplan „Kinderärzte“ für Hessen. Sie setzt sich dafür ein, dass Kinder gesund aufwachsen können und die Versorgung erhalten, die sie benötigen. Nachdem sich nun etliche Familien – insbesondere aus dem Waldecker Bereich – bei ihr gemeldet haben, sagt Sommer: „In ganz Deutschland gibt es zu wenige Kinderärzte, aber in Hessen ist das Problem größer als anderswo: In unserem Land gibt es statistisch gesehen nur 8,4 Kinderärzte auf 100.000 Einwohner…

Weiter lesen

CDU Hessen Arbeitsgruppe besuchte das Hauptquartier der US Army in Wiesbaden

Wiesbaden(pm). Am Mittwoch, den 19. Juli, besuchte MdB Armin Schwarz zusammen mit 20 Mitgliedern des Landesfachausschusses Außen- und Sicherheitspolitik der CDU Hessen das Hauptquartier der US Army Europe and Africa in der Clay Kaserne in Wiesbaden-Erbenheim. Nach dem Besuch der Liegenschaft folgte das eigentliche Highlight des Besuchs: Der stellvertretende kommandierende General, Generalmajor Hartmut Renk, trug zunächst zu Gliederung und Auftrag des Hauptquartiers vor. Im Anschluss daran erläuterte er der Besuchergruppe die seit dem Überfall Russlands auf die Ukraine veränderte sicherheitspolitische Situation. Die NATO und die EU könnten sich darauf verlassen,…

Weiter lesen

Fahrt nach Wiesbaden mit Besuch des Hessischen Landtages – Gäste genießen Wiesbadener Flair

Landkreis Waldeck-Frankenberg(pm). Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer hatte zum Besuch in den Hessischen Landtag eingeladen. In Wiesbaden angekommen, erkundeten die Gäste den Landtag und Teile des Stadtschlosses. Herzog Wilhelm von Nassau betraute im Jahre 1835 den Architekten Georg Moller mit der Planung des Stadtschlosses. Der Bau begann 1837 unter der Aufsicht des Hofbaumeisters Richard Görz und wurde vier Jahre später 1841 fertig gestellt. Doch Herzog Wilhelm konnte nie in das Stadtschloss einziehen, denn er verstarb bereits 1839. Stattdessen zog sein Sohn 1841 in das Schloss ein. 1866 verließ er…

Weiter lesen