Corona: Die nächste Welle droht und Hessen ist nicht vorbereitet

Impfpflicht ist nur ein Teil der Lösung Wiesbaden(pm). Anlässlich des erneuten Vorstoßes von Gesundheitsminister Klose warnt die gesundheitspolitische Sprecherin und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, davor, dass mit einer Impfpflicht ab 60 die Vorbereitung auf den Herbst erledigt sei. „Nach zwei Corona-Jahren liegt die Annahme nahe, dass im Herbst die Infektionszahlen generell wieder steigen werden – ob mit Omikron oder einer anderen Variante des Corona-Virus. Hessen muss sich darauf vorbereiten – mit einer ausreichenden Zahl an Tests, mit ausreichend antiviralen Medikamenten und vor allem mit einem…

Weiter lesen

Inflation muss aktiv bekämpft werden

Koalition lässt Sparer, Rentner und Studenten im Stich Berlin(pm). Corona und der russische Einmarsch in der Ukraine haben die Lebenshaltungskosten explodieren lassen. Ob Lebensmittel, Heizkosten oder Sprit – der Bürger spürt die Auswirkungen auf die Preise täglich. Die Inflation ist mit über 7 Prozent auf einem Niveau, wie wir es zuletzt vor über 40 Jahren kannten. Gerade Geringverdiener, die Mittelschicht, Studenten und Rentner sind die Leidtragenden. Und was macht die Bundesregierung unter Bundeskanzler Olaf Scholz? Nicht nur, dass sie kräftig daran verdient und stolz auf ein mehr an Steuereinnahmen bis…

Weiter lesen

Gute Pflege ist eine Frage der Menschenwürde

Wiesbaden(pm). Der Hessische Landtag hat am Tag der Pflege über die Situation der Pflegekräfte, der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen in Hessen debattiert. In der Aussprache erneuerte Dr. Daniela Sommer, die Parlamentarische Geschäftsführerin und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, die Forderung ihrer Fraktion, der Arbeit von Pflegefachkräften mehr Wertschätzung und Anerkennung entgegenzubringen. Sommer sagte: „Die Anerkennung, die wir meinen, erschöpft sich nicht in warmen Worten und gelegentlichem Klatschen vom Balkon, sondern drückt sich aus in einer besseren Bezahlung, vor allem aber in besseren Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten.“ In der stationären Pflege müsse eine…

Weiter lesen

SPD-Landesparteitag in Marburg: Hessen gerechter und sozialer machen

Marburg(pm). Am Samstag, den 7. Mai fand in Marburg der Landesparteitag der SPD-Hessen im Georg-Gassmann-Stadion satt. Auch die SPD Waldeck-Frankenberg war mit einer Delegation vertreten. Die Delegierten des Landesparteitages der SPD Hessen haben mit großer Mehrheit die Landesvorsitzende Nancy Faeser wiedergewählt. Faeser, die seit November 2019 an der Spitze der hessischen SPD steht, erhielt 94,3 Prozent der abgegebenen Stimmen. Ebenfalls wiedergewählt wurden Generalsekretär Christoph Degen (75,6 Prozent), Schatzmeisterin Katrin Hechler (89,7 Prozent) sowie die beiden stellvertretenden Landesvorsitzenden Timon Gremmels, MdB, (88,7 Prozent) und Kaweh Mansoori, MdB, (78,6 Prozent). Als weitere stellvertretende…

Weiter lesen

Im Dialog mit dem Hotel- und Gaststättenverbandes Waldeck-Frankenberg

CDU will Gastronomiebranche stärken und für die touristische Weiterentwicklung einsetzen Waldeck-Frankenberg(pm). Zu einem Austausch mit Vertretern des heimischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA trafen sich die Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion im Hotel Gerlach in Niederwerbe. Fraktionsvorsitzender Timo Hartmann: „Die Gastrobranche ist ein wichtiges Standbein der Wirtschaft unseres Landkreises. Sie sichert Arbeitsplätze, bildet aus und leistet einen großen Beitrag zur Attraktivität der Region für Gäste und Menschen, die hier zu Hause sind. Der Austausch mit der DEHOGA liegt uns daher am Herzen. Die CDU-Kreistagsfraktion macht sich auch weiterhin für die Weiterentwicklung der touristischen…

Weiter lesen