SPD fordert Landesregierung auf Impfungen optimieren

Wiesbaden(pm). Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, fordert die Landesregierung erneut auf, das Impfen voranzutreiben und nicht nur 400.000 Impfungen durch die Impfallianz zu versprechen, sondern Impfmöglichkeiten zu unterstützen und genügend Impfstoff zur Verfügung zu stellen. „Erneut zeigt sich, dass die Landesregierung schlecht vorbereitet ist und trotz Vorhersagen aus der Wissenschaft und Praxis so gut wie keine Vorkehrungen getroffen hat. Es reicht nicht, dass Minister Klose(Bündnis 90/Die Grünen)  zu Geduld aufruft und dass es Zeit brauche, Impfkapazitäten wieder aufzubauen. Die SPD hat von Beginn an vorgeschlagen,…

Weiter lesen

UKGM: Missstände nicht länger ignorieren

Wiesbaden(pm). Seit Jahren häufen sich Klagen über Arbeitsverdichtung, Personalmangel, Überstunden, Überlastungs- und Risikoanzeigen am Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM), die von der schwarzgrünen Landesregierung ignoriert werden. Ebenso sammeln sich Meldungen zu personellen Missständen am Universitätsklinikum Frankfurt an. Daniela Sommer, die wissenschafts- und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, weist anlässlich der Sondersitzung zur Personalsituation an hessischen Unikliniken darauf hin, dass viele Pflegekräfte schon vor der Corona-Pandemie an der Belastungsgrenze waren: „Die Landesregierung darf nicht länger die Augen vor den Missständen verschließen. Wegsehen und Wegducken sind gerade im Gesundheitsbereich keine Option.…

Weiter lesen

Internationaler Tag der Kinderrechte: Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen verbessern

Wiesbaden(pm). Die heimische Abgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Daniela Sommer, ruft anlässlich des Internationalen Tags der Kinderrechte dazu auf, weiter an der Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen zu arbeiten – national wie international. „Der 20. November ist der Internationale Tag der Kinderrechte, weil an diesem Datum im Jahr 1989 die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen verabschiedet wurde, die jedem Kind das Recht auf ein gesundes und sicheres Aufwachsen zuspricht. Zu viele Kinder und Jugendliche wachsen weltweit jedoch noch unter den Bedingungen von Hunger oder mangelnden Bildungschancen auf, viele werden Opfer…

Weiter lesen

Helge Braun stellt sein Konzept zur Kandidatur für den Bundesvorsitz vor

Gudensberg(pm). Der Bezirksvorsitzende der CDU Kurhessen-Waldeck, Bernd Siebert (Gudensberg), sagte im Anschluss an die heutige Bezirksvorstandssitzung: „Die CDU Deutschlands wird in den kommenden Wochen in einer Mitgliederbefragung den zukünftigen Bundesvorsitzenden der Partei bestimmen. Vor der heutigen digitalen Sitzung des Bezirksvorstandes der CDU Kurhessen-Waldeck hat der mehrmalige Spitzenkandidat der hessischen CDU zur Bundestagswahl, Bezirksvorsitzende der CDU Mittelhessen und Kreisvorsitzende der CDU Gießen, Bundesminister Prof. Dr. Helge Braun MdB, den Landesvorstand der CDU Hessen über seine Absicht, für den Bundesvorsitz der CDU Deutschlands zu kandidieren, informiert und seine inhaltlichen und organisatorischen Vorstellungen…

Weiter lesen

Einstimmiges Votum von Vorstand und Fraktion: CDU Volkmarsen unterstützt Bürgermeisterkandidat Vahle

Volkmarsen(pm). Die CDU Volkmarsen wird den parteilosen Bürgermeisterkandidaten Hendrik Vahle bei der Bürgermeisterwahl am 6. März nächsten Jahres unterstützen. Einstimmig haben Vorstand und Fraktion in einer gemeinsamen Sitzung entschieden, auf die Benennung eines eigenen CDU-Kandidaten zu verzichten und stattdessen die Kandidatur des 37-jährigen Büroleiters und langjährigen Stadtkämmerers im Volkmarser Rathaus zu unterstützen. Nach dem Verzicht von Hartmut Linnekugel auf eine fünfte Amtszeit ist Vahle der bislang einzige Bewerber. Bereits vor ein paar Wochen hatte er gegenüber dem CDU-Vorsitzenden Thomas Viesehon und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Martin Schmand seine Bereitschaft zur Kandidatur erklärt und…

Weiter lesen