Aufbruch ins digitale Zeitalter

Der Strukturwandel macht sich seit Jahren in allen Teilen der Gesellschaft bemerkbar und ist nicht mehr aufzuhalten. Sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld ist der Umstieg auf digitale Technologien so gut wie abgeschlossen. Im privaten Bereich bestimmen bisher hauptsächlich Internet und Unterhaltungselektronik den Markt. Dagegen sind smarte Gebäude noch in der Minderzahl. Im geschäftlichen Bereich gibt es dagegen so gut wie keine Firma mehr, die nicht in Produktion, Vertrieb und Buchhaltung komplett auf digitale Technik setzt. Selbst kleinste Handwerksbetriebe haben sich mittlerweile umgestellt. Stellvertretend fĂĽr die rasante Entwicklung im…

Weiter lesen

Weihnachtszeit – der große Gewinn lockt

Jedes Jahr freuen sich Millionen Menschen auf die besinnliche Weihnachtszeit. Gleichzeitig richtet sich der Blick nach Spanien, wo die alljährliche Weihnachtslotterie El Gordo stattfindet. Die Gewinnchancen sind bei dieser berĂĽhmten Lotterie besonders groĂź und toppen alle bekannten Lotterien, die hierzulande angeboten werden. Die Euphorie auf der ganzen Welt ist nicht ganz unbegrĂĽndet – betrachtet man das Jahr 2017, so wurden stolze 2,31 Milliarden Euro verlost. Eine Teilnahme an der Lotterie ist auch aus einem weiteren Grund äuĂźerst attraktiv, da nicht nur der glĂĽckliche Gewinner des Jackpots ein Leben im Ăśberfluss…

Weiter lesen

Freiwillige Feuerwehren weltweit vernetzen

Marseille/Korbach(pm). Der Korbacher Rechtsanwalt Dr. Christoph Weltecke wurde anlässlich der Delegiertenversammlung des Weltfeuerwehrverbandes CTIF in Marseille (Frankreich) durch den Präsidenten Milan Dubravac (Slowenien) zum Vorsitzenden der Kommission „Freiwillige Feuerwehr“ berufen. Die Aufgabe von Dr. Weltecke ist die Koordination der Interessen der Länder in denen Freiwillige Feuerwehren bestehen. Dies ist insbesondere im deutschsprachigen Raum, aber auch in Polen und Slowenien der Fall. Zudem gibt es in zahlreichen europäischen Ländern Mischformen zwischen freiwilliger Feuerwehr und Einheiten, die fĂĽr ihre Tätigkeit eine Entlohnung bekommen, erläutert der aus Ă–sterreich stammende Generalsekretär des CTIF Roman…

Weiter lesen

Sommer wird Patin fĂĽr Arzhang Davoodi

Frankenberg/Frankfurt am Main(pm). Die Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer hat eine politische Patenschaft fĂĽr den iranischen Demokratieaktivisten Arzhang Davoodi ĂĽbernommen, der sich seit 2016 im Zabul-Gefängnis in Isolationshaft ohne Tageslicht befindet. Sommer engagiert sich im Rahmen des Patenschaftsprojekts der Internationalen Gesellschaft fĂĽr Menschenrechte (IGFM) fĂĽr die Freilassung des Lehrers und Schriftstellers.Arzhang Davoodi wurde 2003 vom Islamischen Revolutionsgericht zu 15 Jahren Haft verurteilt. Er ist einer der ältesten politischen Gefangenen im Iran. Der 1953 Geborene hat trotz jahrelanger Haft, der Verlegung in verschiedene Gefängnisse, zahlreiche Körperverletzungen und Hungerstreiks seine Ăśberzeugungen nicht aufgegeben.…

Weiter lesen

Spezialitätenkaffee vom Kraterrand des Ngorongoro

Kifaru Coffee erweitert sein Sortiment um die Feinschmecker Sorte GeishaApenrade/Dänemark(pm). Unter Kaffeekennern gilt Geisha seit langem als die edelste aller bekannten Bohnen. Jetzt hat auch Kifaru Coffee sein Sortiment um diese faszinierende Variante erweitert. Neben Bourbon, Kent und Blue Mountain wird erstmals auf dem Shangri-La Estate in Tansania eine kleine Menge dieser begehrten Bohne geerntet. Geisha Kaffee ist eine Varietät, die in den vergangen Jahren immer beliebter wurde. Feinschmecker beschreiben sie als unĂĽbertroffen fein, fruchtig und seidig im Geschmack. Erstmals angebaut wurde die Sorte in den 30er Jahren in der…

Weiter lesen