Tag der seltenen Erkrankungen

Sommer (SPD): Seltene Erkrankungen dürfen nicht vernachlässigt werden Wiesbaden(pm). Der jeweils der letzte Tag im Februar ist der „Tag der seltenen Erkrankungen“. Zum diesjährigen Tag der seltenen Erkrankungen am Montag, dem 28. Februar, sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Daniela Sommer: „Die seltenen Erkrankungen müssen bekannter werden und dürfen keine Vernachlässigung erfahren.“ Allein in Deutschland gebe es rund vier Millionen Menschen und europaweit sind es rund 30 Millionen Menschen, die von einer solchen Krankheit betroffen seien. Je seltener eine Erkrankung sei, desto weniger Geld stehe für…

Weiter lesen

Du bist jung und hast Krebs – Krise statt Karriere

Deutsche Krebshilfe unterstützt junge Betroffene mit eigenem Ratgeber Bonn(ots). Am 4. Februar ist Weltkrebstag: Ein guter Anlass darauf hinzuweisen, dass pro Jahr auch rund 15.000 junge Erwachsene zwischen 15 und 39 Jahren an Krebs erkranken – einer Krankheit, die nicht zum Denken, Fühlen und Leben von Menschen dieses Alters passt. Denn sie starten ins Berufsleben, gründen eine Familie und bauen sich ihr Leben auf. Die Diagnose ändert alles und wirft Fragen auf: Muss ich den Arbeitgeber informieren? Soll mein Kind von der Krankheit erfahren? Darf ich Sport treiben? Mit ihrem…

Weiter lesen

Parodontitis: Schmerzlos, unerkannt und weit verbreitet

Berlin(pm). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. Im Fokus steht dieses Jahr die Parodontitis. Das Motto lautet „Gesund beginnt im Mund – Zündstoff“, weil von dieser chronischen Entzündung des Zahnhalteapparats Millionen Deutsche betroffen sind. Oft, ohne es zu bemerken. Eine Parodontitis entwickelt sich in den meisten Fällen schleichend und schmerzlos. Zu den frühen Anzeichen gehört die Gingivitis (Zahnfleischentzündung). Bleibt sie unbehandelt, entstehen Zahnfleischtaschen, in denen sich schädliche Bakterien vermehren können. Die mögliche Folge ist eine bakterielle Infektion, die das Gewebe und den Kieferknochen angreift und abbaut. Der Zahn…

Weiter lesen

Regional und saisonal hat viele Vorteile

Hamburg(pm). Kartoffeln aus Ägypten, Schnittlauch aus Indien, Erbsen aus Thailand, Knoblauch aus China, wenn man als Verbraucher einmal genauer hinschaut, woher die Lebensmittel im Supermarkt eigentlich kommen, kann man rasch ins Staunen geraten. Doch immer mehr Verbraucher kaufen solche Waren nicht mehr, sie entscheiden sich vermehrt für regionale und saisonale Lebensmittel. Für Obst und Gemüse vom Bauern um die Ecke, für Fleisch und Geflügel vom Biohof in der Nachbarschaft. Umwelt- und Klimaschutz gewinnen auch in diesem Bereich an Bedeutung. Auch Online-Sport fordert Kraft Wenn man auch in der Freizeit viele…

Weiter lesen

Krebs macht vor Corona nicht Halt

Wiesbaden(pm). Anlässlich des Welt-Blutkrebstages am 28. Mai dieses Jahres fordert die pflege- und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, größere Anstrengungen und eine bessere Unterstützung in der Forschung zur Bekämpfung von Krebs: „Glücklicherweise gibt es seit Jahren Fortschritte in der Forschung sowie verbesserte Methoden zur Früherkennung und der Entwicklung von Therapien gegen Krebs. Die Zuschüsse des Landes sind aber längst nicht ausreichend, die Forschungsförderung muss besser unterstützt werden. Es muss noch mehr getan werden, gerade wenn es darum geht, Krebs zu vermeiden, früher zu erkennen und…

Weiter lesen