Lions Frankenberg Adventskalender 4. Dezember

Frankenberg(pm). Die Gewinner des Lions Frankenberg Adventskalender vom 4. Dezember: Gewonnen haben: Losnummer: 1503, 3973 Zwei 50-Euro-Gutscheine Kaufmännischer Verein Frankenberg von Heitec Heisskanaltechnik Abholen bei: Autohaus Beil, Siegener Str. 22-24, 35066 Frankenberg Losnummer: 2862 Ein 30-Euro-Gutschein von Rolfs Haarstudio Abholen bei: Rolfs Haarstudio, Hainstr. 14, 35066 Frankenberg Losnummer: 2368 Ein 50-Euro-Gutschein Kaufmännischer Verein Frankenberg von Witosa GmbH Heißkanalsysteme Abholen bei: Witosa GmbH Heißkanalsysteme, Goldbachstraße 10, 35066 Frankenberg Losnummer: 172 Ein Day Spa Gutschein für 2 Personen (46 Euro) von Hotel Freund Abholen bei: Hotel Freund, Sauerlandstraße 6, 34516 Vöhl Losnummer:…

Weiter lesen

Junge Liberale gründen Ortsverband in Frankenau – Max Krämer Vorsitzender

Frankenau(pm). Am vergangenen Samstag haben sich 10 Jugendliche aus Frankenau und Umgebung zusammengefunden und einen neuen Ortsverband der Jungen Liberalen (JuLis) gegründet. Unter Leitung des Kreisvorsitzenden der JuLis Waldeck Frankenberg Finn Rodewyk wurde der 17- Jährige Schüler Max Krämer zum neuen Vorsitzenden gewählt. Ihn unterstützen im Vorstand als Stellvertreter Maximilian Blotenberg und Philipp Böhle. Beisitzer sind Noah Garthe und Julian Kalhöfer, als Schatzmeister wurde Julian Tripp gewählt. Gastrednerin Lisa Deissler MdL aus Marburg und selbst noch Mitglied der JuLis überbrachte Grüße der Landtagsfraktion und sprach in Ihrer Rede wie wichtig…

Weiter lesen

Auftaktveranstaltung – Neue Entwicklungsstrategie für die Region Kellerwald-Edersee

Kellerwald-Edersee(pm). In diesem und im nächsten Jahr haben ländliche Regionen die Chance, sich mit Lokalen Entwicklungsstrategien erneut um die Anerkennung als LEADER-Gebiete für den Zeitraum 2023-2027 zu bewerben. Diese Chance will die Region Kellerwald-Edersee – übrigens zum fünften Mal – nutzen, um bei der Umsetzung ihrer Strategie auch weiterhin von Fördermitteln profitieren zu können. An der Auftaktveranstaltung in der Wandelhalle Bad Wildungen nahmen 75 Menschen aus Politik, Verwaltung, Gewerbe, Vereinen, Verbänden und der Bürgerschaft teil. „Wo stehen wir, was wollen wir erreichen?“ fragte der Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe Kellerwald Edersee,…

Weiter lesen

Zweiter inklusiver Kreiswandertag mit über 200 Teilnehmern

Frankenau(od). „Es ist Wanderwetter, wir alle in Bewegung! Gemeinsam läuft´s besser! Wir sind gemeinsam unterwegs!“, so begrüßte der Vorsitzende der Aktion für behinderte Menschen Waldeck-Frankenberg, Oberst a.D. Jürgen Damm die rund 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum zweiten inklusiven Wandertag an der Kellerwaldhalle in Frankenau. Weitere Grußworte sprachen Landrat Dr. Reinhard Kubat und Nationalparkleiter Manuel Schweiger. Zwei Tage vorher fegte noch Sturm Ignaz über den Nationalpark Kellerwald-Edersee, den Naturpark Kellerwald und die Archeregion Frankenau. Am Wandertag strahlte aber die Sonne. Sieben barrierefrei Wandertouren hatten sich die Organisatoren, wie der Nationalpark Kellerwald-Edersee,…

Weiter lesen

Junge Menschen mischen mit bei der Dorfentwicklung der Stadt Frankenau

Ellershausen(Stefanie Koch/Bioline). Unter dem Motto „Frankenau 2030 – gestalte die Zukunft deines Dorfes und deiner Stadt“ führten der Jugendclub Ellershausen und das Planungsbüro Bioline aus Lichtenfels einen Workshop in „Metzen altem Kuhstall“ in Ellershausen durch. Nach einer thematischen Einführung starteten die Jugendlichen bereits mit der inhaltlichen Arbeit. Über die Methode des „World-Cafés“ wurden alle Teilnehmenden dazu eingeladen in kleineren Gruppen die Stärken und Schwächen der Nationalparkstadt auf eine „Tischdecke“ zu schreiben. Nach 15 Minuten wurde gewechselt und es wurden neue, auch ortsübergreifende, Gruppen gebildet. Besonders hervorzuheben, waren die vielen Punkte,…

Weiter lesen