Frankenberger Fußgängerzone ist offen für den Radfairkehr

Frankenberg(pm). Seit dem 1. September sind in der Frankenberger Fußgängerzone offiziell auch Fahrräder erlaubt. Die Öffnung gilt zunächst testweise für ein Jahr und wird mit einer entsprechenden Öffentlichkeitskampagne begleitet. Unter dem Motto „Offen für den Radfairkehr“ wirbt die Stadt für gegenseitige Rücksichtnahme und angepasstes Fahrverhalten. „Genauso wie für den Lieferverkehr gilt für Fahrräder Schrittgeschwindigkeit und auch an das Abstandhalten haben wir uns in den letzten anderthalb Jahren doch gewöhnt“, appelliert Bürgermeister Rüdiger Heß an seine Mitbürgerinnen und Mitbürger. „Gerade Geschwindigkeit und Abstand beeinflussen das Sicherheitsgefühl enorm. Und in der Fußgängerzone…

Weiter lesen

Die Eder-Kooperation ruft zu mehr Rücksichtnahme auf Rad- und Wirtschaftswegen auf

Waldeck-Frankenberg(pm). Es ist Sommer und somit Hochsaison für Radfahrer, aber auch für die Landwirtschaft. Der 171 km lange Eder-Radweg und viele andere Radwege verlaufen zu großen Teilen auf Wirtschaftswegen, die vor allem auch von der Landwirtschaft genutzt werden, um auf ihre Flächen zu gelangen – besonders bei gutem Wetter an den Wochenenden werden die Feldwege gut befahren. Aber an diesen Tagen sind eben auch viele Radler unterwegs und bei entsprechenden Temperaturen gesellen sich in Feld und Flur noch Spaziergänger, Hundebesitzer, Inlineskater, Jogger und Reiter dazu. Oftmals führt das Aufeinandertreffen zu…

Weiter lesen

Freie Fahrt für Fahrräder – auch im Winter

Projekt des Kreises und der Stadt Paderborn sowie von Straßen.NRW soll ausgedehnt werden Kreis Paderborn(krpb). Eigentlich soll der Karneval den Winter vertreiben, doch in Teilen des Kreises Paderborn fahren Autofahrer heute über mit Schnee berieselte Straßen. Glätte droht und natürlich sind die Winterdienste des Kreises und der Kommunen draußen, um für sichere Autostraßen zu sorgen. Doch wie sieht es mit den Radwegen aus? 14 Prozent der Menschen, die im Kreis von A nach B wollen, entscheiden sich für das Fahrrad als Transportmittel. Doch im Winter treten deutlich weniger in die…

Weiter lesen

Abbiegeassistenzsystem im Busverkehr – Technik in Hessen erstmals im Linienbetrieb im Einsatz

Kassel/Bad Arolsen(pm). In den kommenden Monaten werden zwei Abbiegeassistenzsysteme im Linienbetrieb an Bussen im Nordhessischen Verkehrsverbund getestet. Alle Vorbereitungen dafür hat der NVV gemeinsam mit dem Landkreis Waldeck-Frankenberg und den Verkehrsunternehmen ALV Oberhessen GmbH & Co.KG (ALV) und HLB getroffen. Die ersten beiden Busse der vereinbarten 20 Fahrzeuge gehen ab sofort in Betrieb und werden auf verschiedenen Linien des Verkehrsunternehmens ALV eingesetzt und sind im Landkreis Waldeck-Frankenberg unterwegs. Eine entsprechende Probefahrt auf einem abgesperrten Gelände fand heute statt, um die Funktionsweise des Systems zu demonstrieren. Damit wird dieses Sicherheitssystem zur…

Weiter lesen