Tödlicher Verkehrsunfall in Diemelsee

Diemelsee(ots/od). Um 00:20 wurde die Polizei wegen eines Unfalls im Bereich Diemelsee gerufen. Die eingesetzte Streife der Polizeistation in Korbach traf am Unfallort auf einen 35-jährigen Mann aus Korbach, der angab Beifahrer in einem VW-Lupo gewesen zu sein. Laut Angaben des Beifahrers befuhr der PKW die K 63 von Heringhausen in Richtung Giebringhausen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürtzte in den Diemelsee. Der Beifahrerkonnte sich aus dem Fahrzeug befreien. Der 28-jährige Fahrer aus Korbach verstarb in dem Fahrzeug, welches beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr am Unfallort…

Weiter lesen

Nach Frontalzusammenstoß Rettungskräfte behindert und angegriffen

Oberdieten(ots). “Im Zusammenhang mit dem Frontalzusammenstoß auf der B 253 in Oberdieten kam es, bei allem Verständnis für die besondere emotionale Situation der Handelnden, zu nicht hinnehmbaren Verhaltensweisen bis hin zu Angriffen auf die Rettungssanitäter. Die Polizei zeigte das Verhalten an!” Wie sich später herausstellte verfolgten Angehörige der Unfallbeteiligten unter Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln den mit Sondersignalen zum Unfallort fahrenden Rettungswagen. Als ein Rettungssanitäter die ihm da noch unbekannten Insassen auf das Verhalten angesprochen hat, reagierten diese sofort verbal aggressiv. Ein griff den Rettungssanitäter mit Schlägen an, ohne ihn zu verletzten.…

Weiter lesen

Tödlicher Arbeitsunfall im Umspannwerk Borken

Borken(ots). Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein Arbeiter bei Abbauarbeiten in einem Umspannwerk in der Kleinengliser Straße in  Borken ums Leben. Zum Zeitpunkt  des Unfalls waren insgesamt vier Arbeiter dort mit Abbauarbeiten an einem Trafohäuschen beschäftigt. Nach Angaben der Arbeiter soll es plötzlich eine Verpuffung gegeben haben. Hiervon soll der tödlich verletzte Arbeiter unmittelbar betroffen gewesen sein. Die herbeigerufenen Rettungskräfte versuchten leider vergeblich den Mann zu reanimieren. Ein weiterer 44-jähriger Arbeiter wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus nach Bad Wildungen eingeliefert. Die anderen zwei leicht verletzten Arbeiter wurden…

Weiter lesen

Winterberg: Unfall auf der Bobbahn

Winterberg(ots). Am 15.10.2021 kam es um 18:35 Uhr zu einem Trainingsunfall auf der Bobbahn in Winterberg. Hierbei verunglückten zwei 16jährige Mädchen der Junioren-Nationalmannschaft bei hoher Geschwindigkeit. Die beiden Rennrodlerinnen erlitten schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen und wurden mit Rettungshubschraubern in Fachkliniken geflogen. Die Unfallursache ist derzeit unklar.

Weiter lesen

Unfall am Bahnübergang – Hoher Sachschaden

Münchhausen(ots). Ein hoher Sachschaden und eine Leichtverletzte ist die Bilanz eines Unfalls an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Marburger Straße in Münchhausen. Die Regionalbahn aus Richtung Marburg erfasste am vergangenen Samstagabend ,9.10. das Fahrzeug eines 18-Jährigen aus Wetter. Der junge Fahrer befuhr gegen 21 Uhr offensichtlich den unbeschrankten Bahnübergang, trotz eingeschaltetem roten Blinklichtes. Der Lokführer der Bahn leitete sofort eine Schnellbremsung ein, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern. Beifahrerin mit RTW ins Krankenhaus Der 18-jährige Fahranfänger blieb unverletzt. Seine ein Jahr jüngere Beifahrerin kam leicht verletzt in die Universitätsklinik…

Weiter lesen