Die Gemeinde Gilserberg soll mit Glasfaser zukunftssicher werden

Gilserberg/Göttingen(pm). Die goetel GmbH freut sich mitteilen zu können, dass die ersten vier von elf Ortsteilen der Gemeinde Gilserberg im südlichen Schwalm-Eder Kreis die wirtschaftlichen Quoten zum Ausbau mit Glasfaser (FTTH) erreicht haben. „Die Vermarktung in der Gemeinde Gilserberg ist von Erfolg geprägt und die Quoten in den Ortsteilen Schönstein, Lischeid, Itzenhain-Bellnhausen und Winterscheid wurden erreicht.“ – Gemeinsam mit den Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher Hartmut Noll (Schönstein), Martin Dippel (Lischeid), André Dädelow (Winterscheid) und Petra Stehl (Itzenhain/Bellnhausen) freut sich der zuständige Projektleiter des Kommunalvertriebs der goetel, Ralf Walck, über das tolle…

Weiter lesen

Bei Glasfaser und Gigabit ist in Hessen noch viel Luft nach oben

Wiesbaden(pm). Die Abgeordnete Dr. Daniela Sommer(SPD) fordert gleichwertige Lebensverhältnisse – auch hinsichtlich des Breitbandausbaues in Hessen. Im ländlichen Raum sei Nachholbedarf, noch gebe es zu viele Funklöcher und Probleme mit Netzverbindungen. Sie erläutert: “Hessen liegt mit Blick auf die Versorgung mit 50 Mbit/s im Bundesvergleich auf dem siebten, bzw. wenn man sich nur auf die Flächenländer bezieht, auf dem vierten Platz. Das bedeutet jeweils einen Platz schlechter als im letzten Breitbandatlas des Bundes. Blickt man jedoch auf die Versorgung mit 1 Gigabit/s (1000 Mbit/s) so befindet sich Hessen nach Angaben…

Weiter lesen

Ein flächendeckendes Glasfasernetz ist das Ziel in Frankenberg

Förderzusage für Zielnetzplanung liegt vor Frankenberg(pm). Die Datenströme, die jeden Tag durch unsere Leitungen rauschen, werden immer größer, unsere Gesellschaft ist auf dem Weg von der Megabit-Gesellschaft zur Gigabit-Gesellschaft – auch in Nordhessen. Die Stadt Frankenberg (Eder) hat jetzt den nächsten Schritt in diese Richtung gemacht: Anfang Februar ist die offizielle Förderzusage für die notwendige Zielnetzplanung vom Breitbandbüro in Berlin bei der Stadtverwaltung eingegangen. Auf Basis des Förderbescheids kann jetzt ein Unternehmen mit der Planung beauftragt werden. Die Zielnetzplanung beschreibt, wie der langfristige und gezielte Netzausbau vorbereitet und begleitet werden…

Weiter lesen

Chancen der Digitalisierung nutzen: Glasfaseranschlüsse bald so wichtig wie Wasser- und Stromanschlüsse

Zukunftsfrühschoppen in Borchen mit Antworten und Einblicke in die digitale Zukunft Kreis Paderborn(krpb). Ratternde Faxgeräte, pfeifende Modems, bei denen man noch einen Kaffee holen konnte, bis man endlich drin war: Digitalisierung geht in diesen Tagen völlig anders. Was bedeutet sie für den Alltag? Für das Leben auf dem Lande? Welche Datenraten braucht man heute und in Zukunft? Und was ist denn schon wieder 5G? Antworten und Einblicke gab es auf dem Zukunftsfrühschoppen im Bürgerhaus in Kirchborchen, zu dem der Kreis Paderborn in Kooperation mit der Gemeinde Borchen und der IHK…

Weiter lesen