Land Hessen fördert Sanierung des Vereinsheims in Waldeck

5.600 Euro für Elektroverteilung und Duschen Waldeck(pm). Im Rahmen des Förderprogramms zur “Weiterführung der Vereinsarbeit“ unterstützt die hessische Landesregierung den TSV Eintracht 1912 Waldeck mit einer Zuwendung in Höhe von insgesamt 5.600 Euro. Dies teilte das hessische Ministerium des Innern und für Sport dem Vereinsvorsitzenden Bernd Honsberg vergangene Woche mit. Die Zuwendung ist entsprechend des gestellten Antrags für die Sanierung des Vereinsheims vorgesehen. Konkret sollen die Elektroverteilung sowie die Duschen erneuert werden. Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der hessischen Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und Kreistagsfraktionsmitglied in Waldeck-Frankenberg, sieht das Landesprogramm…

Weiter lesen

Lichtenfels, Edertal, Vöhl und Waldeck erhalten 465.888 Euro aus Förderung smarter Kommunen im Programm „Starke Heimat Hessen“

Sinemus: „Verwaltung stetig modernisieren und Aufgaben effizient und bürgernah erfüllen“ Waldeck-Frankenberg/Wiesbaden(pm). Digitale Lösungen können dazu beitragen, die Arbeit in den Verwaltungen einfacher, schneller, kostengünstiger und ressourcenschonender zu gestalten. Deshalb haben die Kommunen Lichtenfels, Edertal, Vöhl und Waldeck ein gemeinsames Projekt zur Schließung von Digitalisierungslücken initiiert. Dieses wird vom Land Hessen durch die Förderung smarter Kommunen und Regionen im Programm „Starke Heimat Hessen“ mit 465.888 Euro unterstützt. Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus hat heute virtuell die Förderzusage an die Bürgermeister Henning Scheele, Karsten Kalhöfer, Jürgen Vollbracht und Klaus Gier überreicht. „Wir…

Weiter lesen

NABU gegen neue Seilbahntrasse

Waldeck(pm). Äußerst verwundert zeigt sich der NABU-Kreisvorstand über die Aussagen von Ministerpräsident Volker Bouffier zum Thema Neu-Trassierung einer Seilbahn mitten durch den Schlossberg Waldeck. “Wir haben den Eindruck, dass der Ministerpräsident nicht richtig über die Situation vor Ort informiert ist”, erklärte NABU-Kreisvorsitzender Heinz-Günther Schneider (Laisa). Der NABU wende sich nicht gegen eine Modernisierung der vorhandenen Seilbahn und auch nicht gegen eine Verlängerung der vorhandenen Trasse bis zum Seeufer, sondern gegen eine neue Trasse mitten durch den Schlossberg als FFH-Gebiet und Teil des Nationalparks Kellerwald-Edersee. Bouffier selbst habe darauf verwiesen, dass…

Weiter lesen

Warmhalten war gestern: „Cook&Chill“ ist die Zukunft

Bad Arolsen(pm). „Das Wichtigste am Essen: es muss schmecken!“ Hinter dieser bescheidenen Feststellung von Jens Wehmeyer, Vorstand des Bathildisheim e.V., verbirgt sich in Wahrheit ein differenziertes und intelligentes Konzept für eine gesunde und schmackhafte Gemeinschaftsverpflegung. In der neuen Cook&Chill-Küche des Bathildisheim in Bad Arolsen überzeugten sich die Mitglieder des AFK Waldeck von dieser zukunftsweisenden Art der Zubereitung. Hierzu hatten Jens Wehmeyer und Vorstand Dr. Christian Geyer eingeladen. Auch Aufsichtsratsvorsitzender des Bathildisheim, Ulrich Welteke,ließ sich dieses Event nicht entgehen. Herbert Thill, Betriebsleiter der sogenannten ‚Produktionsküche‘ erläuterte gemeinsam mit seinem Kollegen Dirk…

Weiter lesen

Ein hochprozentiger Unternehmergeist

Waldeck(pm). Die hessische FDP-Landtagsabgeordnete Wiebke Knell besuchte zusammen mit den drei FDP-Bundestagskandidaten Bastian Belz, Jochen Rube und Jürgen Lenders den Regionalwarenladen „Land in Sicht – Wildes aus Waldeck“ in Waldeck. Geschäftsführer Hubertus Nottscheid begrüßte die Delegation und machte eine Betriebsführung. Neben heimischen Produkten wie Bier, Wurst, Käse und Wild, präsentierte Nottscheid auch selbst gebrannten Gin, samt der dazugehörigen Destille. Bei Kaffee und Kuchen erzählte Nottscheid, wie er auf die Idee mit dem Laden kam und welche Pläne er für die Zukunft noch hat. Während der Laden in Waldeck früher eine…

Weiter lesen