Ausbau der Erneuerbaren Energien kĂĽnftig unter einem Dach

VEW jetzt Teil der EWF Korbach(pm). Die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) ĂĽbernimmt die Anteile der kommunalen Verbands-Energie-Werk Gesellschaft fĂĽr Erneuerbare Energien mbH, kurz VEW. Sie wird damit zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der EWF. Mit diesem Schritt möchten EWF und VEW den dringend notwendigen Ausbau Erneuerbarer Energien noch stärker voranbringen. EWF-Aufsichtsratsvorsitzender Landrat JĂĽrgen van der Horst und EWF-GeschäftsfĂĽhrer Frank Benz betonen, dass die vielen anstehenden Projekte unter einem gemeinsamen Dach leichter bewältigt und umgesetzt werden können. Klimaneutraler Landkreis als Ziel „Um unser gemeinsames Ziel eines weitestgehend klimaneutralen Landkreises zu erreichen, werden wir…

Weiter lesen

EWF-Bandwettbewerb: Das Publikum hat abgestimmt

Korbach(pm/WLZ). 43 Bands, Gruppen und Solisten nahmen am am Wettbewerb EWF und WLZ teil, abgestimmt hatten 3.805 Fans. Sieger im Wettbewerb waren Beat Cuisine aus Bad Wildungen, die bereits währendes Altstadt-und Kulturfestes in Korbach vor Publikum ausgezeichnet wurden. Aufnahmen von zwei Songs in einem professionellen Tonstudio sowie der Dreh eines professionelles Musikvideos winken den Gewinner. Sebastian Dietz, Benjamin Scharwey, Christian Buhle, Kim Herrmann und Andreas Kocot bilden die aktuelle Besetzung von Beat Cuisine. „Wir verstehen uns als Band auch privat sehr gut, haben vor allem SpaĂź an der Musik und freuen…

Weiter lesen

Weinmeister im Gespräch mit der regionalen Energiewirtschaft

Korbach(pm). Die Herausforderungen der Energiewende fĂĽr die Region NordOstHessen standen im Zentrum des Besuchs bei der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH. Hier tauschte sich Regierungspräsident Mark Weinmeister mit dem neuen GeschäftsfĂĽhrer des regionalen Energieversorgers, Frank Benz und dem EWF-Aufsichtsratsvorsitzenden Landrat JĂĽrgen van der Horst aus. Die EWF beliefert als regionales Versorgungsunternehmen mehr als 90.000 Haushalte in den Landkreisen Waldeck-Frankenberg, Kassel und Schwalm-Eder mit Energie. Ăśber ihr Tochterunternehmen EWF Connect bietet die EWF zudem Internet und Telefonie an und kĂĽmmert sich um den Glasfaserausbau vor Ort. Auch der Ă–ffentliche Personennahverkehr und Schwimmbäder gehören…

Weiter lesen

Bau der Mobilfunkmasten in Haina und Hatzfeld startet in 2024

Haina/Hatzfeld(pm). Anrufe tätigen, Nachrichten senden, auf das Internet zugreifen: Eine gute und flächendeckende Mobilfunkanbindung ist nicht nur privat wichtig, sondern auch ein maĂźgeblicher wirtschaftlicher Standortvorteil. Der Landkreis und die Energie Waldeck-Frankenberg wollen gemeinsam die Funklöcher in Hessens flächengrößtem Landkreis schlieĂźen – und bauen mit UnterstĂĽtzung des Landes Hessen im nächsten Jahr zwei neue Mobilfunkmasten in Hatzfeld und Haina. Verbesserte Signalstärke – groĂźe Reichweite Sie sollen durch eine verbesserte Signalstärke und möglichst groĂźe Reichweiten die Netzabdeckung im SĂĽdkreis stärken und eine zuverlässige und schnelle Internetverbindung bieten. In die konkreten Planungen fĂĽr…

Weiter lesen

EWF zeichnet kleine Umwelt- und NaturschĂĽtzer aus

Jugendburg Hessenstein(pm). Auch in diesem Jahr war die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) im Rahmen ihrer Förderinitiative „Kids for Nature“ wieder auf der Suche nach kleinen Naturforschern, fleiĂźigen Gärtnern und cleveren EnergiesparfĂĽchsen. Am 14. Juli wurden 19 Preisträger auf der Jugendburg Hessenstein ausgezeichnet und mit insgesamt 3.500 Euro Preisgeld bedacht. Wie jedes Jahr wurde der Fördertopf der EWF-Initiative auch in diesem Jahr mit den Einnahmen aus der Solaranlage auf dem EWF-Kundenzentrum in Bad Arolsen gespeist, die im vergangen Jahr 6.345 Kilowattstunden Strom erzeugt und rund 3.100 Euro EinspeisevergĂĽtung erwirtschaftet hat. Zusammen…

Weiter lesen