Die Wiederkehr: Die AfD und der neue deutsche Nationalismus

Vortrag von Patrick Bahners in der Wewelsburg Kreis Paderborn(krpb). Spätestens seit der GrĂĽndung der AfD ist der Nationalismus wieder da. Im Zusammenspiel mit populistischer Protestkultur und den Legitimationsproblemen demokratischen Regierens ist er auch in Deutschland zurĂĽckgekehrt. Mit seinen kuriosen Protagonisten und grotesken Eklats konnte sich der neue Nationalismus eine permanent erregte Ă–ffentlichkeit zu Nutze machen und zeigt sich so bei weitem nicht mehr nur in den Reihen der AfD, sondern bei allen Parteien. Das Kreismuseum Wewelsburg begrĂĽĂźt am Donnerstag, den 16. November Patrick Bahners. Der Autor und Journalist (FAZ) schildert, wie…

Weiter lesen

Wohnhaus und Auto von AfD-Kandidaten beschmiert

Waldeck-Sachsenhausen(pm/od). In der Nacht von Donnerstag,21.September auf Freitag, 22.September beschädigten bisher unbekannte Täter ein Wohnhaus und ein Auto des AfD-Direktkandidaten in Waldeck-Sachsenhausen. Die Täter beschmierten das Haus groĂźflächig mit dunkler Farbe, die auch auf das vor dem Haus stehende Auto aufgebracht wurde. An dem Auto zerstachen die Unbekannten auĂźerdem zwei Reifen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Hessische AfD sieht laut Andreas Lichert, Co-Vorsitzender der AfD Hessen, einen direkten Zusammenhang der Sachbeschädigung mit der Doxing-Website der Antifa, auf der die Privatadressen und weitere Details von AfD-Kandidaten…

Weiter lesen

Ehepaar Dippel aus der AfD ausgetreten

Korbach(pm). Mit Bedauern hat der AfD Kreisverband Waldeck-Frankenberg den Austritt seiner langjährigen Mitglieder, Funktionsträger und Kreis- bzw. Landtagsabgeordneten zur Kenntnis genommen. Claudia Papst-Dippel und Hakola Dippel aus Volkmarsen haben sich fast zehn Jahre lang durch Ihre aktive Mitarbeit groĂźe Verdienste in unserem Kreisverband erworben. DafĂĽr gebĂĽhrt Ihnen unser Dank. Der Kreissprecher Dr. Andreas Salzmann sagt dazu: „Dankbarkeit, aber auch ein wenig Wehmut, empfinde ich, wenn ich an die herzliche Zusammenarbeit und die wunderbaren gemeinsamen Stunden mit dem Ehepaar Dippel denke. Ich wĂĽnsche den Beiden, persönlich und im Namen des Kreisverbandes…

Weiter lesen

AfD empört über unwahre Behauptungen von Uwe Steuber (FWG)

Waldeck(nh/th). Mit groĂźem Unverständnis weisen die neu gewählten AfD-Kreistagsabgeordneten die Aussage von Uwe Steuber, FWG, zurĂĽck, wonach die AfD-Fraktion in den vergangenen fĂĽnf Jahren keine konstruktive Arbeit im Kreistag geleistet habe. Dazu Stefan Ginder: „Ich muss mich doch schon sehr wundern, wie Herr Steuber zu dieser Aussage kommt.“ Die Arbeit der AfD sei durchweg sachlich und konstruktiv gewesen. Ginder verweist dazu auf den letzten AfD-Antrag zum Wilke-Zuschuss an die Gemeinde Twistetal, der vom Landrat kopiert und identisch ebenfalls eingebracht wurde. „Wenn das kein konstruktiver Antrag war, dann weiĂź ich nicht,…

Weiter lesen

Staatsgerichtshof weist Klage der AfD ab

Sitzverteilung im Landtag bestätigt Wiesbaden(pm). „Der Hessische Staatsgerichtshof hat in seinem heutigen Urteil die Sitzverteilung im Landtag, die sich aus der Landtagswahl 2018 ergeben hat, bestätigt. Damit wurde die Klage der AfD dagegen klar abgewiesen. Es bleibt bei aktuell 137 Abgeordneten, die von den Fraktionen von CDU und Grünen getragene Landesregierung hat damit weiterhin eine Mehrheit im Parlament. Die beiden Koalitionsfraktionen haben zusammen auch mehr Landesstimmen bekommen, als die vier Oppositionsfraktionen zusammen.

Weiter lesen