Grüne Direktkandidaten für den Landtag gewählt: Jürgen Frömmrich und Daniel May bestätigt

Waldeck-Frankenberg(pm). Am 8. Oktober ist Landtagswahl in Hessen. Als Direktkandidaten fĂĽr BĂĽndnis 90 /Die GrĂĽnen Waldeck-Frankenberg wurden JĂĽrgen Frömmrich (Wahlkreis 6 – Altkreis Frankenberg und Bad Wildungen und Fritzlar) und Daniel May (Wahlkreis 5 – Altkreis Waldeck und Naumburg) gewählt. Als Ersatzkandidatinnen wurden Christine MĂĽller (Wahlkreis 6) sowie Alyssa Scharff (Wahlkreis 5) bestimmt. JĂĽrgen Frömmrich aus Frankenberg-Rodenbach ist seit 2003 im Hessischen Landtag vertreten. Im Landtag verantwortet er Personalpolitik und Medienpolitik fĂĽr die GrĂĽnen. DarĂĽber hinaus ist er als parlamentarischer GeschäftsfĂĽhrer seiner Fraktion tätig. Frömmrich ist 63 Jahre alt, verheiratet…

Weiter lesen

Dr. Daniela Sommer fĂĽr Landtagswahl nominiert

Frankenau(pm). Dr. Daniela Sommer wurde erneut von den Genossinnen und Genossen der SPD zur Kandidatin fĂĽr den im nächsten Jahr anstehenden Landtagswahlkampf nominiert. Der Wahlkreis wird sich verändern: Ab der nächsten Legislatur gehört auch Fritzlar mit seinen Stadtteilen zum Wahlkreis 06. Auch die Genossinnen und Genossen aus Fritzlar wählten Sommer. Mit dem Wahlergebnis von 100% hat sie vollen RĂĽckenwind. Seit 2014 ist Dr. Sommer Abgeordnete im Hessischen Landtag. Dort ist sie als gesundheitspolitische Sprecherin, als Sprecherin fĂĽr Wissenschaft und Kunst und als Parlamentarische GeschäftsfĂĽhrerin der SPD-Landtagsfraktion tätig. Neben den beruflichen…

Weiter lesen

Wiebke Knell ins FDP-Spitzenteam gewählt

Wetzlar(pm). Auf dem Landesparteitag der hessischen FDP in Wetzlar wurde die nordosthessische Spitzenkandidatin Wiebke Knell (Neukirchen) am Samstag auf Platz drei der Landesliste gewählt. Zusammen mit Dr. Stefan Naas und RenĂ© Rock gehört sie zum Spitzenteam der Freien Demokraten fĂĽr die Landtagswahlen im Herbst nächsten Jahres. Mit 90,8 % erzielte Knell nach Naas das beste Ergebnis der Kandidaten. Sie ist Wahlkreiskandidatin im Wahlkreis 8 (Schwalm-Eder-SĂĽd). In ihrer Bewerbungsrede zeigte sich Knell kämpferisch im Hinblick auf ihre politischen Schwerpunkte rund um die Themen des ländlichen Raumes. Seit 2017 ist sie Abgeordnete im…

Weiter lesen

Knell wird Spitzenkandidatin der FDP

Schwalm-Eder-Kreis(pm). Der Bezirksparteitag der FDP Nord-/Osthessen hat Wiebke Knell aus dem Schwalm-Eder-Kreis, Wahlkreis 8, zur Spitzenkandidatin fĂĽr die Landtagswahl im kommenden Herbst gewählt. Knell vertritt den Bezirk seit 2017 im Landtag, seit 2019 ist sie stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin fĂĽr die Bereiche Umwelt, Landwirtschaft, Verbraucherschutz, Tourismus und ländlicher Raum. In ihrer Bewerbungsrede warf die Landtagsabgeordnete der Landesregierung Untätigkeit hinsichtlich der Entwicklung des ländlichen Raumes vor: “Schwarz-GrĂĽn scheint taubstumm, wenn um die Themen der ländlichen Regionen von Hessen geht. Taub, wenn es darum geht, die Probleme anzuhören, stumm, wenn es darum geht,…

Weiter lesen

Arno Wiegand als Landtagskandidat aufgestellt

Korbach(pm/nh). Die Wahlkreismitgliederversammlung der FDP hat Arno Wiegand einstimmig zum Direktkandidaten des Wahlkreises 5 fĂĽr die Landtagswahl gewählt. Der 53-jährige Zimmermeister aus Strothe betonte in seiner Vorstellungsrede, dass er im hessischen Landtag kein Abbild der Gesellschaft sieht. „Neben vielen Juristen, Lehrern und Verwaltungsbeamten gibt es im hessischen Landtag nur einen einzigen Handwerksmeister, auch weitere Säulen unserer Gesellschaft, wie die Pflegeberufe, sind nicht im Landtag vertreten, das ist fĂĽr mich nicht repräsentativ. Wäre die Gesellschaft ein Spiegelbild des Parlamentes, dann wäre unsere Gesellschaft nicht ĂĽberlebensfähig“. Auch Waldeck-Frankenberg sieht Wiegand in Wiesbaden…

Weiter lesen