Wiebke Knell ins FDP-Spitzenteam gewählt

Wetzlar(pm). Auf dem Landesparteitag der hessischen FDP in Wetzlar wurde die nordosthessische Spitzenkandidatin Wiebke Knell (Neukirchen) am Samstag auf Platz drei der Landesliste gewählt. Zusammen mit Dr. Stefan Naas und René Rock gehört sie zum Spitzenteam der Freien Demokraten für die Landtagswahlen im Herbst nächsten Jahres. Mit 90,8 % erzielte Knell nach Naas das beste Ergebnis der Kandidaten. Sie ist Wahlkreiskandidatin im Wahlkreis 8 (Schwalm-Eder-Süd). In ihrer Bewerbungsrede zeigte sich Knell kämpferisch im Hinblick auf ihre politischen Schwerpunkte rund um die Themen des ländlichen Raumes. Seit 2017 ist sie Abgeordnete im Hessischen Landtag, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für den ländlichen Raum, Umwelt, Landwirtschaft, Tourismus, aber auch für Frauen und Gleichstellung. In ihrer Rede hat sie auf Missstände, die aus ihrer Sicht durch die schwarz-grüne Landesregierung verursacht wurden, hingewiesen.

Ihre Werbung auf EDR

„Die CDU hat den ländlichen Raum zur Spielwiese der Grünen gemacht. Eigentumsrechte werden beschnitten, wenn es um Jagdrechte, Forst- und Landwirtschaft geht. Wir wollen den Wald nicht stilllegen, sondern bewirtschaften. Wir wollen Landwirte stärken, damit diese als Unternehmer mehr Planungssicherheit haben. Die Infrastruktur im ländlichen Raum interessiert in Wiesbaden nicht, das Mobilitätskonzept für uns heißt Mitfahrerbank und Bürgerbus. Das wollen wir ändern. Wir kämpfen für gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land. Davon profitieren die Ballungsräume und die ländlichen Gebiete“, erklärte Knell.

Ihre Werbung auf EDR

Erklärtes Ziel der Freien Demokraten für das kommende Jahr ist ein erfolgreicher Wahlkampf als eigenständige Kraft, um Hessen in der nächsten Legislaturperiode als Teil einer neuen Regierung raus aus der Mittelmäßigkeit und wieder auf Erfolgskurs zu bringen, so Knell. Neben Knell wurden aus dem Bezirksverband Nord-/Osthessen auf Platz 10 Max Grotepaß (Wahlkreis 10, Rotenburg), auf Platz 15 Bastian Belz (Wahlkreis 6, Waldeck-Frankenberg II) und auf Platz 22 Jana Bukacz (Wahlkreis 1, Kassel-Land I) gewählt.(od)

Ihre Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.