Gemeinsam gehts – Lasst uns die Welt verändern – Sternsingersegen 2022 für den Landkreis

Korbach(pm). Kreativ und vielfältig, so sind die Sternsinger im Jahr 2022 unterwegs, um ihre Segenswünsche zu den Menschen zu bringen. Unter dem Motto „Gemeinsam geht’s – Lasst uns die Welt verändern“ möchten sie die frohe Botschaft, den Segen der Heiligen Nacht, so weit es geht verbreiten. Neben einem „Segens-Drive-in“ an der Korbacher Marienkirche kommen die Mädchen und Jungen dort, wo es unter Einhaltung der geltenden Pandemieregeln möglich ist, direkt zu den Häusern. So erhielt auch Waldeck-Frankenbergs neuer Landrat Jürgen van der Horst vor dem Korbacher Kreishaus am Südring Besuch von…

Weiter lesen

Neue Rotbuche im „Kreishauswald“– Landrat Dr. Reinhard Kubat erhält Ehrenbaum

Korbach(pm). Im Mai dieses Jahres war eine Traubeneiche hinzugekommen, nun ziert auch noch eine junge Rotbuche zusätzlich die kleine Anhöhe am Korbacher Kreishaus. Landrat Dr. Reinhard Kubat ließ es sich nicht nehmen, selbst bei der Pflanzung seines Ehrenbaumes mitzuwirken. Als 15. Exemplar ergänzt das Bäumchen nun diese naturnahe Art der Würdigung langjährigen kommunalpolitischen Wirkens im Dienste des Landkreises. Der erste Ehrenbaum am Korbacher Kreishaus wurde im Dezember 1990 durch den damaligen 1. Kreisbeigeordneten Franz Knebel in die Erde gesetzt. Anlass war sein Ausscheiden aus dem Amt. Inzwischen hat sich die…

Weiter lesen

Kreis stellt Tausende neue Mitarbeiterinnen ein – Bienenvölker erhalten neue Heimat am Kreishaus

Korbach(pm). Flink und emsig sollten sie sein und dieses Anforderungsprofil erfüllen sie zur vollsten Zufriedenheit – die unzähligen neuen Mitarbeiterinnen des Landkreises haben sich gut eingelebt. Seit Ende Mai bereichern drei Bienenvölker die Fauna rings um das Korbacher Kreishausund erkunden mit großer Sammelleidenschaft die nähere Umgebung. Betreut von Landrat Dr. Kubat, der selbst als Imker tätig ist, und sieben bienenerfahrenen Mitarbeitern konnte bereits der erste Kreishaus-Honig geschleudert werden. „Unser Verwaltungsgebäude bietet dank seines Standorts am Rande des Korbacher Ortskerns, fast direkt in den Feldfluren ideale Voraussetzungen, um Bienen zu halten“,…

Weiter lesen

„Kreishauswald“ erhält Zuwachs – Traubeneiche für Kreisbeigeordneten a. D. Heinrich Heidel

Korbach(pm). Rund um das Korbacher Kreishaus ist über die Jahre hinweg ein regelrechter kleiner Wald aus Ehrenbäumen entstanden. Seit durch den damaligen 1. Kreisbeigeordneten Franz Knebel anlässlich seines Ausscheidens aus dem Amt im Dezember 1990 der erste Baum gepflanzt wurde, hat sich der „Kreishauswald“ um 10 weitere Bäume vermehrt. Hinzugekommen sind außerdem zwei Gedenkbäume für die Partnerschaften mit dem russischen Rayon Pereslawl und dem Kreis Weimarer Land. Den 14. Ehrenbaum konnte nun Kreisbeigeordneter a. D. Heinrich Heidel durch eigenhändige Pflanzung für sich in Anspruch nehmen. Mit der Traubeneiche, die er…

Weiter lesen

Erster Spatenstich für den Neubau eines Bürogebäudes am Kreishaus Korbach

Korbach(pm). Als der Landkreis Waldeck-Frankenberg 1974 gebildet wurde, mussten sich auch die Verwaltungen in den beiden ehemaligen Kreisstädten neu aufstellen. In Korbach wurde 1983 das neue Kreishaus am Südring eingeweiht, das so konzipiert war, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung insgesamt ausreichend Büro- und Beratungsräume zurVerfügung hatten. Mittlerweile ist aber die Kreisbevölkerung deutlich angewachsen und es sind neue Aufgaben auf die Verwaltung zugekommen. Deshalb mussten in den letzten Jahren immer wieder externe Büroräume sowohl in Frankenberg als auch in Korbach und Umgebung angemietet werden, um den notwendigen Raumbedarf zu…

Weiter lesen