„Kreishauswald“ erhält Zuwachs – Traubeneiche für Kreisbeigeordneten a. D. Heinrich Heidel

Korbach(pm). Rund um das Korbacher Kreishaus ist über die Jahre hinweg ein regelrechter kleiner Wald aus Ehrenbäumen entstanden. Seit durch den damaligen 1. Kreisbeigeordneten Franz Knebel anlässlich seines Ausscheidens aus dem Amt im Dezember 1990 der erste Baum gepflanzt wurde, hat sich der „Kreishauswald“ um 10 weitere Bäume vermehrt. Hinzugekommen sind außerdem zwei Gedenkbäume für die Partnerschaften mit dem russischen Rayon Pereslawl und dem Kreis Weimarer Land. Den 14. Ehrenbaum konnte nun Kreisbeigeordneter a. D. Heinrich Heidel durch eigenhändige Pflanzung für sich in Anspruch nehmen. Mit der Traubeneiche, die er…

Weiter lesen