Gleiche Lebensverhältnisse in Stadt und Land

Demokratieveranstaltung am 3. September 2020 in Battenberg Korbach/Battenberg(pm). Der Fachdienst Dorf- und Regionalentwicklung, der Kreisverband Waldeck-Frankenberg der Europa-Union Hessen e. V. und das Netzwerk für Toleranz Waldeck-Frankenberg laden für Donnerstag, 3. September 2020 zu einer Veranstaltung im Rahmen des Projekts „Demokratiefeiern“ nach Battenberg (Eder) in den Barockgarten an der Neuburg, Hauptstraße 58 ein. Ederdampfradio · Geopark Grenzwelten Da die Kontaktdaten der Teilnehmenden aufgenommen werden müssen und zum reibungsloseren Ablauf der Veranstaltung ist eine Anmeldung bis zum 2. September 2020 per E-Mail unter ursula.mueller@lkwafkb.de erforderlich.Gleichwertige Lebensverhältnisse deutschlandweit, egal ob in Stadt…

Weiter lesen

Stärkung der Innenstädte hilft dem ländlichen Raum

Wiesbaden(pm). Die SPD-Landtagsfraktion fordert ein Landesprogramm zur Stärkung der hessischen Innenstädte. Die heimische Abgeordnete Dr. Daniela Sommer sagt dazu: “Der stationäre Einzelhandel in den Innenstädten hat besonders unter der Corona-Pandemie gelitten und tut es auch weiterhin. Damit die Innenstädte aber attraktiv bleiben, die Menschen auch weiterhin dort gerne einkaufen gehen und nicht der Leerstand das Bild der Zentren künftig prägt, muss die Landesregierung ein Programm zur Stärkung der Innenstädte auflegen. Die Kommunen müssen die Möglichkeit einer Beratung bekommen, wie sie die Attraktivität ihrer Innenstädte (wieder) steigern können. Damit eine Innenstadt…

Weiter lesen

Busse für gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land

LHO: „Bei Verkehrswende darf nicht nur Schienenverkehr im Blick sein“ Gießen / Michelstadt / Augsburg(pm). Vor einer zu kurzsichtigen Fokussierung der Verkehrspolitik auf die Schiene warnt der Landesverband Hessischer Omnibusunternehmer (LHO). „Der Bus ist vor allem in Hessens Landkreisen der entscheidende Garant für eine umweltfreundliche und flexible Mobilität. Wer bei der Verkehrswende mit mehr öffentlichem Personenverkehr auch das Ziel gleichwertiger Lebensverhältnisse in Stadt und Land nicht aus dem Blick verliert, muss neben der Schiene auch auf den Bus setzen“, erklärte der LHO-Vorsitzende Karl Reinhard Wissmüller am Montag (10.2.) in Gießen.…

Weiter lesen

Günstigere und bezahlbare Tarife für Bus und Bahn: Wie geht klimafreundliche Verkehrswende auf dem Lande?

Landrat Manfred Müller lädt ein: ÖPNV-Konferenz im Paderborner Kreishaus — Um Anmeldung wird gebeten Kreis Paderborn (krpb). Busse und Bahnen im Minutentakt, Haltestellen, soweit das Auge reicht: Menschen in Großstädten wie Berlin, Hamburg oder München wissen zuverlässig, wie sie von A nach B kommen. Die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ist für sie selbstverständlich. Menschen auf dem Lande sind da eher zögerlich. Auch wenn in ihrem Ort Busse und Bahnen bereits regelmäßig fahren. Vor ihren Haustüren steht jedoch das Auto. Manchmal sind es auch zwei. Im Zuge der Diskussionen um…

Weiter lesen

Waldeck-Frankenberg zu Gast auf der „Land und Genuss“ Messe in Frankfurt

Frankfurt/Waldeck-Frankenberg(pm). Leckere Ofenkuchen mit Speck von Basdorfer Hutewald-Schweinen, süffige Fruchtweine oder süße Pralinen und Trüffel – auf der Erlebnismesse „Land und Genuss“ in Frankfurt (Main) konnten zahl-reiche Gäste Waldeck-Frankenberg geradezu „erschmecken“. Gemeinsam mit den Touristikorganisationen von Edersee und Diemelsee präsentierte das Team rund um den Fachdienst Landwirtschaft des Landkreises regionale Spezialitäten, handgefertigte Produkte und attraktive Freizeitangebote und machte so Lust auf Urlaub in Hessens größtem Landkreis. Mehr als 20.000 Besucher konnten bei über 350 Ausstellern die schönsten Regionen Hessens erkunden – und das bequem auf zwei Etagen der Messehallen im…

Weiter lesen