Qualifizierter Nachwuchs fĂĽr die Stadt Frankenberg

Frankenberg(pm). Bei der Stadtverwaltung Frankenberg haben in diesem Jahr sieben Auszubildende erfolgreich ihren Abschluss gemacht. BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź gratulierte allen Ausgelernten im Beisein ihrer Vorgesetzten und ĂĽbergab ihnen Urkunden und Gutscheine. „Ich möchte mich bedanken bei denen, die ausgebildet haben und bei denen, die ausgebildet wurden“, sagte HeĂź im Rahmen einer Feierstunde. Die Ausbildung als Erzieherin abgeschlossen haben mit Emma Paulus (Kita Schreufa), Nora Josepha Hasler und Eva Schlidt (beide Kita Geismar) sowie Maren Viehmeyer, die in der Kita Röddenau ihr Anerkennungsjahr absolvierte. Ausgebildete Bauzeichnerin ist Josefine Wolf. Finja Best…

Weiter lesen

ZDH Jugendbeirat 2022: StraĂźenbauer-Azubi im Jugendbeirat des Handwerks

Korbach/Berlin(pm). Der 18-jährige angehende StraĂźenbauer Paul Köbernik im zweiten Lehrjahr vom Bauunternehmen Heinrich MĂĽtze aus Frankenberg (Eder) vertrat den Landkreis Waldeck-Frankenberg im Kammerbezirk Kassel beim Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) in Berlin. Auch in diesem Jahr kam es zum Austausch ĂĽber die Imagekampagne des Handwerks. Auszubildende im Handwerk trafen sich in Berlin aus ganz Deutschland. Sie bildeten den Jugendbeirat des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks. Mit den Machern der Imagekampagne des Handwerks diskutierten sie ĂĽber die Ideen fĂĽr das Kampagnenjahr 2023. Die Ergebnisse der Jugendlichen werden genutzt, um SchĂĽlerinnen und SchĂĽler mit Informationen…

Weiter lesen

Neuer Lebensabschnitt: 13 neue Studierende und Auszubildende beim Landkreis

Korbach(pm). Ausbildung oder duales Studium? In diesem Jahr begrĂĽĂźen Landrat JĂĽrgen van der Horst und Erster Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Frese insgesamt 13 neue Auszubildende und Studierende in der Kreisverwaltung, die am 1. September ihren neuen Lebensabschnitt begonnen haben. Ein Lebensabschnitt, der mit viel Aufregung und Neugierde einhergeht. „Ich wĂĽnsche allen Studierenden und Auszubildenden viele interessante EindrĂĽcke und einen guten Start in die Ausbildung in der Kreisverwaltung.“, begrĂĽĂźte Landrat JĂĽrgen van der Horst die Neuankömmlinge. 23 Fachdienste mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Herausforderungen bilden die Kreisverwaltung. In den drei Jahren ihrer Verwaltungsausbildung und…

Weiter lesen

Landkreis bietet Karrierechancen

Ausbildung, Studium und Weiterbildung Korbach(pm). Fachkräftemangel: FĂĽr viele Unternehmen in der heutigen Zeit ein massives Problem. Aber auch Behörden haben Schwierigkeiten, geschultes Fachpersonal zu finden und zu halten. Die Lösung? Ausbildung und Studium sowie die Chance zur Weiterbildung. So hat die Kreisverwaltung des Landkreises Waldeck-Frankenberg ihr Angebot an Ausbildungs- und Studiengängen sowie Weiterbildungen massiv erweitert. Alleine in diesem Jahr wurden 33 Absolventinnen und Absolventen der unterschiedlichsten Bildungsgänge durch Landrat JĂĽrgen van der Horst geehrt. Chancen geben und weiterhin bieten, damit möchte der Kreis Mitarbeitende gewinnen und behalten. „Wir bieten nicht…

Weiter lesen

Karrieremöglichkeiten im Kfz-Bereich – Auszubildende erhalten ihren Ausbildungsordner

Die Ausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker ist der Einstieg um in der motorisierten Welt durchzustartenFrankenberg/Bad Arolsen(pm). Als Kraftfahrzeugmechatroniker repariert und wartet man Fahrzeuge, analysiert Fehler im System oder einen defekten Antrieb. Anhand von PrĂĽf- und Messtechniken sowie dem umfangreichen Know-how der Fahrzeugmechanik durchleuchtet man Probleme, stellt Diagnosen auf und empfiehlt einen Lösungsweg. Je nach Schwerpunkt repariert man Schäden an der Karosserie, den fahrzeugtechnischen Systemen, den Aufbauten oder beweglichen Einrichtungen oder den elektronischen Anlagen von verschiedenen Fahrzeugtypen – von LKW und PKW bis hin zum Motorrad. Also rundum ein interessanter und abwechslungsreicher Beruf…

Weiter lesen