Landkreis bietet Karrierechancen

Ausbildung, Studium und Weiterbildung

Korbach(pm). Fachkräftemangel: Für viele Unternehmen in der heutigen Zeit ein massives Problem. Aber auch Behörden haben Schwierigkeiten, geschultes Fachpersonal zu finden und zu halten. Die Lösung? Ausbildung und Studium sowie die Chance zur Weiterbildung. So hat die Kreisverwaltung des Landkreises Waldeck-Frankenberg ihr Angebot an Ausbildungs- und Studiengängen
sowie Weiterbildungen massiv erweitert. Alleine in diesem Jahr wurden 33 Absolventinnen und Absolventen der unterschiedlichsten Bildungsgänge durch Landrat Jürgen van der Horst geehrt.

Werbung auf EDR

Chancen geben und weiterhin bieten, damit möchte der Kreis Mitarbeitende gewinnen und behalten. „Wir bieten nicht nur die Möglichkeit in unserer Verwaltung eine Ausbildung zu absolvieren, sondern auch weiterzukommen und sich stetig zu entwickeln.“, erklärte Landrat
Jürgen van der Horst. So haben sechs Personen in diesem Jahr eine Qualifikation zur Führungskraft erfolgreich abgeschlossen, acht Quereinsteiger konnten sich mit dem Basislehrgang Verwaltung einen Überblick über Verwaltungstätigkeiten verschaffen und zwei weitere
Mitarbeitende haben ihren Verwaltungsfachwirt gemeistert und dabei gleichzeitig die Ausbildung zum Ausbilder abgelegt. Den Lehrgang zum Ausbildenden bietet die Kreisverwaltung zusätzlich an. „So stellen wir sicher, dass unsere Ausbildung ihre hohe Qualität beibehält und
den Auszubildenden immer eine geschulte Person beiseite steht.“, ergänzte Andreas Mann, Fachdienstleiter Personal.

Werbung auf EDR

Außerdem haben fünf Verwaltungsfachangestellte, ein Kaufmann für Büromanagement und vier Studierende Bachelor of Arts Public Administration erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen. Unter den vielen Absolventen dieses Jahres stechen zwei Personen besonders hervor: Felix Amstutz und Christian Lein haben ihre Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten mit der Bestnote abgeschlossen und wurden beide als Klassen- und Landesbeste geehrt. „Dieses Ergebnis macht uns ganz besonders stolz und wir sind gespannt, wie der weitere Weg von beiden bei uns in der Kreisverwaltung aussieht.“, sagte Annika Möller, Ausbildungsleiterin.

Werbung auf EDR

Alle Auszubildenden und Studenten werden im Anschluss an ihre Ausbildung oder ihr Studium vom Landkreis übernommen. Zusätzlich zu der Übernahme wurde auch das Gehalt der neuen Verwaltungsfachangestellten angepasst. „Diese Maßnahme war im Hinblick auf die Aufgabenveränderung einfach erforderlich und angemessen.“, erklärte Andreas Mann. Die neuen Mitarbeiter werden nun in den unterschiedlichsten Fachdiensten eingesetzt und in die fachlichen Besonderheiten eingearbeitet. Auf der Internetseite des Landkreises unter www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/ausbildung gibt es alle weiteren Informationen rund um die Ausbildungs- und Studiengänge der Kreisverwaltung.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.