Deutschland – eine Hochburg fĂĽr den Wintersport

Aarhus(pm/od). Rauf auf die Bretter und rein ins VergnĂĽgen: International mag Deutschland in erster Linie als FuĂźballnation bekannt sein, doch auch der Wintersport hat in der Bundesrepublik Millionen von Fans. Rund 38 Prozent der Bewohner haben sich zumindest schon einmal aktiv mit Wintersport befasst. Obwohl die größten Gruppen mit jeweils fast 24 Prozent in den Altersgruppen von 14 bis 29 Jahren und von 30 bis 39 Jahren zu finden sind, zieht es auch gestandene Jahrgänge immer wieder in den Schnee. An erster Stelle, was die Beliebtheit anbelangt, steht dabei seit langer…

Weiter lesen

Loipen schneit es nicht vom Himmel: Hochwertige Loipenpräparation ist aufwendig

Tourist-Information unterstĂĽtzt Refinanzierung des nordischen Wintersportangebots Willingen/pm/od). Gratis heiĂźt nicht kostenfrei: Rund 15 Kilometer Loipen ziehen sich zurzeit ĂĽber die Willinger Berge hinweg, bei entsprechender Schneelage bis zu 100. Täglich wird aufwendig präpariert. Nutzen dĂĽrfen Langläufer sie gratis. Die Tourist-Information Willingen unterstĂĽtzt die Aktionen zur Refinanzierung des nordischen Wintersports. In den meisten Loipenskigebieten im Sauerland sind Vereine ehrenamtlich im Einsatz, um im Winter täglich neue Spuren in den frischen Schnee zu ziehen. Dieses Engagement zu wĂĽrdigen und RĂĽckflĂĽsse in die Vereinskassen flieĂźen zu lassen, hat sich vor vier Jahren die…

Weiter lesen

Liftbetreiber zeigen sich enttäuscht und wiederholen Forderung nach Hilfen

GroĂźe Enttäuschung in der Wintersport-Arena nach Verlängerung des Lockdowns Willingen/Winterberg(pm). Zwischen Resignation und einem letzten Hoffnungsschimmer in der Nachsaison bewegen sich die Skigebiete in der Wintersport-Arena Sauerland. Einige haben die Saison bereits abgeschrieben. Doch insbesondere die Größeren und Schneesicheren setzen weiter darauf, ihren Gästen noch ein paar Wintersporttage bieten zu können. Der Frust ist ĂĽberall groĂź. „Wir haben alles getan, haben aber leider keine Chance zur Ă–ffnung bekommen. Das ist extrem enttäuschend“, heiĂźt es vonseiten der Wintersport-Arena Sauerland. Vorangegangen waren monatelange Entwicklung von Hygienekonzepten, die von vielen Experten als hochwirksam…

Weiter lesen

Massen von Schnee – aber keine Gäste: Liftbetreiber fĂĽrchten Insolvenzen

Aus wissenschaftlicher Sicht notwendig, die Skigebiete zu öffnen Willingen/Winterberg(pm). Das Sauerland „ertrinkt“ im Schnee, doch die Skigebiete dĂĽrfen nicht öffnen. Vom Andrang um den Jahreswechsel herum ist kaum noch was zu spĂĽren Langlauf, Rodeln, Ski- und Snowboardfahren ist erlaubt. Nur die Fahrt im Lift nicht. Ob die Politik diesen Schritt wagt, wird sich am Mittwoch zeigen. Sollte sie es nicht tun und weiterhin keine echten Hilfen bereitstellen, drohen Insolvenzen. Hochkarätige Wissenschaftler äuĂźern sich immer wieder und empfehlen ganz klar, sich an frischen Luft aufzuhalten und aktiv zu betätigen. Sogar der…

Weiter lesen

In Corona-Zeiten Sehnsucht nach frischer Luft und weiter, weiĂźer Landschaft

Loipenskigebiete bereiten sich auf eine auĂźergewöhnliche Zeit vor Winterberg(pm). „Das wird ein besonderer Winter“, leitete der alte und neue Vorsitzende der Nordicsport-Arena Sauerland e.V., Stefan KĂĽpper, die Mitgliederversammlung ein. Auf eine Saison fast ohne Langlaufangebote folgt nun der Corona-Winter. Diesen gilt es nun vorzubereiten. Aufgrund der wenigen gespurten Loipenkilometer im Vorwinter hatte der Verein am Ende der vorigen Saison von den ĂĽblichen AusschĂĽttungen an die Vereine abgesehen. Darum steht fĂĽr die kommenden Monate ein gutes finanzielles Polster bereit. Die Nordicsport-Arena Sauerland finanziert sich ĂĽber GebĂĽhren von Mitgliedern. Das sind zum…

Weiter lesen