AG Migration Nordhessen kritisiert Beschluss der EU-Innenministerkonferenz

Kassel(pm). Die AG Migration in der äuĂźert harte Kritik hinsichtlich der geplanten EinfĂĽhrung von Asylgrenzverfahren an der EU-AuĂźengrenze. Die nordhessische AG Migration und Vielfalt verurteilt die von der EU-Innenministerkonferenz beschlossene Ausweitung von Grenzverfahren, da diese zu Haftlager an den EU-AuĂźengrenzen, wie auf Lesbos und Moria fĂĽhren werden. Zudem wird der Beschluss massiv die zivilgesellschaftliche und anwaltliche UnterstĂĽtzung fĂĽr GeflĂĽchtete erschweren und den Rechtsschutz der GeflĂĽchteten einschränken. Die EU-Mitgliedstaaten dĂĽrfen sich nicht ihrer asylpolitischen Verantwortung entziehen, indem sie das Konzept der sicheren Drittstaaten ausweiten und GeflĂĽchtete an der AuĂźengrenze durch Zäune und…

Weiter lesen

Das Gesetz der verpassten Chancen

Nordhessen(pm). Kurz vor Ende der Wahlperiode versucht die Schwarz-GrĂĽne Landesregierung einen Beitrag fĂĽr gelingende Integration zu erbringen. Die Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt der nordhessischen SPD kritisiert das Vorhaben als zu schwach und unambitioniert. Thevagar Mohanadhasan, Vorsitzender der nordhessischen SPD-Arbeitsgemeinschaft beschreibt das vorgelegte Gesetzesvorhaben wie folgt: „Sozialminister Klose stellt hier nach vier Jahren ein Gesetz vor, dass keinerlei Verpflichtungen fĂĽr die Landesregierung sowie fĂĽr Landkreise und Kommunen darstellt. Mit Worten wie „anstreben“ und „bemĂĽhen” werden die zuvor genannten Ă„uĂźerungen relativiert und eine Art Leitbild niedergeschrieben.“ Der stellvertretende Vorsitzende der AG Latif Hamamiyeh…

Weiter lesen

Daniel Gretz ist neuer WIR-Koordinator beim Landkreis

Korbach(pm). Um die Strukturen in allen öffentlichen Lebensbereichen weiterzuentwickeln und allen Menschen Chancen auf Teilhabe zu eröffnen, ist der Landkreis Waldeck-Frankenberg seit 2014 Teil des hessischen Landesprogramms „Wegweisende Integrationsansätze realisieren“,kurz WIR. Das Projekt beim Landkreis wird ab sofort von Daniel Gretz als neuem WIR-Koordinator betreut. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten zählen die Umsetzung der interkulturellen Ă–ffnung auf der Verwaltungsebene, Koordination der Interkulturellen Woche im Landkreis Waldeck-Frankenberg, Kooperationen mit Sport- und Bildungsverbände und die Entwicklung einer Anerkennungs- und Willkommenskultur in unserer Region.Als Teil der Fachstelle fĂĽr Migration und Integration des Landkreises Waldeck-Frankenberg…

Weiter lesen

Neue Ansprechpartnerinnen in der Fachstelle Migration und Integration

Korbach(pm). In der Fachstelle Migration und Integration des Landkreises Waldeck-Frankenberg gibt es neue Ansprechpartnerinnen fĂĽr den Bereich Bildungskoordination und das Programm „Wegweisende Integrationsansätze realisieren“, kurz WIR. Die ehemalige WIR-Koordinatorin Rebekka-Josephin Steuber ĂĽbernimmt als Bildungskoordinatorin den Posten von Lara Kurzrock, die kĂĽnftig im Bereich der neu gegrĂĽndeten Jugendberufsagentur tätig sein wird. Neue WIR-Koordination wird Lisa Sophie MĂĽller, die seit 2016 in der Asylbetreuung des Landkreises Waldeck-Frankenberg tätig ist. Die Bildungskoordination richtet sich an Neuzugewanderte und Menschen, die sich im Sinne des lebenslangen Lernens weiterbilden möchten. Sie beinhaltet unter anderem die Zusammenarbeit…

Weiter lesen

Ich finde hier meine Zuflucht – Bauten der Hugenotten und Waldenser in Hessen

Opernkonzert mit Textbeiträgen zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 Flucht und Migration damals und heute Wiesbaden(pm/nh). “Leider ist das scheinbar weit zurĂĽckliegende historische Geschehen von damals eine immer noch aktuelle, politische Situation. Wie damals die Hugenotten mĂĽssen auch heute Menschen aus ihrer Heimat flĂĽchten und woanders eine Bleibe suchen“, sagte Patrick Burghardt, Staatssekretär im Hessischen Ministerium fĂĽr Wissenschaft und Kunst bei der Eröffnungsveranstaltung des Projektes „Je trouve ici mon asile – Ich finde hier meine Zuflucht. Bauten der Hugenotten und Waldenser“ am 18. Februar 2018 in der Rotunde des Biebricher Schlosses. „Offenheit und Respekt sind deswegen fĂĽr mich…

Weiter lesen