Kampf um Informationsüberlegenheit

Frankenberg(pm/Manfred Weider). Die Sektion Waldeck-Frankenberg der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. (GSP) lädt zu ihrem ersten Vortrag im neuen Jahr ein: “Deutschlands Sicherheit und die Bedeutung des Informationsraumes im 21.Jahrhundert” am Donnerstag, 20. Januar um 19.30 Uhr im Burgwaldkasino ein. Als Referenten konnte die GSP den Historiker Dr. Ferdi Akaltin gewinnen. Für die Veranstaltung gilt die 2 G-Regel. Informationsräume werden immer stärker zu Gefechtsfeldern der Gegenwart. Eine strategische Zeitenwende zeigt deutlich die völkerrechtswidrige Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim durch Russland in 2014. Die geänderten sicherheitspolitischen Rahmenbedingungen stellen die Bündnisverteidigung der NATO…

Weiter lesen

USA – ein Jahr mit ihrem 46. Präsidenten Joe Biden

Frankenberg(Manfred Weider). Die Sektion Waldeck-Frankenberg der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. (GSP) lädt zu dem Vortrag: „USA – ein Jahr mit ihrem 46. Präsidenten Joe Biden am Dienstag, 23. November 2021 im Burgwaldkasino ein. Als Referenten konnte die GSP den hier bereits bekannten USA-Kenner Jakob Schrot gewinnen. Mit denkbar knappem Ergebnis wurde Joe Biden zum 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt. Mit der Erstürmung des Kapitols am 6. Januar 2021 hatte die innenpolitische Lagerbildung in den Vereinigten Staaten von Amerika ein unrühmliches neues Kapitel genommen. Präsident Biden ist an…

Weiter lesen

Vortrag zum Long-COVID-Syndrom im Kreiskrankenhaus Frankenberg

Frankenberg(pm). Am Kreiskrankenhaus Frankenberg hält der Facharzt für Lungen- und Bronchialheilkunde (Pneumologie) Emad Sibai einen Vortrag über das Long-COVID-Syndrom. Sibai wird erläutern, was man unter Long-COVID genau versteht, welche Symptome betroffene Patienten aufweisen und welche Patienten besonders gefährdet sind. Er wird zum regulären Heilungsverlauf nach einer Corona-Infektion referieren, mit welchen Beschwerden man einen Arzt aufsuchen und wann ein Spezialist oder eine Post-COVID-Ambulanz hinzugezogen werden sollte. In seinem Bericht zum aktuellen Forschungsstand wird es auch um die Frage gehen, inwieweit die SARS-CoV-2-Infektion für andauernden Beschwerden verantwortlich gemacht werden kann. Der Vortrag…

Weiter lesen

Sicher mit dem Handy umgehen

Frankenberg(Manfred Weider). Die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) lädt am Donnerstag, 14. Oktober um 19.30 Uhr in die Aula der Hans-Viessmann-Schule, Marburger Straße 23 ein. Referent Markus Wortmann M.A., „Sicheres Netz Hilft e.V.“ spricht zum Thema “Tatort Internet – Schwachstelle Mensch und wie kann ich mich schützen!” Das Internet bietet unbegrenzte Möglichkeiten zur Kommunikation, Unterhaltung und Information und gestaltet in vielen Bereichen unseren Alltag. In Zeiten von COVID 19 stellt die Nutzung digitaler Medien weltweit eine Herausforderung dar. Nutzen und Gefahren liegen nahe beieinander. Cyberkriminelle haben die Welt…

Weiter lesen

Rückenschmerzen ohne OP bewältigen

Bad Wildungen(pm). Ein Vortrag mit Thema „Rückenschmerz ohne Op bewältigen“ findet am Freitag, 1.Oktober um 19:00 im Festsaal des Göbel’s Hotel AquaVita in Reinhardshausen statt. Rückenschmerzen gehören immer noch zu der Volkskrankheit Nummer 1 in Deutschland. Nur in wenigen Fällen benötigen Rückenschmerz-Patienten tatsächlich eine Operation. Doch die Realität sieht anders aus. Ein Expertenteam klärt an dem Abend Interessierte auf, wie eine Operation bei Rückenschmerzen durch einen bio-psycho-sozialen Ansatz verhindert werden kann. Die Referenten, der Orthopäde und Schmerztherapeut Dr. Oliver Meier, die Heilpraktikerin für Psychotherapie Ingeborg Trümner und der Physiotherapeut Günter…

Weiter lesen