Vitos Haina ehrt langjährige Mitarbeiter

Erfahrung von 850 Berufsjahren Haina(Kloster)/Rouven Raatz. Die Verbundenheit der Mitarbeiter zum Unternehmen ist bei Vitos Haina besonders groß. Dies spiegelt sich in der niedrigen Fluktuationsquote wider. Altersbedingt oder aus anderen Gründen haben im Jahr 2018 rund sechs Prozent der 1000 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Den 61 Austritten standen sogar 74 Einstellungen gegenüber. Ein weiteres Indiz für die Verbundenheit: 31 Mitarbeiter feierten 2019 ihr Dienstjubiläum. Geschäftsführer Matthias Müller ehrte 26 Mitarbeiter für 25-jährige und fünf Mitarbeiter für 40-jährige Zugehörigkeit. „Die starke Verbundenheit ist im persönlichen Gespräch und im täglichen Handeln spürbar“,…

Weiter lesen

Dienstjubiläum und Renteneintritt – Kreiskrankenhaus ehrt langjährige Mitarbeiter

Frankenberg(pm). Das Kreiskrankenhaus Frankenberg hatte seine Mitarbeiter, die im zweiten Halbjahr 2018 ein Dienstjubiläum erreichten oder in Rente gingen zu einer Feierstunde in die Frankenberger Walkemühle eingeladen. Geschäftsführer Gerhard Hallenberger bedankte sich im Namen der Klinikleitung herzlich für ihre langjährigen treuen Dienste am Patienten: „Ihre Arbeit ist ein Segen für unsere Gesellschaft, die diesen Einsatz zu würdigen weiß.“ Er bedankte sich auch ausdrücklich bei den Partnern, die „aufgrund von Wechselschichten und Wochenenddiensten sehr häufig auf ihre Frauen oder Männer verzichten müssen.“ Die Mitarbeiter, die im zweiten Halbjahr 2018 in Rente…

Weiter lesen

Vitos Teilhabe würdigt langjährige Mitarbeiter für Engagement und Treue

Idstein(pm). Zu einer Feierstunde nach Idstein lud Geschäftsführerin Edeltraud Krämer 60 langjährige Mitarbeiter von Vitos Teilhabe, die 2018 ein Jubiläum begehen konnten. Sie arbeiten an den Standorten Idstein, Bad Emstal, Haina, Riedstadt, Weilmünster, Herborn und Homberg. „Heute ist eine gute Gelegenheit, Ihnen persönlich für Ihr jahrelanges Engagement zu danken“, begrüßte Geschäftsführerin Edeltraud Krämer ihre Gäste. Gemeinsam mit den Regionalleitern der Behindertenhilfe, der Betriebsstättenleitung der Jugendhilfe und dem Betriebsrat zeigte sie sich dankbar, dass es Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt, die ihren Arbeitsplatz so schätzen, dass sie ihm über so viele Jahre…

Weiter lesen