Woche der digitalen Elternabende

Auch hessische GroĂźunternehmen stellen sich vor Korbach(pm). Die Bundesagentur fĂĽr Arbeit (BA) veranstaltet erstmals eine Woche der digitalen Elternabende. Vom 6. bis 11. Februar können Eltern, SchĂĽlerinnen und SchĂĽlern „TOP 40 Unternehmen“ aus verschiedenen Branchen mit ihren Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten kennenlernen. Mit B.Braun, Fresenius, Wisag, DB Schenker, R+V Versicherung und Merck sind auch hessische GroĂźunternehmen beteiligt und auf der Suche nach ihren kĂĽnftigen Nachwuchskräften. Bei den Elternabenden präsentieren die Unternehmen sich und ihre Unternehmenskultur, geben Einblicke in die Rahmenbedingungen fĂĽr ihre Nachwuchskräfte und erläutern die Karrieremöglichkeiten nach einem erfolgreichen Abschluss. Aus…

Weiter lesen

Ein Berufsleben lang gut begleitet: Arbeitsagentur unterstützt Beschäftigte bei Berufsweg-Planung

Korbach(pm). Mit der „Berufsberatung im Erwerbsleben“ unterstĂĽtzt die Agentur fĂĽr Arbeit Korbach Arbeitnehmerinnen und -nehmer bei der weiteren Planung ihres Berufslebens. Seit Jahresanfang stehen zwei neue Mitarbeiter fĂĽr die Beratung in den Landkreisen Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder zur VerfĂĽgung. AuĂźerdem liegt das Programm fĂĽr digitale Veranstaltungen vor, welche das Team im ersten Halbjahr 2023 anbietet. Digitalisierung, Dekarbonisierung, der demographische Wandel und weitere Entwicklungen sorgen fĂĽr einen tiefgreifenden Wandel in der Arbeitswelt. Berufe ändern sich, manche verschwinden ganz, neue kommen hinzu. FĂĽr Erwerbstätige heiĂźt das, regelmäßig zu prĂĽfen, ob die eigene Qualifikation auch…

Weiter lesen

Arbeitsmarkt: Winter macht sich bemerkbar

Leichter Anstieg der Arbeitslosenquote auf 3,9 Prozent Korbach(pm). Einen Anstieg der Arbeitslosigkeit hat der Agenturbezirk Korbach im Dezember zu verzeichnen: 7276 Arbeitslose waren in den beiden Landkreisen Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder gemeldet, das sind 250 mehr als im November (plus 3,6 Prozent) und 1316 mehr als vor einem Jahr (plus 22,1 Prozent). Die Arbeitslosenquote erhöht sich auf 3,9 Prozent. Im November hatte sie bei 3,8 Prozent gelegen, vor einem Jahr bei 3,2 Prozent. Der Leiter der Korbacher Agentur, Uwe Kemper, spricht von einer saisonĂĽblichen Entwicklung. „Ein Anstieg um 0,1 Prozentpunkte von November…

Weiter lesen

Weiterhin erleichterter Zugang zum Kurzarbeitergeld

Sonderregelungen bis 30. Juni verlängert Korbach(pm). Das Bundeskabinett hat die Verlängerung der Zugangserleichterungen fĂĽr den Bezug von Kurzarbeitergeld beschlossen. Bis zum 30. Juni 2023 ist es weiterhin ausreichend, wenn in Betrieben mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsausfall von mehr als 10 Prozent haben. Zudem wird auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden verzichtet. Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeiternehmer können ebenso unterstĂĽtzt werden. Weiterhin gilt: Die Sozialversicherungsbeiträge werden fĂĽr die ausgefallenen Arbeitsstunden bis maximal Juli 2023 zur Hälfte erstattet, wenn die Kurzarbeit mit einer beruflichen Weiterbildung verbunden wird, die bestimme Voraussetzungen erfĂĽllt. Die wichtigsten…

Weiter lesen

Arbeitslose benötigen auch 2023 Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Korbach(pm). Arbeitgeber sind ab Anfang Januar 2023 verpflichtet, die Arbeitsunfähigkeitsdaten ihrer gesetzlich versicherten Beschäftigten elektronisch bei den Krankenkassen abzurufen. Arbeitnehmer mĂĽssen sich dann lediglich noch „krankmelden“, die Pflicht zur Vorlage der Bescheinigung ist gesetzlich nicht mehr vorgesehen. FĂĽr Kundinnen und Kunden der Agenturen fĂĽr Arbeit sowie Jobcenter gilt diese Neuerung ab dem 1. Januar 2023 allerdings nicht. Sie mĂĽssen weiterhin eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AUB) im Krankheitsfall oder bei Arbeitsunfähigkeit vorlegen. Die Bundesagentur fĂĽr Arbeit (BA) weist arbeitslose Kundinnen und Kunden darauf hin, die AUB aktiv bei ihrem Arzt einzufordern. Erst ab 1. Januar…

Weiter lesen