Ukrainische Schutzsuchende mĂĽssen UnterstĂĽtzungsleistungen beim Jobcenter beantragen

Korbach(pm). Schutzsuchende Menschen aus der Ukraine sollen in Deutschland möglichst schnell und gezielt Hilfe bekommen – auch finanzielle Mittel. Bisher konnten GeflĂĽchtete in Waldeck-Frankenberg UnterstĂĽtzungsleistungen beim Landkreis beantragen. Ab 1. Juni wird das Jobcenter Waldeck-Frankenberg dafĂĽr der richtige Ansprechpartner sein – und wird kĂĽnftig alle GeflĂĽchteten anschreiben und zu einem individuellen Beratungstermin einladen. Neues Bundesgesetz regelt Rechtskreiswechsel Grund fĂĽr den Wechsel ist ein neues Bundesgesetz: Schutzsuchende aus der Ukraine erhalten ihre Leistungen dann nicht mehr nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, sondern nach dem Sozialgesetzbuch. Dieses regelt unter anderem die finanzielle UnterstĂĽtzung fĂĽr…

Weiter lesen

Entspannter Neustart 2022: Informationstag „Gesundheit – Frauen – Beruf“

Korbach(pm/od). Das FrauenbĂĽro des Landkreises Waldeck-Frankenberg hat in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern in den vergangenen Jahren regelmäßig im FrĂĽhjahr einen Informationstag fĂĽr Frauen in der Wandelhalle Bad Wildungen angeboten. Durch die fortdauernde Pandemie wird die Veranstaltung in diesem Jahr nun in den digitalen Raum verlegt. Am 12. März gibt es in der Zeit von 13:15 Uhr bis 18:00 Uhr verschiedene Workshops; auf dem Programm stehen die Themen Homeoffice, Kommunikation, Ayurveda, Meditation und Yoga. Das FrauenbĂĽro fĂĽhrt den Informationstag gemeinsam mit der Agentur fĂĽr Arbeit Korbach, dem Jobcenter und der Kreisvolkshochschule durch,…

Weiter lesen

Erfolgreicher Abschluss des U28 Kurses der DELTA GmbH

Bad Arolsen(pm). GlĂĽcklich zeigten sich zum Abschluss die fĂĽnf 5 Teilnehmer des U28-Kurses der Delta Waldeck-Frankenberg GmbH in Bad Arolsen, nachdem sie ihr Ziel, einen Ausbildungsplatz oder Arbeitsplatz zu erhalten, geschafft haben. Von insgesamt 11 Teilnehmern fanden einige schon vorher einen Arbeitsplatz, zwei junge Menschen schieden wegen der Ansteckungsgefahr durch Corona aus. Die jungen Teilnehmer im Alter von bis zu 28 Jahren präsentierten stolz ihr Projekt „Hochbeet“, das sie in der MaĂźnahme angefertigt hatten. „Wir hatten die Idee eines Hochbeets, als wir in der MaĂźnahme ĂĽber gesundes Essen gesprochen haben“,…

Weiter lesen

RĂĽckkehr ins Arbeitsleben – “Fita” leistet Hilfestellung fĂĽr ältere Arbeitnehmer

Korbach(pm). Wer schon längere Zeit arbeitslos ist und nicht mehr zu den JĂĽngsten zählt, kennt das Problem: Je länger die Arbeitslosigkeit dauert, desto schwieriger wird es, in den Job zurĂĽckzukehren. Eine rasant voranschreitende Digitalisierung, Ă„nderungen der Arbeitsabläufe oder Umstrukturierungen in den Betrieben lassen es fast unmöglich erscheinen, demArbeitsmarkt nach längerer Abwesenheit wieder mit ganzer Arbeitskraft zur VerfĂĽgung zu stehen. Bei diesem Dilemma schafft das Programm „Fit for taking up jobs – Fita“ der DELTA Waldeck-Frankenberg GmbH Abhilfe, das gemeinsam mit dem Landkreis Waldeck-Frankenberg und dem Jobcenter Waldeck-Frankenberg unter Nutzung von…

Weiter lesen

Auszeit fĂĽr die Gesundheit: Jobcenter stellen Bundesprogramm rehapro vor

Ein neues Angebot der Jobcenter Waldeck-Frankenberg, Schwalm-Eder und Marburg-Biedenkopf unterstützt ihre Kundinnen und Kunden ab sofort bei der Verbesserung ihrer Gesundheit und Erhaltung ihrer Arbeitsfähigkeit. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich ab sofort melden.
Das Kooperationsprojekt der Jobcenter Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder sowie des Kreis-Job-Centers Marburg-Biedenkopf (KJC) richtet sich in erster Linie an Menschen über 40 Jahre mit dauerhaften gesundheitlichen Einschränkungen, die sich freiwillig zur Teilnahme entscheiden.

Weiter lesen