Frühstückstreff – Für Frauen die den Wiedereinstieg wagen wollen

Bad Arolsen(pm). Unverbindlich, locker – einfach mal Möglichkeiten ausloten, auch ohne offiziell beim Jobcenter oder der Agentur für Arbeit gemeldet zu sein. Diese Gelegenheit bieten das Jobcenter Waldeck-Frankenberg und die Agentur für Arbeit Korbach in den Räumlichkeiten des Arolser Wasch Kaffees bei einem kleinen kostenlosen Frühstück. Das Treffen am 8. Mai, von 9:30 Uhr bis 11.00 Uhr ist für Frauen gedacht, die nach der Kindererziehung oder Pflege wieder ins Berufsleben zurückkehren wollen. In gemütlicher Atmosphäre informieren die beiden Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Julia Rusch und Bärbel Kesper, über Möglichkeiten…

Weiter lesen

Kooperation fürs Leben

Waldeck-Frankenberg(pm). Das Jobcenter Waldeck-Frankenberg bietet in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Waldeck-Frankenberg Informationen für schwangere Kundinnen des Jobcenters an. Mit der Schwangerschaft beginnt ein neues Kapitel im Leben vieler Frauen. Neben der Vorfreude auf das Baby ergeben sich häufig Fragen zur Neuorganisation der Familie und zu finanziellen Aspekten. Hier knüpfen das Jobcenter und das Diakonische Werk an: Ende letzten Jahres fanden die ersten Termine der Kooperationspartner statt. Julia Rusch, die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters, hat die werdenden Eltern zum Gespräch eingeladen. Die Frauen folgten der Einladung, einige…

Weiter lesen

Umwandlungszuschuss für Minijobs vom Jobcenter

Korbach(pm). Seit Januar dieses Jahres bietet das Jobcenter Waldeck-Frankenberg Anreize für Arbeitgeber im Bereich Minijobs. Das Jobcenter möchte Arbeitgeber finanziell unterstützen, die bereit sind, einen Minijob in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung umzuwandeln. Viele Arbeitslosengeld II – Bezieher üben über Jahre hinweg einen Minijob ohne Perspektive aus. Diese sollen mit Hilfe der Förderung für Arbeitgeber auf eigenen Beinen stehen. Dabei möchte das Jobcenter unterstützen. „Die Förderung ist gestaffelt: für die Umwandlung in eine 20-Stunden-Stelle gibt es eine Einmalzahlung in Höhe von bis zu 3000,- €, bei 40 Stunden fördern wir sogar mit…

Weiter lesen

Rente – ein wichtiger Baustein

Infovortrag für Frauen Korbach(pm). Wie wirken sich Kindererziehungszeiten, Minijobs und Teilzeitbeschäftigung auf die spätere Rente oder auf das Arbeitslosengeld aus? Diese Frage beantwortet Susanne Hoffmann von der Deutschen Rentenversicherung am Dienstag, 26. Februar. Zu diesem Vortrag laden die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Korbach und des Jobcenter Waldeck-Frankenberg um 9:30 Uhr in die Agentur für Arbeit Korbach, Louis-Peter-Str. 49-51, ein. Trotz Gleichstellungspolitik und Frauenförderung sind es nach wie vor Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit wegen Kindererziehung oder Pflege von Angehörigen unterbrechen. Auch sind es überwiegend Frauen, die…

Weiter lesen

Mit neuem Gesetz Leistungsbezieher in den Arbeitsmarkt eingliedern

Korbach(od). Das neue Gesetz ist seit dem 1. Januar 2019 in Kraft und heißt Teilhabechangengesetz(THGG). Mit diesem Gesetz bekommen die Jobcenter ein neues Instrument an die Hand um langjährige Leistungsbezieher wieder in Lohn und Brot zu bringen. Auch das Jobcenter Waldeck-Frankenberg setzt auf das neue Gesetz um Menschen, die länger Leistungen beziehen wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren . Kirsten Bischoff, Teamleiterin „Markt und Integration“ beim Jobcenter: „ Es gibt verschiedene Gründen, warum Menschen längerfristig Leistungen beziehen, z.B. weil sie Angehörige gepflegt haben, alleinerziehend sind und nun wieder arbeiten können…

Weiter lesen