Polizei löst Corona-Party in Ferienhaus auf

Brilon(ots). In der Esshoffer Straße löste die Polizei am Karfreitag eine Party in einem Ferienhaus auf. Insgesamt 19 Personen waren beteiligt. Die Briloner Polizei wurde am Freitagabend gegen 21.30 Uhr zu einem Ferienhaus gerufen, aus dem laute Musik zu hören war. Beim Anblick der Streifenwagen versuchten mehrere Personen aus den Fenstern zu flüchten. Diese wurde zur Personalienfeststellung festgehalten. Im Haus trafen die Beamten auf insgesamt 19 junge Erwachsene aus vielen Orten Deutschlands (z.B.: Baden-Baden, Oberharz am Brocken und Duisburg). Das Haus wurde für ein Business-Meeting für fünf Personen angemietet. Neben…

Weiter lesen

Auf dem Weg nach Hause ausgeraubt

Brilon (ots). In Brilon ist ein 20-jähriger Mann in der Nähe seiner Wohnungausgeraubt worden. Gegen 4:00 Uhr ist er am Sonntagmorgen auf dem Weg nach Hause. In der “Derkere Straße” im Bereich einer Pizzeria wird er von hinten angegriffen. Drei unbekannte Personen schlagen den Mann, werfen ihn zu Boden und stehlen sein Bargeld. Anschließend laufen sie davon. Der 20-Jährige läuft danach in seine Wohnung. Die Polizei sucht er am Sonntagnachmittag auf. Täterhinweise liegen nicht vor. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Brilon unter 02961 /90 200.

Weiter lesen

Falsche Kennzeichen und Drogen am Steuer – Frau fährt in Feuerwehrgerätehaus

Brilon(ots). Am Montag gegen 4:15 Uhr hörte eine Streifenwagenbesatzung einen Knall. Bei der Nachschau stellten sie fest, dass ein Auto auf der Grimmestraße gegen das dortige Feuerwehrgerätehaus gefahren war. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Das Auto wurde von einer 22-jährigen Schmallenbergerin gefahren. Ein Drogenvortest bei der jungen Frau zeigt ein positives Ergebnis an. An dem Auto waren HSK-Kennzeichen angebracht, welche bereits seit mehreren Jahren nicht mehr gültig sind. Ermittlungen ergaben, dass das Auto einem 43-jährigen Paderborner gehört. Zudem besaß das Fahrzeug keinen Versicherungsschutz. Der Schmallenbergerin wurde eine Blutprobe entnommen.…

Weiter lesen

Motorradunfall mit einem Schwerverletzten

Brilon(ots). Am Samstag gegen 15.15 Uhr befuhr ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Rheda-Wiedenbrück die L637 von Brilon-Alme in Richtung Büren-Harth. In einer Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn, wo ihm ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Beckum, als erster einer 5-köpfigen Motorrad-Gruppe, entgegen kam. Beim Ausweichmanöver kollidierte der Beckumer mit der dortigen Schutzplanke und stürzte. Der Schwerverletzte wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.Die L637 wurde zum Zwecke der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme gesperrt.

Weiter lesen

191km/h auf der Bundesstraße – Corona macht die Straßen nicht zur Rennpiste

Brilon (ots). Einige Unverbesserlich verwechseln unsere Straßen mit Rennpisten. Das ist unverantwortlich! Raser haben auf unseren Straßen nichts zu suchen! Sie gefährden sich selbst und das Leben von Unbeteiligten! Deshalb kontrolliert die Polizei auch in Zeiten des Corona-Virus den Straßenverkehr und geht konsequent gegen die Raser vor. Am Dienstag kontrollierte der Verkehrsdienst die Geschwindigkeit auf der Bundesstraße 251 zwischen Brilon Wald und Willingen. Hierbei löste die Anlage bei einem Sportwagen aus Düsseldorf aus. Dieser rast mit 191 km/h auf der Landstraße. Erlaubt waren lediglich 100 km/h. Den Fahrer erwarten nun…

Weiter lesen