AFK Frankenberg zu Besuch bei ante-holz in Somplar

Somplar(pm). Was passiert eigentlich mit den riesigen Holzmengen, die ante-holz jeden Tag geliefert bekommt? Antwort auf diese und andere Fragen gab den Mitgliedern des AFK Frankenberg beim Unternehmertreff der Firmenchef, JĂŒrgen Ante, persönlich. Die Maschinen der Firma ante-holz laufen derzeit auf Hochtouren, so dass im Unternehmen jĂ€hrlich 3.000.000 Festmeter Rundholz verarbeitet werden können; davon allein in Somplar 1.500.000 Festmeter. Die daraus entstehenden Produkte werden in ĂŒber 60 LĂ€nder exportiert und möglich machen das momentan ca. 700 Mitarbeiter am Standort in Somplar. „Nachhaltigkeit wird bei uns großgeschrieben“, so JĂŒrgen Ante. Durch…

Weiter lesen

AFK-Vorstand macht den Vorsitz komplett: Katharina Koch zur stellvertretenden Vorsitzenden gewÀhlt

Kassel(pm). Auf der konstituierenden Vorstandssitzung des Arbeitskreises der Wirtschaft fĂŒr Kommunalfragen der Region Kassel (AFK) wurde am 24. Mai Katharina Koch zur stellvertretenden Vorsitzenden gewĂ€hlt. Sie vertritt damit Martin A. JĂŒnger, der seit der Mitgliederversammlung vom 26. April neuer Vorsitzender des AFK der Region Kassel ist. Katharina Koch (35) ist seit 2018 Inhaberin der bekannten Landfleischerei Koch in Calden, trat mit ihrem Unternehmen im selben Jahr als Mitglied in den AFK der Region Kassel ein und wurde 2020 von den Mitgliedern in den Vorstand gewĂ€hlt. Den elterlichen Betrieb hat Koch…

Weiter lesen

Wirtschaftsforum Waldeck-Frankenberg: Landrat van der Horst kĂŒndigt Paradigmenwechsel an

Oberorke(pm). Den „Prozess als neue Dimension im Steuerungssystem des New Public Managements“ zu begreifen, ist eines der wichtigsten Anliegen des neuen Landrats van der Horst. Dies machte er vor knapp 70 Teilnehmern des Wirtschaftsforums klar, zu dem der Arbeitskreis der Wirtschaft fĂŒr Kommunalfragen Frankenberg/Eder (AFK) zusammen mit dem IHK-Servicezentrum Waldeck-Frankenberg und der Vereinigung der Wirtschaft Waldeck-Frankenberg (VDW) am 5. Mai ins Hotel Freund in Oberorke eingeladen hatte. „Das Onlinezugangsgesetz schreibt vor, bis Ende 2022 alle öffentlichen Leistungen auch digital verfĂŒgbar zu machen. Bereits jetzt haben wir rund 80 Prozesse digitalisiert.…

Weiter lesen

Warmhalten war gestern: „Cook&Chill“ ist die Zukunft

Bad Arolsen(pm). „Das Wichtigste am Essen: es muss schmecken!“ Hinter dieser bescheidenen Feststellung von Jens Wehmeyer, Vorstand des Bathildisheim e.V., verbirgt sich in Wahrheit ein differenziertes und intelligentes Konzept fĂŒr eine gesunde und schmackhafte Gemeinschaftsverpflegung. In der neuen Cook&Chill-KĂŒche des Bathildisheim in Bad Arolsen ĂŒberzeugten sich die Mitglieder des AFK Waldeck von dieser zukunftsweisenden Art der Zubereitung. Hierzu hatten Jens Wehmeyer und Vorstand Dr. Christian Geyer eingeladen. Auch Aufsichtsratsvorsitzender des Bathildisheim, Ulrich Welteke,ließ sich dieses Event nicht entgehen. Herbert Thill, Betriebsleiter der sogenannten ‚ProduktionskĂŒche‘ erlĂ€uterte gemeinsam mit seinem Kollegen Dirk…

Weiter lesen

AFK-Vorstand vollumfĂ€nglich bestĂ€tigt – Bernd Strieder folgt auf Dieter Ohlsen als RechnungsprĂŒfer

Frankenberg/Eder(pm). Pandemiebedingt fand die diesjĂ€hrige Mitgliederversammlung des AFK Frankenberg/Eder erstmalig virtuell statt. Den Mitgliedern war im Vorfeld der Versammlung die Gelegenheit gegeben worden, online abzustimmen. Mit 90 Prozent derStimmen wurde Klaus Cronau in seinem Amt des Vorstandsvorsitzenden ebenso bestĂ€tigt wie sein Stellvertreter Prof. Dr. Markus Pfuhl.Der bisherige Vorstand kandidierte erneut und wurde ebenfalls wiedergewĂ€hlt. Dieter Ohlsen, der seit 2007 zusammen mit Claudia Wagener-Neef das Ehrenamt als RechnungsprĂŒfer bekleidete, trat nicht zur Wiederwahl an. FĂŒr diese Position wĂ€hlten die AFK-Mitglieder Bernd Strieder. So setzt sich der Vorstand zusammen:Harald Böhl (Harald Böhl…

Weiter lesen