LEADER-Budget von ĂĽber 4 Millionen Euro fĂĽr die Region Burgwald-Ederbergland

Zertifizierung als Premium-Wanderregion erstes groĂźe Ziel fĂĽr die neue Förderperiode Wetter(pm). Die LEADER-Region Burgwald-Ederbergland hat sich fĂĽr die Jahre 2023-2027 ehrgeizige Ziele gesetzt: Die Steigerung der Lebensqualität durch bedarfsgerecht Wohnkonzepte sowie Versorgungs-, Freizeit- , und Kulturangebote, die UnterstĂĽtzung von Klein- und Kleinstunternehmen sowie Förderung im Bereich nachhaltiges Konsumverhalten und regionale Wertschöpfungsketten. DarĂĽber hinaus sollen die Potenziale der Region im Bereich Naherholung und ländlicher Tourismus verstärkt aufgegriffen werden. Ein groĂźes Ziel ist dabei die Zertifizierung des „Wandermärchens Burgwald-Ederbergland“ als Premium-Wanderregion. Vorbereitende Arbeiten dazu wurden bereits im letzten Jahr begonnen. „Wir wollen…

Weiter lesen

Moore sind Klimakönner im Wald

HessenForst pflegt nicht nur den Wald: auch Moore im Fokus des Landesbetriebs Kassel(pm). Im hessischen Wald stehen am 5. Dezember, dem Weltbodentag, Moore als echte Klimakönner im Mittelpunkt. Die Forstleute von HessenForst kennen die Bedeutung dieser besonderen Standorte und kĂĽmmern sich seit Jahrzehnten um den Erhalt von Moorflächen. Echte Moore befinden sich auf mindestens 140.000 Quadratmetern im hessischen Staatswald, insbesondere in den Forstämtern Burgwald, Hofbieber, Reinhardshagen und Hessisch-Lichtenau. Moore bestehen zu 95 Prozent aus Wasser und speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ă–kosystem. „FĂĽr unser Forstamt haben wir berechnet, dass…

Weiter lesen

Region Burgwald-Ederbergland zum 5. Mal als LEADER-Region anerkannt

Wetter(pm). Feierlich wurde durch Umweltministerin Priska Hinz die Urkunde ĂĽberreicht – die Region Burgwald-Ederbergland wurde erneut als LEADER-Region anerkannt. Damit startet die Region bereits in ihre fĂĽnfte Förderperiode als LEADER-Region. FĂĽr die Jahre 2023-2027 stehen ca. 4 Millionen Euro zur VerfĂĽgung, die in die Region investiert werden können. Der Vorsitzende des Vereins „Region Burgwald-Ederbergland e.V.“, RĂĽdiger HeĂź, zeigt sich hoch erfreut: „Wir sind stolz darauf, die erfolgreiche Arbeit in unserer Region fortsetzen zu können. Schon während der Erstellung der neuen `Lokalen Entwicklungsstrategie´ haben die Menschen gezeigt, dass sie mitwirken und…

Weiter lesen

Land unterstĂĽtzt Burgwald-Ederbergland, Kellerwald-Edersee und Diemelsee mit ĂĽber 12 Mio. Euro

Wiesbaden/Waldeck-Frankenberg(pm). „Waldeck-Frankenberg hat nun drei LEADER-Regionen. Das ist eine gute Nachricht fĂĽr die Entwicklung und Lebensqualität vor Ort“, erklärt JĂĽrgen Frömmrich, parlamentarischer GeschäftsfĂĽhrer von BĂĽndnis 90/ Die GrĂĽnen im hessischen Landtag und Kreistagsabgeordneter. Das EU-Programm zur Förderung des ländlichen Raums startet im kommenden Jahr in seine nächste Förderperiode. Mit den Regionen Burgwald-Ederbergland, Kellerwald-Edersee und Diemelsee liegen drei von 24 hessischen Regionen, die von den Mitteln profitieren, im Landkreis Waldeck-Frankenberg. „Die LEADER-Förderung ermöglicht Menschen im ländlichen Raum, ihre Heimat gemeinsam weiterzuentwickeln und zu stärken”, ergänzt Daniel May, Fraktionsvorsitzender in Waldeck-Frankenberg und…

Weiter lesen

Pflanzenduft, Musik und Hollersekt

Burgwalddorf Wiesenfeld lädt am 21. August zum 11. Kräutermarkt ein Wiesenfeld(Karl-Hermann Völker). Zwei GrĂĽnde zu feiern gibt es fĂĽr den kleinsten Ortsteil der Gemeinde Burgwald am kommenden Wochenende: Die örtlichen Vereine laden am Sonntag, 21. August, nach langer Corona-Pause erstmals wieder zum „11. Wiesenfelder Kräutermarkt“ rund um den Kräutergarten an der Johanniterkirche ein. Bereits am Abend zuvor erinnert die ehemalige Hugenottenkolonie mit einer Wanderung zum „Alten Dorf“ im Tal zwischen Wiesenfeld und Ernsthausen an die Ansiedlung der protestantischen GlaubensflĂĽchtlinge vor 300 Jahren. Aus den Totenhöfen an hessischen Dorfkirchen wieder „Gärten…

Weiter lesen