Profis für den Wald von morgen

Eine hessische Forstwirtschaftsmeisterin und 13 Meister erhalten Meisterbriefe Kassel(pm). Eine Forstwirtschaftsmeisterin und 13 Forstwirtschaftsmeister hat HessenForst in dem jüngst abgeschlossenen Lehrgang erfolgreich ausbilden können. Neben den Landesbediensteten aus den hessischen Forstämtern konnten auch weitere Forstwirte kommunaler Waldbesitzer am Freitag ihre Meisterbriefe im Forstlichen Bildungszentrum in Weilburg glücklich entgegennehmen. Damit unterstreicht der Landesbetrieb HessenForst einmal mehr sein Engagement in der Aus- und Fortbildung. „Qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die unverzichtbare Basis für die großen Herausforderungen, die uns als Landesbetrieb in den kommenden Jahren bevorstehen“, so Michael Gerst, Leiter von…

Weiter lesen

Eichen für den Reinhardswald

documenta fifteen unterstützt Wiederbewaldung im Forstamt Reinhardshagen  Reinhardshagen(pm). Eine gemeinsame Pflanzaktion der documenta fifteen und HessenForst war am Freitag der Auftakt für den klimastabilen Wald von Morgen. Reza Afisina und Iswanto Hartono vom Künstlerinnenkollektiv ruangrupa, sowie Dr. Sabine Schormann, Generaldirektorin der documenta und Museum Fridericianum gGmbH, besuchten mit ihrem Team das Forstamt Reinhardshagen. Stellvertretend für 220.000 Quadratmeter Wald, die das Forstamt Reinhardshagen mit Unterstützung der documenta fifteen aufforstet, pflanzten die Teilnehmenden eine Eichenallee. Dr. Markus Ziegeler, Leiter des Forstamts Reinhardshagen sagte: „Ich freue mich sehr über das große Engagement und…

Weiter lesen

Alte Gebäude im neuen Gewand

Richtfest für den neuen HessenForst-CO²-SpeicherKassel(pm). HessenForst saniert Gebäude am Kasseler Panoramaweg. Hier entsteht die neue Zentrale des Landesbetriebs. Mit ihrem Richtspruch segneten Zimmermeister Lennart Eisenberg und Polier Arne Kloth (beide Zimmerei Langhuth) die zukünftigen Dienstgebäude der Landesbetriebsleitung von HessenForst. Umrahmt wurde der uralte Brauch von Jagdhornklängen. Michael Gerst, HessenForst-Leiter dankte den Zimmerleuten und anwesenden Handwerkern stellvertretend für alle am Bau beteiligten Gewerke für ihre guten Leistungen. Er brachte die Vorfreude des gesamten Leitungsteams auf die zukünftige Arbeit in den modernen Gebäuden zum Ausdruck. Durch die Verwendung des nachhaltigen Baustoffes Holz…

Weiter lesen

Der Wald von Morgen darf nicht der Wald von Gestern sein

Der Landesbetrieb HessenForst arbeitet an einem Wald mit Zukunft Kassel(pm). Allein 2020 hat HessenForst fünf Millionen Bäume gepflanzt. Die Fachleute entscheiden im Fall jeder Schadfläche individuell, welche Mischung von Baumarten in der besten Kombination von aktiver Nachpflanzung und natürlicher Aussaat am sichersten und schnellsten zu einem zukunftsfähigen Wald führt. Waldflächen liegen brach, die dürren, toten Reste abgestorbener Fichten ragen in den Himmel und auch Baumarten wie Buchen und Birken sind sichtbar beschädigt. „Erst kam im Januar 2018 Friederike, dann folgten Hitze und Trockenheit, und fortan reihte sich Kalamität an Kalamität…

Weiter lesen

Neue Wege nach fast einem Jahrhundert

HessenForst übergibt die Betreuung der kommunalen Forstbetriebe an die Kommunalwald Waldeck-Frankenberg GmbH Waldeck-Frankenberg(pm). Kommunale Waldbesitzer und staatliche Förster arbeiteten im Landkreis Waldeck-Frankenberg jahrzehntelang erfolgreich zusammen. Die Zusammenarbeit bestünde vermutlich noch lange fort, gäbe es nicht die Entscheidung des Bundeskartellamtes, dass ein gemeinsamer Holzverkauf von staatlichen und kommunalen Betrieben über 100 Hektar Größe nicht kartellrechtskonform ist. Nach 92 Jahren endet daher zum 31.12.2020 die Betreuung vieler kommunaler Waldbesitzer im Landkreis durch die staatliche Forstverwaltung, zuletzt durch die Forstämter Diemelstadt und Vöhl. Für HessenForst bedeutet diese Entwicklung die Schließung der beiden Forstämter.…

Weiter lesen