Bäume für den Zukunftswald

Pflanzaktion mit dem Forstamt Frankenberg-Vöhl am 24. Februar 2024 Vöhl-Ederbringhausen(pm). Die Jugendburg Hessenstein und das Forstamt Frankenberg-Vöhl laden zur Pflanzaktion „Bäume für den Zukunftswald“ am 24. Februar 2024 an der Jugendburg Hessenstein ein. Gemeinsam mit interessierten Waldfreunden sollen neue heimische Bäume wie Ahorn, Eiche und Kirsche gepflanzt werden, um auch in Zukunft die Wohlfahrtswirkungen des Waldes zu erhalten. Der Wald ist eine wichtige Lebensgrundlage für den Menschen – sei es als Wasserspeicher, Bodenschützer, Holzlieferant, Hort der biologischen Vielfalt oder Ort der Entspannung und Erholung. Die Pflanzaktion bildet den Auftakt des…

Weiter lesen

Betriebshof und Hettich-Azubis bringen das „Inselquartier“ zum Blühen

Frankenberg(pm). Gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des städtischen Betriebshofes haben rund 20 Auszubildende der Firma Hettich Beete entlang des Frankenberger Illerstegs bepflanzt – vor allem mit pflegeleichten Stauden. „Vielen herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben“, zeigte sich Bürgermeister Rüdiger Heß erfreut. „Vor allem auch an die Firma Hettich.“ Die Firma Hettich leistet seit rund zehn Jahren im Rahmen von „Hettich Ehrenamt“ gemeinnützige und ehrenamtliche Beiträge an den verschiedenen Hettich-Standorten. „Wir haben hier zuletzt das sogenannte Inselqartier neu belebt, das war vorher ein unschöner Bereich“, so Heß. Die Fläche neben…

Weiter lesen

6000 Bäume für den Bürgerwald Lichtenfels

Lichtenfels-Goddelsheim(od). Eigentlich sollte der Bürgerwald Lichtenfels schon im November 2021 mit einer Pflanzaktion eingeweiht werden. Die pandemische Lage und das frostige Wetter verhinderten ab die Aktion. Die Stadt Lichtenfels hatte sich dann für das erste Aprilwochenende entschieden. Aber der Wettergott hatte kein Einsehen: Ein eiskalter Wind pfiff am langen Driesch und es lag ordentlich Neuschnee. Trotzdem versammelten sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger zur symbolischen Pflanzaktion am langen Driesch. Bürgermeister Henning Scheele konnte neben den Bürgerinnen und Bürgern, den städtischen Gremien, den Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern aus den Lichtenfelser Stadtteilen auch Landrat…

Weiter lesen

HessenForst sagt Danke!

Kassel(pm). 1.300 Freiwillige unterstützen zum „Internationalen Tag der Wälder” die Wiederaufforstung in Hessen „Das Engagement der Bevölkerung und das Interesse am Wald sind riesig“, so Michelle Sundermann, Pressesprecherin von HessenForst. „Fast 1300 Freiwillige unterstützen uns rund um den Internationalen Tag der Wälder“ am 21. März. Vielen Dank dafür!“ Die letzten Jahre haben dem heimischen Wald stark zugesetzt, Borkenkäferbefall und Dürre ließen ganze Waldbestände absterben. Nun werden diese Flächen mit verschiedenen Baumarten neu bepflanzt. Rund 5,5 Millionen kleine Bäume plant der Landesbetrieb dieses Jahr in den Boden zu bringen. „Wir freuen…

Weiter lesen

Hessen forstet auf – Mitmachaktionen für den Wald

Zum internationalen Tag der Wälder laden die hessischen Forstämter zum Mitmachen ein Kassel(pm/od). Viele Waldflächen in Hessen sind durch Stürme, Borkenkäferbefall und Dürre der letzten Jahre geschädigt, so dass umfangreiche Wiederaufforstungsmaßnahmen nötig sind, um auch für die Zukunft einen gesunden und stabilen Wald wachsen zu lassen. „Wir sind von der Hilfsbereitschaft und dem Interesse der Bürgerinnen und Bürger, aber auch vieler Institution überwältigt“, so Pressesprecherin Michelle Sundermann, „deswegen möchten wir allen Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit geben, sich an der Wiederaufforstung unserer Wälder tatkräftig zu beteiligen.“ Nach dem milden, niederschlagreichen Winter…

Weiter lesen

Hessen pflanzt!

Am 6. und 7. November lädt HessenForst zu öffentlichen Pflanzaktionen ein Kassel(pm). Mischbaumarten pflanzen, Eicheln sammeln und säen oder einen Waldrand mit Sträuchern ergänzen: am ersten November-Wochenende zählen die Forstämter in Hessen auf das Bürgerengagement. Dabei kann jeder den Wald vor der eigenen Haustür unterstützen und helfen, ihn klimarobust zu gestalten. „Wir pflanzen nur dort, wo wir die Natur sinnvoll unterstützen und ergänzen können.“ sagte Michael Gerst, Leiter des Landesbetriebs HessenForst, „Unser Ziel ist, dass mindestens vier Baumarten auf einer Fläche wachsen, um so das Risiko zu streuen.“ Die Pflanzflächen…

Weiter lesen