Keine Exoten unterm Weihnachtsbaum

RP Kassel rät vom unĂĽberlegten Tierkauf ab Kassel(pm). Ob Schildkröte, Schlange oder Papagei: Exotische Tiere eignen sich nicht als Weihnachtsgeschenk und gehören nicht unter den Weihnachtsbaum. Darauf weist das Regierungspräsidium (RP) Kassel als Artenschutzbehörde fĂĽr NordOstHessen angesichts des bevorstehenden Weihnachtsfestes hin. Ein eigenes Haustier – das gehört oft zu den sehnlichsten WĂĽnschen vieler Kinder. In Zoogeschäften, Baumärkten und vor allem im Internet häufen sich die Verkaufsanzeigen fĂĽr lebendige „Weihnachtsgeschenke“. Neben Hunden, Katzen, Kaninchen oder Meerschweinchen finden sich zunehmend exotische und teils geschĂĽtzte Arten wie Schildkröten, Reptilien oder Papageien und Sittiche…

Weiter lesen

TiergestĂĽtzte Therapie mit Lamas, Schweine, Esel & Co

Waldeck-Frankenberg/Haina(pm). Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer(SPD) hat mit der diesjährigen Sommertour unter dem Motto „Waldeck-Frankenberg – TIERISCH gut“ die tiergestĂĽtzte Therapie von Vitos Haina besucht. Dr. Daniela Sommer ist als gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion ĂĽberzeugt von der tiergestĂĽtzten Therapie: „Die tiergestĂĽtzte Therapie ist unbeschreiblich wertvoll. Menschen jeden Alters, die im Alltag aufgrund einer psychischen oder körperlichen Behinderung auf UnterstĂĽtzung anderer angewiesen sind, machen plötzlich die Erfahrung: Hier kann ich mich mal kĂĽmmern, jemanden versorgen – sei es durch FĂĽttern, Striegeln oder einfach nur Kuscheln. FĂĽr viele ist das ein…

Weiter lesen

Keine Exoten unterm Weihnachtsbaum: RP Kassel rät vom Tierkauf ab

Kassel(pm). Ob Schildkröte, Schlange oder Papagei: Exotische Tiere eignen sich nicht als Weihnachtsgeschenk und gehören nicht unter den Weihnachtsbaum. Darauf weist das Regierungspräsidium (RP) Kassel als Artenschutzbehörde fĂĽr NordOstHessen angesichts des bevorstehenden Weihnachtsfestes hin. Ein eigenes Haustier – das gehört oft zu den sehnlichsten WĂĽnschen vieler Kinder. In Zoogeschäften, Baumärkten und vor allem im Internet häufen sich die Verkaufsanzeigen fĂĽr lebendige „Weihnachtsgeschenke“. Neben Hunden, Katzen, Kaninchen oder Meerschweinchen finden sich zunehmend exotische und teils geschĂĽtzte Arten wie Schildkröten, Reptilien oder Papageien und Sittiche auf den Wunschzetteln. Spontane und unĂĽberlegte Käufe…

Weiter lesen

Inklusion leben – Versorgung sicherstellen

Haina(pm). Die Kreistagsvorsitzende besuchte mit Landesdirektorin des LWV Susanne Selbert, Landtagsabgeordneten Dr. Daniela Sommer und Ruth Piro-Klein die tiergestĂĽtzte Therapie der Vitos – Klinik. Ziel ist, die Klienten darin zu unterstĂĽtzen, soziale Fähigkeiten neu zu entdecken, ihre Fähigkeiten zu erhalten bzw. weiterzuentwickeln. Hans-Willi Bornscheuer erläutert: „Gerade die Ăśbernahme von Verantwortung fĂĽr ein Tier hilft das Pflichtbewusstsein zu stärken, vermittelt Wertschätzung und das GefĂĽhl gebraucht zu werden. Eine Aufgabe zu haben, hilft Einsamkeit, Isolation, Depression, Angst und Stress ein wenig zu bewältigen.“ „Wir wollen diese Angebote aufrechterhalten“, sagt Iris Ruhwedel. Dr.…

Weiter lesen

Exoten und andere Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum

Kassel(pm). Weihnachten naht. Die Wunschzettel sind längst geschrieben. Neben Spielzeug oder auch BĂĽchern gehört oft ein eigenes Haustier zu den sehnlichsten WĂĽnschen vieler Kinder. Neben Hunden, Katzen, Kaninchen oder Meerschweinchen finden sich zunehmend Schildkröten, kleinere Reptilien oder größere Papageien und Sittiche auf den Listen. Alle Jahre wieder landen die Tiere als Geschenk dann auch unter dem Weihnachtsbaum. Allerdings währt die Freude an dem Haustier leider oft nur kurz. Die Folge: Die unĂĽberlegt gekauften Tiere werden bald „entsorgt“. Deswegen raten Artenschutzexperten dringend von diesen Geschenken ab, denn die Tiere haben auĂźerhalb…

Weiter lesen