Gesellschaft fĂĽr Sicherheitspolitik e.V.: Wechsel des Sektionsleiters

Frankenberg(Manfred Weider). Wichtigster Grund auf der Mitgliederversammlung der Gesellschaft fĂĽr Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) war die Wahl der Sektionsleitung. Nach den Berichten des Sektionsleiters Kai-Alexander Hoberg und des stellvertretenden Sektionsleiters Manfred Weider, ehrte der Sektionsleiter Mitglieder, die seit der letzten Mitgliederversammlung in seiner Amtszeit 10, 20, 25, 35 Jahre Mitglied sind. Zu ehren waren Peter Uffelmann, 35 Jahre; Manfred Weider 35 Jahre; Bärbel StĂĽbner 25 Jahre; Sabine Debus 20 Jahre; Manfred Hacker 10 Jahre; Ingelore Hacker 10 Jahre; Dr. Harald Schacht 10 Jahre. Sektionsleiter Hoberg ĂĽberreichte den anwesenden Jubilaren…

Weiter lesen

Das europäische Engagement in der Sahel Zone – Wie Frankreich die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik gestaltet

Frankenberg(Manfred Weider). Frankreich ist seit Jahrzehnten politisch, aber vor allem auch militärisch in Afrika engagiert. Als ehemalige Kolonialmacht spielen neben wirtschaftspolitischen Interessen zunehmend auch sicherheitspolitische Aspekte eine entscheidende Rolle, vor allem bei der Bekämpfung des internationalen Terrorismus. Der Einsatz französischer Streitkräfte zur UnterstĂĽtzung der malischen Regierung 2013 (Operation Serval) war daher nicht nur der Durchsetzung französischer Interessen im ehemaligen Kolonialgebiet geschuldet, sondern auch dem Schutz französischer BĂĽrger vor terroristischer Bedrohung. Dieser Trend hat sich nach 2015, als bei Attentaten in Paris 130 Menschen getötet und 683 weitere verletzt wurden, nochmals…

Weiter lesen

Verteidigungshilfe fĂĽr die Ukraine?

Frankenberg(pm/od). Die Sektion Waldeck-Frankenberg der Gesellschaft fĂĽr Sicherheitspolitik e.V. (GSP) lädt am Mittwoch, 16. Februar um 19.30 Uhr in das Burgwaldkasino ein. Referent Dr. phil. AndrĂ© Härtel, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) ĂĽberschreibt seinen Vortrag „Die Logik von Verteidigungshilfe fĂĽr die Ukraine“. Mit ihrem Engagement fĂĽr eine Lösung im Ukrainekonflikt sind die deutsche und europäische AuĂźenpolitik in den letzten Jahren in eine Sackgasse geraten. Grund hierfĂĽr ist die anhaltende Bereitschaft Russlands militärische Mittel gegenĂĽber der Ukraine als Instrument zur Durchsetzung seiner Interessen einzusetzen. Da die deutsche AuĂźenpolitik traditionell auf friedliche Mittel…

Weiter lesen

Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold fĂĽr RĂĽdiger HeĂź

Frankenberg(pm). Frankenbergs BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź hat am Montag das Ehrenkreuz der #Bundeswehr in Gold verliehen bekommen. Die Ehrung fĂĽr besondere Verdienste um die Bundeswehr nahm Oberst Siegfried Zeyer vor. „Ein Herzensanliegen von Oberstleutnant a. D. RĂĽdiger HeĂź ist die Förderung der langjährigen Patenschaft zwischen der Stadt Frankenberg und dem in der Burgwald-Kaserne stationierten Bataillon Elektronische KampffĂĽhrung 932. Seit Beginn seiner Tätigkeit als BĂĽrgermeister unterstĂĽtzt er in allen Belangen diese, auch in der Bevölkerung intensiv gelebte, Patenschaft in besonderer Weise“ so Zeyer bei der Laudatio. Dank ihm wehe vor dem Frankenberger…

Weiter lesen