Barrierefreier Zugang in Affoldern : Mit Hebeplattform ins Dorfgemeinschaftshaus

Erleichterung für Menschen mit Beeinträchtigungen Affoldern(von Uli Klein/od). Menschen mit Beeinträchtigungen wird der Zugang zu den Veranstaltungs- und Versammlungsräumen im Dorfgemeinschaftshaus Affoldern wesentlich erleichtert. Die Nationalparkgemeinde Edertal ließ dort einen speziellen Aufzug montieren. Mitglieder des Ortsbeirats erledigten das Betonieren einer Bodenplatte und glichen die Pflasterfläche an. Aus der „Dorfkasse“ flossen 12.500 Euro in das Projekt. Zahlreiche Treppenstufen erschwerten mitunter bewegungseingeschränkten Menschen den Zugang in das Dorfgemeinschaftshaus. „Damit ist jetzt Schluss“, sagt Bürgermeister Klaus Gier. Durch die Installation eines Hebeplattformlifts an der Fassade neben dem Treppenaufgang, habe die Gemeinde gemeinsam mit…

Weiter lesen

Barrierefreiheit an Bushaltestellen nimmt im NVV weiter zu

Über 300 Einzelmaßnahmen in allen Landkreisen Nordhessens bis 2022/23 geplantKassel(pm). Seit mehr als einem Jahr berät der NVV die nordhessischen Kommunen bei der Frage, welche Haltestellen bis zum Jahr 2022 barrierefrei ausgebaut werden sollen. Partner dabei sind die jeweiligen Landkreise als Aufgabenträger und Hessen Mobil. Die Landesbehörde unterstützt und berät die Kommunen beim zielgerichteten Einsatz von Landesfördermitteln. Hintergrund ist die entsprechende Änderung des Personenbeförderungsgesetzes. Es sieht die Barrierefreiheit für die Nutzung von Bus und Bahn bis zu diesem Zeitpunkt vor. Geplant und gebaut wird durch die Kommunen, gefördert wird durch…

Weiter lesen

Neun Haltestellen werden barrierefrei

Land unterstützt Umbau in Bad Wildungen Wiesbaden/Bad Wildungen(pm). Mit rund 600.000 Euro unterstützt das Land die Stadt Bad Wildungen beim barrierefreien Umbau von insgesamt neun Bushaltestellen. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Das Land übernimmt damit einen Großteil der Gesamtausgaben der Umbaumaßnahmen von rund 740.000 Euro. Die Bushaltestellen befinden sich in der Kernstadt sowie in Altwildungen, Reinhardshausen und Bergfreiheit. Konkret geht es um die HaltestellenEnse (Südseite)Am süßen Börnchen (Südseite)Straße der Jugend (Westseite)Gemeindestraße (Ostseite)Altenheim Christkönig (Südseite)Parklandklinik (Ostseite)Edelsteinschleiferei (beidseitig)Mitte (Nordseite) Um einen nahezu stufenlosen Einstieg in…

Weiter lesen

Die Zulassungsbehörde Bad Wildungen in neuen Räumen  – jetzt barrierefrei

Bad Wildungen(pm). Die Zulassungsbehörde Bad Wildungen zieht um und bleibt daher am 13. und 14.02.2020 geschlossen. Wiedereröffnung ist am  17.02.2020 in dem Gebäudes St.-Florian-Straße 3 B. Groß umorientieren müssen sich die Fahrzeughalter nicht, denn die neuen Räumlichkeiten befinden sich gegenüber auf der anderen Straßenseite, direkt neben dem Schilderdienst, und sind ganz einfach über die Beschilderung zu finden. Die Zulassungsbehörde ist zukünftig barrierefrei zu erreichen. Damit wird ein lang gehegter Wunsch umgesetzt, den Kunden den Zugang zur Zulassungsbehörde zu erleichtern. Die bewährten Öffnungszeiten bleiben erhalten: Montag bis Freitag, 7:30 Uhr bis…

Weiter lesen

Henkel-Erlebnisbad in Vöhl – Besserer Zugang für Rollstuhlfahrer

Vöhl(pm). Die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) hat in der aktuellen Saison den Zugang für Rollstuhlfahrer im Henkel-Erlebnisbad verbessert. Das Freibad verfügt nun sowohl über einen speziellen Rollstuhl und über einen Beckenlift. Die Gesamtkosten für die Anschaffung liegen bei etwa 8.000 Euro. Der Landkreis fördert die Infrastrukturmaßnahme und übernimmt einen Anteil von 50 Prozent. Die Idee für das Investitionsprojekt wurde im Gesellschafterausschuss für das Henkel-Erlebnisbad entwickelt. Seit Ende Juli ist der Lift in Betrieb. Die Nutzung eines Schwimmbeckens ist für Badegäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, vielfach erschwert. Ein Hemmnis ist…

Weiter lesen