Spannende Schlaglichter der deutschen und europäischen Geschichte

Vortrag im Kreishaus über 100-jährige Bestehen des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge Kreis Paderborn(krpb). Nach vier Jahren, drei Monaten und elf Tagen war Schluss: Am 11. November 1919 unterzeichnete die Delegation des Deutsches Reiches in einem Eisenwagenwaggon im Wald von Compiègne den Waffenstillstand. Damit waren die kriegerischen Handlungen des Ersten Weltkrieges beendet. Doch das Leid, das er über Millionen Familien gebrachte hatte, währte noch lange fort. Rund 20 Millionen zivile Opfer und Soldaten forderte dieser Krieg und hinterließ 21 Millionen Verletzte. Unter dem Eindruck dieser verheerenden Bilanz gründete sich im Jahr des…

Weiter lesen

Landrat Manfred Müller weiter als Vorsitzender im Amt bestätigt

Rechtsanwalt Dr. Rudolf Wansleben und Studienrätin Christine Bentler wurden als stellv. Vorsitzende gewählt Paderborn(pm). In der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Paderborn des Volksbundes standen neben der Eröffnung einer Ausstellung über die Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., der in diesem Jahr sein 100 -jähriges Bestehen begeht, auch die Wahlen zum Vorstand des Kreisverbandes Paderborn an. Als Wahlleiter fungierte in der Mitgliederversammlung der ehemalige Bundestagsabgeordnete Karl -Heinz Wange. Landrat Manfred Müller wurde als Vorsitzender ebenso wie sein Stellvertreter Dr. Rudolf Wansleben im Amt bestätigt. In das neue Amt der 2. Stellv. Vorsitzenden…

Weiter lesen

Friedens-Eichen bleiben bestehen, auch wenn der Wind in Europa bläst

100 Jahre Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: Ausstellung im Kreishaus Kreis Paderborn (krpb). „Kriegsgräberstätten in ganz Europa zeigen, was passiert, wenn man sich nicht einigen kann“, mahnt Marianne Thomann-Stahl, Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Detmold und Vorsitzende des Bezirksvorstands des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, bei der Ausstellungseröffnung. Vor hundert Jahren wurde der Volksbund gegründet und feiert dies unter anderem mit einer Ausstellung, die bis zum 5. Juni im Paderborner Kreishaus zu sehen ist. „Europa, der Krieg und ich“: Unter diesem Titel zeigt die Ausstellung die wechselhafte Geschichte des Volksbundes. 1919 nach dem Ersten Weltkrieg gegründet,…

Weiter lesen

Volksbund Paderborn veröffentlicht Programm für 2019

Humanitäre Organisation feiert ihre Gründung vor 100 Jahren Kreis Paderborn (krpb). Seit 100 Jahren hält der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Erinnerung an die Gefallenen wach. Gegründet nach dem 1. Weltkrieg pflegt er heute die Gräber aus beiden Weltkriegen und betreibt eine aktive Jugendarbeit. Zum Gedenkjahr hat der Kreisverband Paderborn 2019 ein besonderes Programm zusammengestellt mit vielen informativen Vorträgen zur Regional- und Zeitgeschichte und zwei Exkursionen. Höhepunkt des Programms ist die gemeinsame zentrale Gedenkfeier der Landesregierung, des Landtags NRW und des Volkbundes in Hövelhof zum Volkstrauertag am 16. November. Die HistTourismus-Fahrt…

Weiter lesen

Endspurt für „Spurensuche“-Wettbewerb

Volksbund ruft Schulen und Jugendgruppen zur Beteiligung auf Kreis Paderborn(krpb). Wo werden in meiner Gemeinde an die Toten der beiden Weltkriege erinnern? Welches persönliche Schicksal verbirgt sich hinter dem unbekannten Namen auf dem Grabstein oder welche Erinnerungen gibt es in meiner Familie an die Zeiten des Krieges? Das sind mögliche Themen, mit denen Schulklassen oder Jugendgruppen sich für den Wettbewerb “Spurensuche-Gedenkorte und Denk(!)-mäler im Kreis Paderborn ” beschäftigen können. Durchgeführt wird der Wettbewerb vom Kreisverband Paderborn des Volkbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 31. Mai 2019. „Ich hoffe,…

Weiter lesen