Keine Toleranz fĂĽr Antidemokraten in der politischen Jugendbildung

Korbach(Dario Bruns und Lukas Stede). Wenn kommunistische Gruppierungen im Landkreis demokratische Wahlen in Frage stellen, muss gehandelt werden. Am 27.09. postete Luca Wehner, Mitglied der DKP (Deutsche Kommunistische Partei) und regelmäßiger Teilnehmer an Veranstaltungen der SDAJ-Waldeck Frankenberg (Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend), in seiner Instagram-Story ein Zitat des Schriftstellers Kurt Tucholsky: “Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten.” So kritisch man diese Aussage und dieses Engagement auch sehen mag, es scheint zunächst von der Meinungsfreiheit und dem Grundgesetz gedeckt. Problematisch wird es jedoch im Zusammenhang mit der Anstellung von Herr Wehner…

Weiter lesen

Frömmrich und May informieren sich über Ederstedefelsen bei Birkenbringhausen

Sommertour: Naturdenkmal und GeotopBirkenbringhausen(pm). Waldeck-Frankenberg hat mehr als 50 Naturschutzgebiete und ĂĽber 200 Naturdenkmale. JĂĽrgen Frömmrich und Daniel May (BĂĽndnis 90/ Die GrĂĽnen) haben bei ihrer diesjährigen Sommertour ein paar der Naturschutzgebiete und Naturdenkmäler besucht. Ein Besuch fĂĽhrte Sie zu den Ederstedefelsen bei Birkenbringhausen, die nicht nur ein Naturdenkmal sind, sondern auch zum Geopark Grenzwelten gehören und 2020 Geotop des Jahres war. Zusammen mit Heinz-GĂĽnther Schneider, Vorsitzendes des NABU in Waldeck-Frankenberg, unternahmen die Abgeordneten von der SchiefermĂĽhle in Röddenau eine kurze Wanderung bis zu den Ederstedefelsen, der auch Klingelstede genannt…

Weiter lesen

Neue Geo-Station des Geopark GrenzWelten in Burgwald

Burgwald-Birkenbringhausen(pm). Der Nationale Geopark GrenzWelten freut sich ĂĽber eine neue Geo-Station in Burgwald-Birkenbringhausen. Die Informationstafel mit markanter Steinstele wurde im Bereich des Naturdenkmals „Ederstede“ oder auch bekannt als „Klingelstede“ errichtet und wertet so den dortigen Wanderweg auf. Die fĂĽnf bis sechs Meter mächtigen roten Sandsteine der Ederstede erregten im letzten Jahr viel Aufmerksamkeit. Sie wurden im Jahr 2020 sogar zum Geotop des Jahres gewählt, nachdem der BĂĽrgermeister der Gemeinde Burgwald Lothar Koch den Vorschlag beim ProjektbĂĽro des Geoparks eingereicht hatte. Neben dem groĂźen Interesse der BĂĽrgerinnen und BĂĽrger, besuchte sogar…

Weiter lesen