NABU: Waldvögel zieht es in Gärten und Parks

Mehr als 11.000 Hessen nahmen bereits der „Stunde der Wintervögel“ teil Wetzlar(pm/od). Bei der „Stunde der Wintervögel“, die am langen Wochenende vom 6. bis 9. Januar stattfand, haben inzwischen mehr als 11.000 Hessen ihre Vogelsichtungen dem NABU gemeldet. Von über 7.900 Beobachtungspunkten, wie Gärten, Parks und Balkonen, wurden über 285.000 Vögel gesichtet. Bundesweit waren es mehr als 3,7 Mio beobachtete Vögel. Diese Zahlen werden noch deutlich steigen, denn bis zum 17. Januar können Vogelfreundinnen und -freunde noch nachmelden. Erste Trends bei der diesjährigen Winterzählung zeichnen sich jetzt schon ab. „In…

Weiter lesen

NABU: Vögel zählen – Arten schützen

Am Dreikönigstag startet bundesweit die „Stunde der Wintervögel“ Wetzlar(pm). Im neuen Jahr etwas für den Artenschutz tun: Wer diesen Vorsatz gefasst hat, kann ihn gleich am Dreikönigswochenende umsetzen. Vom 6. bis zum 9. Januar läuft wieder Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“. Der NABU lädt dazu ein, Vögel zu zählen, die in den Garten, den Park oder ans Futterhäuschen auf dem Balkon kommen. „Die dabei gesammelten Daten sind für den Vogelschutz äußerst wertvoll, weil sie Aufschluss über den Zustand der heimischen Vogelwelt in unseren Siedlungen geben. Je mehr Menschen…

Weiter lesen

Aus dem Wald ans Futterhaus

Vom 6. bis 9. Januar wieder Vögel zählen zur „Stunde der Wintervögel“ Wetzlar(pm). Wenig Samen und Baumfrüchte im Wald – viele Besucher am Futterhaus. Dieser Effekt könnte sich bei der kommenden „Stunde der Wintervögel“ bemerkbar machen. Vom 6. bis zum 9. Januar 2022 laden der NABU und sein bayerischer Partner, der LBV (Landesbund für Vogelschutz), wieder zu Deutschlands größter wissenschaftlicher Mitmachaktion ein. Jeder und jede ist aufgerufen, eine Stunde lang Vögel zu zählen und sie dem NABU zu melden. „Wir haben in den vergangenen Wochen einen starken Durchzug von Bergfinken,…

Weiter lesen

Weihnachtsbäume ohne Gifteinsatz

Auf Bio-Siegel, regionalen Anbau und kurze Transportwege achten Wetzlar(pm). Mit Beginn der Adventszeit kommt der Verkauf von Weihnachtsbäumen auch in Hessen wieder voll in Gang. Denn der festlich geschmückte Weihnachtsbaum spielt noch immer eine große Rolle beim Fest. So werden in den nächsten knapp drei Wochen in Deutschland über 30 Millionen junge Tannen und Fichten den Besitzer wechseln. Leider sind viele Weihnachtsbäume alles andere als nachhaltig. „Die Zeiten, als Weihnachtsbäume noch als Abfallprodukt heimischer Forstwirtschaft anfielen, sind schon lange vorbei. Über 80 Prozent der verkauften Gehölze stammen heute aus Weihnachtsbaumplantagen,…

Weiter lesen

Vögel füttern im Herbst und Winter

NABU Hessen gibt Tipps zur fachgerechten Vogelfütterung Wetzlar(pm). Spätestens, wenn es draußen ungemütlich wird und die Nachttemperaturen in die Minusgrade absinken, beginnen viele Menschen damit, die Vögel in ihren Gärten oder am Balkon zu füttern. Der NABU Hessen rät, den gefiederten Freunden hauptsächlich dann zusätzliche Nahrung anzubieten, wenn der Boden gefroren ist oder eine geschlossene Schneedecke liegt. Bei Frost und Schnee sei es für Vögel schwierig, ausreichend Nahrung zu finden. Das Beobachten von Vögeln am Futterhaus macht aber auch viel Spaß: „Mit abwechslungsreichen Futter können wir eine Vielzahl an heimischen…

Weiter lesen