Fabrikantenvilla braucht neues Dach – Förderung aus Denkmalschutzmitteln

Twiste(pm). Wer von Korbach kommend hinter Twiste nach rechts auf den Zubringer Richtung Twistesee/ Elleringhausen abbiegt, gelangt bald nach dem Abzweig zu gleich zwei imposanten Gebäuden. UnĂĽbersehbar erhebt sich die alte Spulenfabrik direkt an der StraĂźe und lenkt den Blick fast ab von der Fabrikantenvilla, die hinter einer ĂĽberwachsenen Mauer inmitten eines ĂĽppigen Gartens nicht minder beeindruckend thront. Dorthin fĂĽhrte nun der Wegvon Erstem Kreisbeigeordneten und Baudezernenten Karl-Friedrich Frese, im Gepäck einen Förderbescheid aus Mitteln des Denkmalschutzes. Freudiger Empfänger des Zuschusses in Höhe von 5.000 Euro ist Gerhard Jordan, EigentĂĽmer…

Weiter lesen

Knapp eine Million vom Bund fĂĽr den Denkmalschutz

Berlin(pm). In den Bundestagswahlkreis 170, der den Landkreis Schwalm-Eder und den Frankenberger Raum umfasst, flieĂźen knapp eine Million Euro aus dem Denkmalschutzsonderprogramm 10 des Bundes. „In Zusammenarbeit mit unserem hessischen CDU-Mitglied im Haushaltsausschuss des Bundestags, Abgeordnete Patricia Lips MdB (Rödermark), konnte ich fĂĽr diverse Projekte Fördergelder organisieren“, freut sich der heimische Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert (Gudensberg). Die Bundesmittel flieĂźen in alle Winkel des Wahlkreises. Die Restaurierungs- und Dacharbeiten am Schloss Hausen in Oberaula werden mit 200.000,00 Euro vom Bund bezuschusst und damit aktiv der Erhalt einer der letzten Rundburgen in Deutschland…

Weiter lesen

Erhalt alter Bausubstanz soll gewürdigt werden – Landkreis verleiht wieder einen Denkmalschutzpreis

Waldeck-Frankenberg(pm). Der Landkreis Waldeck-Frankenberg will im Jahr 2021 erneut einen Denkmalschutzpreis fĂĽr besondere, beispielhafte, denkmalschutzpflegerische Leistungen verleihen. NatĂĽrliche und juristische Personen, die im Landkreis als private Bauherren eine BaumaĂźnahme durchgefĂĽhrt haben, können sich um den Denkmalschutzpreis bewerben oder als Preisträgervorgeschlagen werden. Der Preis besteht aus einer finanziellen Zuwendung in Höhe von bis zu 2.500 Euro und ist teilbar. Denkmalbehörden, Gemeinden, Verbände, Vereine und einzelne BĂĽrger sind aufgerufen, Vorschläge fĂĽr den Denkmalschutzpreis einzureichen. Eigenbewerbungen sind ebenfalls zulässig. Der Bewerbung/ Benennung mĂĽssen Unterlagen beigefĂĽgt werden, diefĂĽr eine Beurteilung der Leistung ausreichen, z.…

Weiter lesen

Landkreis stellt neue Kreisdenkmalpflegerin vor

Korbach(pm). 35 Jahre lang war er im Landkreis Waldeck-Frankenberg fĂĽr die Kreisdenkmalpflege zuständig und ist nun in den wohlverdienten Ruhestand getreten: Walter Schumann hat sein Sachgebiet an seine Nachfolgerin Antje Paul ĂĽbergeben. Landrat Dr. Reinhard Kubat, Erster Kreisbeigeordneter und Baudezernent Karl-Friedrich Frese und Fachdienstleiterin Bauen Susanne Paulus wĂĽrdigten die vielfältigen Verdienste des langjährigen Kreisdenkmalpflegers. Landrat Dr. Kubat betonte, Walter Schumann sei immer dafĂĽr bekannt gewesen, an Lösungen zu arbeiten. Er dankte Schumann fĂĽr sein langes segensreiches Wirken, das stets am Besten fĂĽr die BĂĽrgerinnen und BĂĽrger orientiert gewesen sei. An…

Weiter lesen

Hilfe fĂĽr Fachwerkhaus in Frankenberg

Decke, Wände und Fassaden werden restauriertBonn/Frankenberg(pm). Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstĂĽtzt mit einem Fördervertrag ĂĽber 50.000 Euro die Instandsetzung von Decken, Innenwänden und Fachwerkfassaden im Fachwerkhaus Pferdemarkt 4 in Frankenberg. Möglich wurde die Förderung durch zahlreiche Spenden sowie die Erträge der Lotterie GlĂĽcksSpirale. Der Fachwerkbau gehört zu den ĂĽber 230 Projekten, die die private DSD dank Spenden, der Erträge ihrer Treuhandstiftungen sowie der Mittel der GlĂĽcksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Hessen fördern konnte. Zentral im historischen Stadtkern, an der Stirnseite des Untermarktes, einem Hauptplatz des Ortes, steht…

Weiter lesen