Arbeitslosenquote wie vor der Pandemie

Zahl der Arbeitslosen wieder unter 6000er-Marke gesunkenKorbach(pm). Weiter entspannt zeigt sich der Arbeitsmarkt im Agenturbezirk Korbach im Oktober: Die Arbeitslosenzahl in den Landkreisen Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder sinkt auf 5852, das entspricht einem Rückgang um 245 Personen bzw. 4 Prozent. Die Arbeitslosenquote liegt mit 3,1 Prozent auf dem gleichen Wert wie im Oktober 2019 vor der Pandemie. Im Oktober vorigen Jahres hatte sie bei 3,9 Prozent gelegen. „Die niedrige Arbeitslosenquote von 3,1 Prozent ist natürlich sehr erfreulich – insbesondere angesichts der Pandemie-Turbulenzen“, sagt Agenturleiter Uwe Kemper. „Gleichzeitig knüpfen wir auch beim…

Weiter lesen

Arbeitsmarkt erneut mit positiven Signalen

Arbeitslosenquote sinkt weiter, Höchststand bei freien StellenKorbach(pm). Weiter in ruhigem Fahrwasser bewegt sich der heimische Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosenquote ist im August im Agenturbezirk Korbach erneut gesunken, auf jetzt 3,5 Prozent (Juli 3,6 Prozent). Dahinter stehen 6607 Arbeitslose, 139 weniger als im Vormonat (minus 2,1 Prozent). Gegenüber dem deutlich stärker von Corona geprägten August 2020 sind das 1628 Arbeitslose weniger, ein Rückgang um 19,8 Prozent. „Der Arbeitsmarkt in den Landkreisen Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder entwickelt sich weiter positiv. Von einer sich eintrübenden Stimmung in der Wirtschaft und Sorgen, beispielsweise in den Bereichen…

Weiter lesen

Weiter Aufwind für den Arbeitsmarkt

Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Korbach jetzt bei 3,6 ProzentKorbach(pm). Der heimische Arbeitsmarkt zeigt sich in Sommerlaune: Die Arbeitslosigkeit ist im Juli im Agenturbezirk Korbach erneut leicht gesunken. Die Quote liegt jetzt bei 3,6 Prozent, im Vormonat hatte sie 3,7 Prozent betragen. In Waldeck-Frankenberg und dem Schwalm-Eder-Kreis sank die Zahl der Arbeitslosen auf 6746, das sind 212 weniger als im Juni (minus 3 Prozent) und 1449 weniger als vor einem Jahr (minus 17,7 Prozent). Als „nicht selbstverständlich“ bezeichnete es der Korbacher Agenturleiter Uwe Kemper, dass die Zahl der Arbeitslosen erneut zurückgegangen sei.…

Weiter lesen

Schnellere Erholung als im Hessenschnitt: Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Korbach sinkt auf 3,8 Prozent

Korbach(pm). Die Fortschritte bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie machen sich auch auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar: Die Arbeitslosenzahl im Agenturbezirk Korbach ist im Mai deutlich gesunken – auf jetzt 7157 (minus 451 Personen, minus 5,9 Prozent). Damit fällt die Arbeitslosenquote wieder unter die 4-Prozent-Marke auf 3,8 Prozent, im April hatte sie bei 4,1 Prozent gelegen. Die positive Entwicklung zeigt auch der Vergleich mit dem Vorjahr, als die erste Welle der Pandemie den Arbeitsmarkt erfasste: Gegenüber Mai 2020 ist die Arbeitslosenzahl um 11 Prozent gefallen, damals waren 884 mehr Arbeitslose in den…

Weiter lesen

Ein Jahr nach erstem Lockdown rund ein Fünftel mehr Arbeitslose

Besonders Langzeitarbeitslose betroffenKorbach(pm). 1358 Arbeitslose mehr und ein Anstieg der Arbeitslosenquote um 0,8 Prozentpunkte auf 4,2 Prozent – diese Bilanz zieht Uwe Kemper, Leiter der Agentur für Arbeit Korbach, ein Jahr nach Beginn des ersten Corona-Lockdowns Mitte März 2020. Die Datenabfrage für die Arbeitsmarktstatistik erfolgt jeweils um die Monatsmitte, so dass die März-Zahlen Rückschlüsse auf die Corona-Auswirkungen erlauben. Als entscheidendes Instrument zur Stabilisierung des Arbeitsmarktes nennt Kemper die Kurzarbeit. „Kurzarbeit hat erheblich dazu beitragen, in etlichen Branchen die Entlassung von Beschäftigten zu verhindern.“ In welchem Umfang die Kurzarbeit genutzt wurde,…

Weiter lesen