Land Hessen sucht junge Start-ups aus dem Landkreis

Start-up Förderprogramm “push!” stellt insgesamt 400.000 Euro zur Verfügung

Waldeck-Frankenberg(pm). Ab sofort können sich junge hessische Start-ups wieder für das Gründer-Stipendium “push!” des Landes Hessen bewerben. Wer alle Fördervoraussetzungen erfüllt, kann einmalig bis zu 40.000 Euro erhalten, um marktfähige Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Bewerbungen für das Start-up-Stipendium, das 2022 erstmals ausgeschrieben wurde, können seit dem 1. März eingereicht werden. Das Förderprogramm richtet sich besonders an frühphasige Start-ups, die ihr Unternehmen aufbauen und ihr Geschäftsmodell entwickeln wollen.

“Das Gründer-Stipendium ist eine tolle Chance für angehende Unternehmerinnen und Unternehmer”, sagt Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der hessischen Landtagssfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen und Kreistagsabgeordneter in Waldeck-Frankenberg. “Hessen etabliert sich immer mehr als attraktiver Standort für junge innovative Geschäftsideen. Leider entstehen Start-Ups meist in Ballungszentren und Großstädten. Ich würde mich freuen, unter den Stipendiaten auch ein Start-Up aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg zu finden. Zur Bewerbung für die Fördermittel kann ich Menschen mit innovativen Ideen nur ermutigen.”

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.