Entspannt in den Urlaub

Buxtehude(pm). Jedes Jahr fahren viele Menschen in den Urlaub. Besonders in der kälteren Jahreszeit wird gerne der Sommerurlaub für das kommende Jahr geplant. Manchmal jedoch entsteht dabei so sehr der Wunsch nach einer Auszeit, dass auch spontan der Urlaub gebucht und in Anspruch genommen wird. Jeder Arbeiter hat verfügt jedoch nur über einen begrenzten Urlaubsanspruch. Dieser kann clever verlängert werden, wenn der Urlaub über die verschiedenen Feiertage des Jahres stattfindet und der eigene Beruf weder in der Pflege noch im Handwerk beheimatet ist.

Urlaub auf Norderney

Wer schon immer davon geträumt hat, Urlaub am Meer zu machen, ist auf Norderney genau richtig. Norderney gehört sowohl zu Niedersachsen, als auch zu den ostfriesischen Inseln. Hier können Kinder im Meer schwimmen, Familien am Strand spazieren gehen und Möwen gefüttert werden. Um das eigene Budget zu schonen, lohnt es sich als Unterkunft eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu mieten. Einige Anbieter haben einen Brötchenservice inklusive. So braucht der Bäcker nicht selbst aufgesucht zu werden. Allerdings nutzen doch viele Urlauber die Küche der Ferienwohnung oder des Ferienhauses, um selbst zu kochen. Besonders zum Mittag oder Abend. Wer es einfacher möchte, kann natürlich auch in einem der Restaurants auf der Insel zum Essen gehen.

Ihre Werbung auf EDR
Lieblingsgeschichten entdecken

Es gibt viele interessante Geschichten über Norderney. Einige handeln von Seeräubern, andere handeln vom ersten deutschen Nordseebad aus dem Jahr 1797. Definitiv bringen alle Sagen, Mythen und Legenden einen Funken Abenteuer mit sich. Wer einen waschechten Insulaner fragt, kann sogar noch einiges über die Insel selbst lernen. Doch auch das Lieblingsbuch kann gerne in den Urlaub mitgenommen werden und am Abend im Bett oder tagsüber im Strandstuhl gelesen werden. Eltern können ihren Kindern vorlesen und so einen schönen Abschluss des Tages einläuten. Gut geeignet ist hier generell auch immer das Buch aus der Reihe “Ich schenke dir eine Geschichte”.

Sicherer Straßenverkehr

Auf Norderney selbst ist zwischen den Osterferien und Herbstferien, wie auch zwischen Weihnachten und Neujahr, der Autoverkehr in der gesamten Innenstadt untersagt. Um von Frankenberg aus besser in den Urlaub nach Norderney zu kommen, wird in Frankenberg über die Eder eine neue Brücke gebaut. Diese wird vorerst für Radfahrer und Fußgänger eröffnet. Schmälert jedoch das Verkehrsaufkommen auf anderen Brücken und ermöglicht die Fahrt über den Fernradweg. Damit ist wieder einmal bewiesen, rund um die Eder wird es nicht ruhig und doch wunderschön. Allerdings lohnt sich ein Urlaub außerhalb des eigenen Wohnortes, um neue Menschen kennenzulernen und andere Speisen zu entdecken.

Essen ist Liebe

Liebe geht durch den Magen, so besagt es ein altes, bekanntes Sprichwort. Während Zuhause häufig bekannte und im wiederkehrenden Turnus doch dieselben Speisen auf den Tisch kommen, ändert sich die meist im Urlaub. Selbst beim Kochen in der Ferienwohnung oder dem Ferienhaus kommen andere Speisen auf den Tisch. Auf Norderney wird gerne Fisch gegessen. Hier gibt es die beliebten Fischbrötchen, aber auch Matjes, um diesen selbst zuzubereiten. Wer mit den Insulanern selbst ins Gespräch kommt, kann mit Sicherheit noch mehr neue Gerichte kennenlernen. Dazu kann auch der Grön Hein gehören. Dabei handelt es sich um einen Eintopf aus grünen Bohnen mit Birnen Speck.

Ihre Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.