Heinrich Heidel zum Ehrenvorsitzenden gewählt

Vöhl(pm). Beim Parteitag der FDP Waldeck-Frankenberg in der Vöhler Henkelhalle wurde Heinrich Heidel auf Vorschlag des Kreisvorsitzenden Jochen Rube zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Heidel, der als langjähriger Landtagsabgeordneter und Vizepräsident des hessischen Landtags der Waldeck-Frankenberger Vertreter in Wiesbaden war, hatte selbst bis 2009 den Kreisverband als Vorsitzender geführt. „Heinrich Heidel ist das Gesicht der Kreis-FDP – jeder in der Partei weiß um seine großen Verdienste für uns und unsere Region. Es ist vor allem seine menschliche Art, die mich immer wieder beeindruckt hat: mal kritisch, mal motivierend, aber immer mit offenem Ohr für seine Mitstreiter!“, brachte Rube seine Anerkennung zum Ausdruck, „wir alle und auch ich persönlich verdanken Heinrich sehr viel und mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden möchten wir das hier deutlich machen.“
Die Ernennung erfolgte einstimmig und die Versammlung begrüßte Heidel mit langem Applaus in seinem neuen Amt. Die Landtagsabgeordnete Wiebke Knell gratulierte per Videobotschaft.

Ihre Werbung auf EDR


Bereits zuvor hatten die Liberalen einige Ehrungen durchgeführt:
Helmut Merhof (Sachsenhausen) für 50-jährige Mitgliedschaft, Hartmut Fischer (Lütersheim), Wilfried Schwarz (Adorf), Karl Wiesemann (Bad Wildungen), Heinz Friedrich (Hatzfeld) – für 40-jährige Mitgliedschaft.
Im Anschluss verabschiedete Jochen Rube in seiner Funktion als Vorsitzender der Kreistagsfraktion die ehemaligen Fraktionsmitglieder Frieder Koch (Bömighausen) und Annegret Schultze-Ueberhorst (Edertal) und sprach ihnen seinen Dank für die geleistete Arbeit aus. Als weitere Highlights des Parteitags präsentierten Rube und Bastian Belz – die Bundestagskandidaten in den beiden Waldeck-Frankenberger Wahlkreisen – in angriffslustigen Reden unter dem Applaus der Teilnehmer ihre Motivation für die Wahl am 26. September. Schließlich ergriff Finn Rodewyk – Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen – das Wort, um wiederum Rube zu ehren: Nachdem er vor zwei Jahren altersbedingt aus den JuLis ausgeschieden war, teilte Rodewyk mit, der JuLi-Kreisverband habe Rube auf der letzten Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt. Als weiteres Thema wurde in den Redebeiträgen immer wieder die volle Unterstützung für Jürgen van der Horst betont. Die Freien Demokraten kämpfen für einen Wandel im Landkreis und wollen dem parteilosen Bad Arolser Bürgermeister am 26. September zum Wahlsieg verhelfen.

Ihre Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.