Corona: Frankenau gibt neue Regeln bekannt

Frankenau(pm). Im Hinblick auf die Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus (Coronavirus) gibt Bürgermeister Björn Brede zum Schutz der Bevölkerung und im Hinblick auf einen gefährdeten Personenkreis bis auf Weiteres die aufgeführten Regelungen bekannt:

Ihre Werbung auf EDR
  1. Die Stadtverwaltung Frankenau nach vorheriger Terminvergabe für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet. Die Stadtverwaltung ist nach vorheriger Terminvereinbarung für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet. Die Bürgerinnen und Bürger werden weiterhin gebeten,
    behördliche Anliegen möglichst telefonisch (Tel. 06455/799-0) oder per E-Mail zu erledigen oder einen Termin mit der/dem zuständigen Mitarbeiterin/Mitarbeiter zu vereinbaren. Der Zutritt zum Rathaus erfolgt über die rückseitige Rathaus-Eingangstür. Die Organisation des öffentlichen Lebens auf allen Ebenen der Kommune wie Abfall, Abwasserbeseitigung, Brandschutz, Wasserversorgung u. v. m. hat oberste Priorität.
  2. Feuerwehren
    Der Brandschutz ist sichergestellt. In den städtischen Feuerwehrhäusern besteht Zugang nur für den Dienstbetrieb der Feuerwehreinsatzabteilungen.
  3. Die Kellerwaldhalle und DGH
    Die Kellerwaldhalle und DGH´s bleiben für Veranstaltungen und Besuche, die nicht der Gesundheitsversorgung unterliegen, geschlossen. Ausgenommen von dieser Regelung sind ebenso unabwendbare Sitzungen der politischen oder sonstigen Gremien.
  4. Städtische Kultureinrichtungen
    wie z. B. die KulturArche, die Schulscheue Louisendorf etc. bleiben für den Publikumsverkehr geschlossen.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.