Neuauflage des „Feuerwehr-Sonntag“ an der Willinger Mühlenkopfschanze

Am 5. Februar 2023 kehren die Freiwilligen Feuerwehren zum Kult-Weltcup zurĂĽck Willingen(pm). Die Tradition lebt! Nachdem wegen der windbedingten Absage 2020 und der Corona-Pandemie bei den FIS Skisprung Weltcups 2021 und 2022 keine Zuschauer an der Willinger MĂĽhlenkopfschanze zugelassen waren, werden bei der Austragung der internationalen Skisportveranstaltung vom 3. bis 5. Februar 2023 wieder tausende Fans erwartet. Somit kann natĂĽrlich auch der „Feuerwehr-Sonntag“ wieder aufleben, der beim Weltcup 2020 bereits zum zehnten Mal hätte stattfinden sollen. Nachdem dieses Jubiläum seinerzeit einen Tag nach dem unvergesslichen Weltcup-Sieg von Lokalmatador Stephan Leyhe…

Weiter lesen

SC Willingen steht vor nachhaltigstem Skispringen aller Zeiten

Willingen(pm). 1995 hat der Ski-Club Willingen zum ersten Mal ein Weltcup-Skispringen austragen dĂĽrfen. Seitdem ist der Traditionsverein in der Weltcup-Historie einen weiten Weg ĂĽber fast drei Jahrzehnte gegangen und hat – bei vielen Themen oftmals auch als Vorreiter im Weltcup-Zirkus – eine erfolgreiche Bilanz aufzuweisen. Die Zeit entwickelte sich immer weiter, so dass kein Weltcup mit dem anderen vergleichbar ist. Und auch beim FIS Skisprung Weltcup vom 3.-5. Februar 2023 rĂĽcken in Zeiten der Energiekrise die eminent wichtigen Klimafragen noch nachhaltiger in den Fokus. „Wir sind zunächst sehr froh, dass…

Weiter lesen

Vorverkauf fĂĽrs Skispringen startet: Ab dem 4. Oktober gibt es Karten

Willingen(pm). Der Countdown läuft, die Vorfreude ist groĂź – denn ein drittes Geister-Skispringen wird es nicht geben. „Die Zuschauer dĂĽrfen im kommenden Jahr wieder an die MĂĽhlenkopfschanze zurĂĽckkehren“, sagte Ski-Club-Präsident JĂĽrgen Hensel. Somit kann ab dem 4. Oktober 2022 der Dauerkarten-Verkauf fĂĽr die Veranstaltung vom 3. bis 5. Februar 2023 starten, wenn die besten Skispringer und Skispringerinnen der Welt auf der MĂĽhlenkopfschanze auf Weitenjagd gehen. Der Verkauf der Tagestickets beginnt ab dem 18. Oktober. Nach der gelungenen Premiere Ende Januar 2022 werden auch im nächsten Jahr wieder die Damen mit von…

Weiter lesen

Ministerpräsident Boris Rhein übernimmt Schirmherrschaft für den FIS Skisprung Weltcup 2023 in Willingen

Willingen(pm). Hessens Ministerpräsident Boris Rhein ĂĽbernimmt die Schirmherrschaft beim Skisprung-Weltcup vom 3. bis 5. Februar 2023 auf der MĂĽhlenkopfschanze in Willingen. FĂĽr den 50-Jährigen keine unbekannte Aufgabe, denn Rhein war bereits 2011 und 2014 Schirmherr, als er noch als Innen- und Sportminister im Einsatz war. 2011 gewann Ă–sterreich das Teamspringen im Rahmen der FIS-Team-Tour und den Einzelsieg am Sonntag sicherte sich Severin Freund. 2014 stand der Pole Kamil Stoch gleich zwei Mal ganz oben auf dem Podest. Neu fĂĽr Rhein wird 2023 sein, dass genauso wie 2022 wieder ein Dreifachweltcup…

Weiter lesen

FIS Skisprung Weltcup 2022 in Willingen: Dr. Walter Hofer ĂĽbernimmt Schirmherrschaft

Willingen(pm). Das Wiedersehen mit einem „alten Bekannten“ lässt nicht lange auf sich warten: Ein Vierteljahrhundert FIS Weltcup Skispringen seit der Premiere 1995 in Willingen bedeutete auch 25 Jahre Dr. Walter Hofer an der MĂĽhlenkopfschanze im nordhessischen Weltcup-Ort. Der langjährige FIS-Renndirektor, der nach der Saison 2019/20 beim Weltskiverband FIS in den verdienten Ruhestand ging, war und ist ein guter Freund des Deutschen Skiverbandes (DSV) und des Ski-Clubs Willingen. „Hier wird Skispringen gelebt. Willingen und seine „Free Willis“ haben sich als Veranstalter der A-Kategorie bewährt, unsere Anregungen immer wieder spontan aufgenommen und…

Weiter lesen