Die Tracht als kulturelles Erbe bewahren

Schrecksbach(pm). Die Neukirchener FDP-Landtagsabgeordnete Wiebke Knell hat zusammen mit dem FDP-Bundestagskandidaten Bastian Belz das Schwälmer Dorfmuseum Holzburg besucht. Museumsleiterin Heidrun Merk fĂĽhrte durch die Räumlichkeiten und stellte die aktuelle Sonderausstellung „Leinen, Samt und Seide“ zu Luxusstoffen in der Schwälmer Tracht vor. Heidrun Merk erklärte den Besuchern, dass die in der Tracht verwendeten Textilien wie Brokate, Seidenmaste und auch farbenfrohe SeidentĂĽcher damals durch jĂĽdische „fliegende Händler“ in die Schwalm kamen. In dem Zusammenhang verwies Merk darauf, dass die Tracht sich den jeweils verfĂĽgbaren Schmuckstoffen angepasst hat. Wiebke Knell ist Fan der…

Weiter lesen

Knell startet Rathaustour in Schrecksbach

Schrecksbach(pm). Wiebke Knell, FDP-Landtagsabgeordnete aus Neukirchen, war kĂĽrzlich zu Besuch im Schrecksbächer Rathaus, um sich bei BĂĽrgermeister Andreas Schultheis aus erster Hand ĂĽber die aktuellen Themen in der Gemeinde Schrecksbach zu informieren. Mit dem parteilosen BĂĽrgermeister besprach Knell zum Beispiel die Kindergartensituation, den Stand des Breitbandausbaus und Finanzthemen wie die Hessenkasse und die Reform des Kommunalen Finanzausgleichs. Schultheis berichtete der Abgeordneten ĂĽber ein Projekt, von dem er hoffe, dass es sich realisieren lasse: den Bau einer Tagesklinik mit Ă„rztezentrum und verschiedenen Anbietern aus der Gesundheitsbranche in Schrecksbach. Knell unterstĂĽtzt die…

Weiter lesen