7 Pflegekräfte schließen ihr Bachelor-Studium erfolgreich ab

Vitos Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen ihre Zeugnisse entgegen Kassel/Gießen(pm). Sie haben es geschafft: 17 Pflegekräfte, die bei Vitos beschäftigt sind, haben ihr dreijähriges Studium erfolgreich abgeschlossen. Bei einer Feierstunde in Gießen haben die Absolventen nun gestern ihre Bachelor-Zeugnisse erhalten. Überreicht wurden sie von Marie-Luise Koch, Institutsdirektorin des Steinbeis-Transfer-Instituts Marburg der Steinbeis-Hochschule Berlin und Jochen Schütz, Vitos Konzerngeschäftsführer Personal und Finanzen. Vitos fördert die Akademisierung in der Pflege schon seit Jahren. Pflegekräfte bilden die größte Berufsgruppe im Unternehmen, das hessenweit 11.000 Beschäftigte hat. „Den Pflegekräften kommt in der psychiatrischen Versorgung eine zentrale…

Weiter lesen

Pflegebonus für Krankenhausmitarbeiter

Waldeck-Frankenberg (pm). Über zwei Jahre Corona-Pandemie haben ihre Spuren hinterlassen. Davon können vor allem Frauen und Männer ein Lied singen, die in Krankenhäusern in der Pflege arbeiten. Um ihre Leistung zu würdigen, hat die  Regierungskoalition einen 500 Euro Millionen schweren Pflegebonus auf den Weg gebracht. Davon profitieren werden auch die Krankenhäuser in Waldeck-Frankenberg, die Covid-Patienten versorgt haben. „Die Pflegekräfte in unseren Krankenhäuern haben in der Corona-Pandemie Herausragendes geleistet und sind über ihre Belastungsgrenzen gegangen“, sagt Dr. Bettina Hoffmann, Bundestagsabgeordnete der Grünen für den Wahlkreis Frankenberg/Schwalm-Eder. Einmal mehr sei deutlich geworden,…

Weiter lesen

Gute Pflege ist eine Frage der Menschenwürde

Wiesbaden(pm). Der Hessische Landtag hat am Tag der Pflege über die Situation der Pflegekräfte, der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen in Hessen debattiert. In der Aussprache erneuerte Dr. Daniela Sommer, die Parlamentarische Geschäftsführerin und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, die Forderung ihrer Fraktion, der Arbeit von Pflegefachkräften mehr Wertschätzung und Anerkennung entgegenzubringen. Sommer sagte: „Die Anerkennung, die wir meinen, erschöpft sich nicht in warmen Worten und gelegentlichem Klatschen vom Balkon, sondern drückt sich aus in einer besseren Bezahlung, vor allem aber in besseren Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten.“ In der stationären Pflege müsse eine…

Weiter lesen

Urlaub statt Applaus! Gastgeber spenden Landurlaub an Pflegepersonal

Münster(pm). Ob in der ambulanten Pflege, in der stationären Pflegeeinrichtung, der Klinik oder im Krankenhaus – die Corona-Pandemie stellt Pflegekräfte täglich vor Herausforderungen. Dabei meistern sie den Arbeitsalltag unter erschwerten Bedingungen und gehen über ihre Grenzen. Da Applaus allein keine Erholung schenkt, spenden unsere LandReise.de Gastgeber eine kraftgebende Auszeit auf dem Land. Und so können Menschen aus der Pflege einen Urlaub für sich in Anspruch nehmen: Unter diesem Link können sie eines der kostenlosen Urlaubsangebote unserer Gastgeber auswählen und ein passendes Angebot anklicken. Man landet anschließend auf dem Inserat des Gastgebers…

Weiter lesen

Nervenfutter für Pflegekräfte

Frankenberg(pm). Der Förderverein des Kreiskrankenhauses hat in diesem Jahr einige zweckgebundene Spenden erhalten, die explizit für das Pflegepersonal in der Klinik gedacht sind. Pünktlich zum Nikolaustag erhielten die verschiedenen Stationen und Abteilungen daher einen Präsentkorb mit leckerem Inhalt für die Frühstückspause oder den kleinen Hunger zwischendurch. Weitere Körbe werden in den nächsten Wochen noch folgen, denn die Summe der Spenden ist beachtlich. Dr. Harald Schmid, 1. Vorsitzender des Fördervereins erläutert dazu: „Seit Beginn der Corona-Pandemie arbeitet besonders das Pflegepersonal an seiner Belastungsgrenze. Dabei heben viele Angehörige von Patientinnen und Patienten…

Weiter lesen