Auch in Waldeck-Frankenberg gab es mehr Straftaten

Korbach(od). Obwohl es einen Anstieg der Straftaten gab, ist der Kreis Waldeck-Frankenberg einer sichersten Landkreis sagte Polizeidirektor Tino Hentrich bei der Vorstellung der Kriminalstatistik 2022. 5615 Straftaten wurden der Polizei bekannt und damit 149 FĂ€lle mehr als 2021. Mit einer AufklĂ€rungsquote von 66,5 % hat die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg die höchste AufklĂ€rungsquote in Nordhessen. Eigentumsdelikte, also unter a Diebstahl, Vermögens- und FĂ€lschungsvergehen fĂŒhren mit 2539 Taten die Statistik an. Gefolgt von einfachen DiebstĂ€hle mit 1192 FĂ€lle(908 FĂ€lle in 2021). Ladendiebstahl gab es ein Plus von rund 100 FĂ€llen, Taschendiebstahl nahm mit 65…

Weiter lesen

Kriminalstatistik Waldeck-Frankenberg: Höchste AufklÀrungsquote in Nordhessen

Korbach(ots). Gestern stellten der Leiter der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg, Kriminaldirektor Achim Kaiser, der kommissarische Leiter der Regionalen Kriminalinspektion, Erster Kriminalhauptkommissar JĂŒrgen Wilke und der Pressesprecher der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg, Kriminalhauptkommissar Dirk Richter, die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2018 fĂŒr den Landkreis Waldeck-Frankenberg vor. Mit 64,7 % wurde die AufklĂ€rungsquote erneut um 0,3 % gesteigert, sie ist die Mit 64,7 % wurde die AQ erneut um 0,3 % gesteigert, sie ist die höchste in ganz Nordhessen. Fallzahlen gesunken Straftaten gingen um 495 (8,3 %) zurĂŒck. Das ist der zweitniedrigste Stand in den letzten 20…

Weiter lesen