Lonic berichtet über Operationen von Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

Frankenberg(pm). Privat-Dozent Dr. med. Daniel Lonic wird am Sonntag, den 18.06.2023 im Rahmen des Rosenfestes und des 50-jährigen Bestehen des Lions Clubs Frankenberg/Eder von seiner ehrenamtlichen Tätigkeit bei der Behandlung von Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten in Vietnam berichten. Als ehemaliger Einwohner der Stadt Frankenberg und Abiturient der Edertalschule ist er seiner alten Heimat sehr verbunden. Er ist niedergelassener Plastischer Chirurg in München und lehrt an der Universität Regensburg. In seiner Zeit am weltgrößten kraniofazialen Zentrum im Chang Gung Memorial Hospital in Taipei/Taiwan spezialisierte er
sich auf die Behandlung von angeborenen oder erworbenen Fehlbildungen im Gesichts- und Schädelbereich und nahm an zahlreichen Missionen in südostasiatischen Ländern teil. Seit 2017 ist er für die Deutsche Cleft Kinderhilfe e. V. Projektleiter für Vietnam, für die er in Hanoi und Ho-Chi-Minh-City zwei Standorte betreut. Weltweit werden ca. 250.000 Kinder pro Jahr mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte geboren. Die Babys können nicht richtig schlucken, essen und trinken.

In vielen Ländern sind die Familien sozial ausgegrenzt und leben am Rande der Gesellschaft. Einmal pro Jahr reist Dr. Lonic in seiner freien Zeit nach Vietnam, um Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten zu operieren und das medizinische Personal in den Krankenhäusern weiterzubilden. Bei diesen Missionen werden in einer Woche bis zu 80 Kinder operiert, im ganzen Jahr sind es an den Zentren bis zu 400. Die Partnerkrankenhäuser in Vietnam werden beim Aufbau eigener Zentren zur Versorgung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten unterstützt. Die Patienten erhalten neben der operativen Versorgung auch Folgetherapien wie kieferorthopädische und sprachtherapeutische Behandlungen. Im Gegensatz zu anderen Projekten, die nur die Basisoperationen abdecken und nicht die Gesamtbehandlung abdecken können, liegt der Fokus bei den Standorten in Vietnam auf einem ganzheitlichen und nachhaltigen Konzept, bei dem die lokalen Ärzte ausgebildet werden, um den hohen Bedarf in der langfristigen Patientenversorgung in allen Fachbereichen selbst zu decken. So kann durch die Spendenunterstützung eine ganzheitliche Versorgung der Patienten ganzjährig gewährleistet werden. Der Lions Club Frankenberg unterstützt das Cleft Projekt in Vietnam nun schon zum zweiten Mal.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.