Prominenter Wandergast auf der Christenbergtour

Münchhausen(pm). Laura Dahlmeier, die erfolgreichste deutsche Biathletin der letzten Jahre, war am 13. Mai auf dem Premiumwanderweg Christenbergtour im Burgwald auf Wanderschaft. Zusammen mit einer Wandergruppe, die vom Hotel Sonne in Frankenberg organisiert war und von Ina Wocadlo von Segytours geleitet wurde, startete sie bei bestem Wanderwetter am Wanderportal in Münchhausen. Vom Waldrand oberhalb des Ortes bot sich eine herrliche Aussicht auf das Wetschaftstal und das Ederbergland. Durch das Naturschutzgebiet Christenberger Talgrund, vorbei an Roth`s Börnchen führte die Wanderung bergauf zum Mellnauer Kreuz und weiter zur Burg Mellnau.

Hier wurde die Wandergruppe von Bürgermeister Kai-Uwe Spanka und Gerd Daubert von der Region Burgwald-Ederbergland empfangen. Kai-Uwe Spanka begrüßte die Wandergäste und insbesondere Laura Dahlmeier und beschrieb kurz die  Geschichte der Burg und der Stadt Wetter. Im Mittelalter hatte die Stadt aufgrund ihrer Lage an der Weinstraße, einer Heer- und Handelsstraße, aber auch der Lateinschule im Kanonissenstift eine große Bedeutung für die Region. Die Vorreiterrolle der Stadt Wetter mit dem Bioenergiedorf Oberrosphe und der Nahwärmeversorgung in der Kernstadt fand den Beifall aus der Wandergruppe. Die Wanderer wurden danach zu einer kleinen Jause eingeladen.


Gerd Daubert stellte danach die Region Burgwald-Ederbergland und insbesondere die Aktivitäten im Wandertourismus vor. Aufbauend auf den 19 Premiumwanderwegen des Wandermärchens sind Bestrebungen im Gang eine Wanderregion auf Premiumniveau zu werden. Viele Wandergäste sprachen sich lobend über die Wanderstrecke auf der Christenbergtour aus, auch Laura Dahlmeier fand die die Tour sehr ansprechend und interessant. Die Wegeführung entlang des
Talgrunds mit und danach der Anstieg bis hin zur Burg war aus ihrer Sicht sehr abwechslungsreich, die Landschaft gerade jetzt im Frühling ein Erlebnis. Der prominente Gast zeigte sich nahbar und stand dann für viele Fotoshootings zur Verfügung.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.